Yummy FTP: Empfehlenswerter FTP-Client für den Mac nur 1,79 Euro

Das FTP-Programm Yummy FTP ist aktuell im Mac App Store vergünstigt.

Yummy FTPWer selbst über eigene Server oder Webspace bei großen Anbietern verfügt, kommt um ein FTP-Programm nicht herum. Heute gibt es Yummy FTP (App Store-Link) zum Sparpreis von nur 1,79 Euro – zuvor verlangten die Entwickler bis zu 13,99 Euro.


Die komplett in deutscher Sprache erhältlich App ist sehr übersichtlich aufgebaut und begrüßt den Nutzer nach dem Start mit einem kleinen Willkommens-Bildschirm, der einige der vielen Features auflistet. Direkt danach könnt ihr einen ersten Server anlegen, mit dem sich Yummy FTP auf Wunsch sofort verbindet. Auf der linken Seite des Programms könnt ihr auf die lokalen Dateien zugreifen, rechts werden die Daten des FTP-Servers gelistet.

Zu den herausstechenden Merkmalen der App gehören unter anderem die automatische Synchronisierung von bestimmten Ordnern oder die Unterstützung für AppleScripts, dank denen man automatische Arbeitsabläufe erstellen kann. Standard-Werkzeuge, wie das direkte Bearbeiten von Dateien auf dem Server oder eine QuickLook-Vorschau, sind natürlich ebenfalls in Yummy FTP integriert. Eine umfangreiche Liste der Funktionen könnt ihr im Mac App Store nachschlagen.

Auch spezielle Mac-Anpassungen sind gegeben, so unterstützt Yummy FTP zum Beispiel den Vollbildmodus und bietet natürlich auch eine Retina-Unterstützung für die neusten MacBooks. Unterstützt werden natürlich FTP-, FTPS- und SFTP-Protokolle.

Insgesamt gesehen ist Yummy FTP eine Empfehlung für alle Webmaster und Internet-Experten, die Daten auf einem FTP-Server verwalten möchten. Trotz der einfachen Gestaltung bietet die App zahlreiche Optionen und Einstellungen, die quasi alle Bedürfnisse erfüllen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de