Zum Nulltarif: Mit Discovr Apps entdecken

Zum Entdecken von Apps sind ja eigentlich wir da. Es gibt aber auch elektronische Hilfe.

Nach dem Einführungspreis von 79 Cent und der Preiserhöhung auf 1,59 Euro gibt es Discovr Apps nun komplett kostenlos. Allerdings nur für einen kurzen Zeitraum, ihr solltet euch also beeilen.


Mit Discovr Apps (App Store-Link) könnt ihr Stammbäume mit Apps erstellen. Ihr startet einfach mit einem bestimmten Programm und erweitert den Baum Schritt für Schritt. Was passt zusammen, was stammt vom selben Hersteller und was hat etwas miteinander zu tun?

Erst gestern gab es ein umfangreiches Update auf Version 1.3, mit dem es einige neue Funktionen gibt. So kann man in den Einstellungen zum Beispiel auswählen, dass man nur Apps angezeigt bekommen möchte, die gratis im App Store verfügbar sind.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist sicher einen Blick wert. Und wenn ihr neue Apps entdeckt habt, aber nicht wisst was sie taugen: Erst die integrierte Suche in unserer appgefahren-App verwenden und wenn es keine Treffer gibt, eine kurze Nachricht an die Redaktion schreiben…

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich konnte schon in einer vorherigen Aktion mal Discovr Music gratis laden – es lohnt sich! Wirklich ansprechendes Design, macht Spass, sich dort „durchzuwühlen“ und neue Dinge zu entdecken. 🙂

    1. Such ich auch gerade. In den Einstellungen, die direkt über das iDevice getätigt werden, kann ich nur einstellen, welchen AppStore der durchsuchen soll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de