Zusammen mit Rewe-Rabatt: Tolles Navigon-Angebot

Mal wieder sind die von uns empfohlenen Navi-Apps von Navigon im Angebot. Zusammen mit dem reduzierten iTunes-Karten von Rewe ergibt das einen tollen Preis.

Ich selbst bin begnadeter Nutzer des Navigon MobileNavigator Europa, bei mir hat er das stinknormale Navigationssystem schon vor Jahren ersetzt. Immer mal wieder gibt es die sonst 90 Euro teure Applikation zum Vorteilspreis, so auch jetzt.

Für das Kartenmaterial von ganz Europa, das immer mal wieder durch Updates auf den neuesten Stand gebracht wird, zahlt man derzeit 30 Euro weniger – der Preis ist auf 59,99 Euro (App Store-Link) gefallen.

Zusammen mit den vergünstigten iTunes-Karten von Rewe ergibt sich ein richtig guter Preis. Eine kleine Rechnung: Kauft ihr zwei 25-Euro-Karten mit einem Rabatt von jeweils 20 Prozent, kostet euch Navigon-Europa nur noch 49,99 Euro. Noch etwas mehr spart man natürlich, wenn man eine dritte reduzierte Karte kauft, dann bleibt allerdings etwas Restguthaben.

Leider können wir nicht sagen, wie lange das Navigon-Angebot gültig ist. Die Europa-Version ist auf jeden Fall der EU10-Version vorzuziehen, gerade wenn man mal nach Frankreich oder Italien will. Bei Rewe gibt es die reduzierten iTunes-Karten noch bis Samstag.

Kommentare 59 Antworten

    1. Navigon und auch TomTom laufen ohne Internet, da sich das Kartenmaterial schon in der App befindet. Deswegen hat z.b. die Navigon-App auch eine Grösse von 1,5-2 GB. Nur für aktuelle Statusabfragen wie etwa Staus, brauchst du eine Internetverbindung. Nur zum Navigieren geht es aber auch ohne, was besonders im Ausland praktisch ist.

    2. Über GPS natürlich …

      (Für iPod Touch vor ca. 3. Generation wird also das TomTom Erweiterungkit benötigt (erweitert den iPod glaube ich allgemein um GPS) oder ab ca. 3. Generation sollte die Navigation auch gehen.)

    1. Ich habe beides getestet und finde Navigon etwas besser. Wenn du vorher schon TomTom benutzt hast, kann es aber durchaus anders aussehen.

      1. War jetzt bei Kiel an der Ostsee… Navigon hat uns die 700 km um jeden Stau herum gelotst. Mit Tom Tom bin ich nie so sicher gefahren!

      1. Vielleicht, aber ich brauche Europa-Karten phne Roaming (ich weiß aber noch nicht, ob Copilot ev. Europa-Karten Offline hat).

        Übrigens: Am Weltfrauentag hatte ich Navigon Europa für 40€ ohne Rabattmarken bekommen. An letzten Weihnachten soll es dies für 45€ gegeben haben, dass mit Rabattmarken angeblich 35€ kostete.

        Übrigens: Die schlechten Bewertungen scheinen Unfug zu sein.
        Als App-Entwickler weiß ich, dass man die App bei Update löschen sollte, dann mit iTu nes synchronisieren und erst dann wieder neu installieren.
        Dadurch gehen evtl. Einstellungen von früher verloren, wenn man nicht per Email sich registriert und die eigenhändigen Ziele an die eigene Email-Adresse schickt, um nach sauberer Installation die eigenen Ziele wieder zu importieren.
        Ich habe dies immer gemacht, was bei 1,8GB zwar nervig ist, aber dafür hatte ich in Deutschland, Frankreich (ohne Roaming) und in Spanien (ohne Roaming) NIE Probleme (mit iPhone 4). Bestimmt geht dies auch mit 3Gs (mit s=speed) ganz gut. 3G (ohne s) weiß ich nicht wie gut es funktioniert, aber 4 reicht. 🙂
        (Zusätzliche Angaben: Ich habe noch kein InApp, aber möchte 3D bald kaufen und einsetzen natürlich.)
        Sonst gibt es vielleicht mit Jailbreak Probleme, aber da sind die Käufer schuld. Ich finde, Jailbreak-Benutzer sollten keine Bemerkungen verfassen dürfen. Mit 4 ist Jailbreak eher sinnlos UND man gefährdet die Sicherheit des iPhones massiv (schreibgeschützte Ordner mit Jailbreak für jede App schreibbar oder wie damals bei 3G durch Multitaskong für Dritte installierte SSH-Server mit Standard-Passwort, bei denen einmal jemand sich den Spaß erlaubt hat alle iPhones mit Jailbreak und SSH-Server mit Standardpasswort zu „kidnappen“ (er hätte ganz einfach diese iPhones gekidnapped halten können)).

    2. Ich finde Navigon besser, wegen genauerem GPS-Signal, aber bei Routenberechnung scheinen beide gleich gut zu sein. Aber ich gebe zu: Ich weiß nur bei Standalone-Geräten, dass das GPS-Signal deutlich besser ist als TomTom. Vielleicht ist TomTom beim iPhone genauso genau.

  1. Tut mir leid wenn ich das hier rein schreibe
    aber ich bräuchte ein paar Tipps für gute Multiplayer Games am liebsten Shooter.
    Danke im voraus.

    100%Smiling

    1. Copilot habe ich seit Jahren, ist eine Klasse App, finde sie etwas ungenau , und die App hängt etwas meines erachten öfters!
      Deswegen bin ich am überlegen tomtom oder Navigon!!
      Mfg

      1. Also ich verwende das neue CoPilot Live Premium und bin sehr zufrieden damit.
        Hab das damals zum Einführungspreis bekommen und es bietet mir alles was ich brauche.

        Hab gar kein Bedürfnis nach Navigon.

  2. Kann villeicht jemand was zu den problemen der neusten navigon version sagen? In denkundenbertungen häufen sich die klagen ja seit version 1.8.2

    1. Das war auch mein Problem. Die Rezessionen waren mehr als mies. Da ich durch die Callmobile-SIM-Karten-Aktion (eBay) ordentlich iTunes Guthaben bekommen habe (60€ Guthaben für 8€) und das Appgefahren-Team von keinen Problemen wusste, habe ich es gewagt. Aber weder das Hitzeproblem, noch das GPS-Problem traten bei mir auf.

      Bin absolut begeistert von NAVIGON und würde sie wieder kaufen!

    2. Da Problem in den Rezessionen wird vermutlich garnicht an Navigon liegen, sondern an den iPhones und dem jailbreak damals, da der das baseband des Telefons veränderte (was auch extra bestätigt werden musste). Das wiederum führte dazu, dass sämtliche Ortungsfunktionen auf dem iPhone danach nicht mehr gingen. Ich Wette, das betrifft sicher 99% der Reklamationen. Aber das Nachdenken ist in der heutigen Zeit nicht mehr bei jedem ein häufig benutzter skill 🙂

  3. Ich habe die Europa Karte zu 45€ erhalten zu Weihnachten , mit den 20% Rabatt bei Kaisers damals kam ich dann so bei 35€ an für das ganze Programm. Hab mir dann noch reduziert um 20% als inApp das Panorama View 3d und Navigon traffic live geholt! Schönes geiles wohlfül Paket von Navigon. Unschlagbar 

  4. @100% Smyling
    Battelfield Bad Company 2 ist auch lustig dann wie schon gesagt modern Combat 2 Black Pegasus und mehr gibt’s eig net

  5. Ich habe mir zusammen mit der Rewe Karte Sygic Navigation DACH gegönnt, ist laut connect Test Platz 3 und nicht schlecht muss ich sagen für umgerechnet 16€

  6. Ich verwende als Aussendienstler Navigon täglich und wurde noch nie enttäuscht. Auf dem iPad hat es mein Becker-Navi schon ne ganze Weile komplett abgelöst. Ich würde es sofort wieder kaufen.

  7. Ich kann meine apps im iPhone nicht mit iTunes synchronisieren wenn ich im iTunes apps synchronisieren klicke gehen über die Hälfte an apps aus meinen iPhone weg genau das will ich ja verhindern was kann ich machen ?

    1. Du könntest alle apps ( in iTunes ) Makieren und auf z. B. Peters iphone (oder halt dein Name) ziehen . Dann macht der die Makierten apps auf dein iPhone ( dein iPhone muss natürlich mit dem pc verbunden sein)

  8. Der Preis ist heiss.

    Nur wird es langsam mal Zeit das man sich nur die benötigten Karten laden kann. So sind immer ca 2GB an wertvollem Flash Speicher durch die EU Version belegt.

      1. Ja, mag sein, dass es bei 32GB Speicher eher unbedeutend ist, aber man sollte auch bedenken, dass es Leute gibt, die weniger Speicher haben.

        1. Deshalb schrieb ich es mit einem Ironie-Smiley mit Hut und Zahn und betonte, dass dies eine fiese Bemerkung ist. Aber Appgefahren löscht ohne Kommter jeden Text ab dem Ironie-Smiley mit Hut und Zahn.

          1. Die App kann, glaube ich, dieses Größer-/ Kleiner-Als Zeichen nicht verarbeiten. Das könnte vielleicht daran liegen, dass sie HTML basiert ist… Es kann aber auch gewollt sein, für Genaueres würde ich appgefahren kontaktieren.

          2. Bei Webseiten oder Apps basiert auf HTML ist dies imminent dies zu beachten. Es ist schon peinlich, dass die App wie das überraschend zusätzliche E am Ende des Benutzernamens, kein Größer-/Kleinerzeichen richtig behandelt.
            Die App scheint nach Größerzeichen bis Kleinerzeichen blöderweise wegzuwerfen.

            Z.B. Bei Test wurde der Tag „div style=“font-weight:bold;font-size:77pt;““ einfach kommentarlos entfernt.

            Die App von Appgefahren ist wohl sehr fehlerhaft.

            Vielleicht geht der HTML-tag b: Test

  9. Na ja, ich hatte die Navigon Europe App am Weltfrauentag für 40€ gekauft. Westeuropa hätte eigentlich auch gereicht und gab es für 30€. Aber ich weiß, dass oft die größeren Programme unterstützt werden. Jetzt gibt es im Moment immer leider nur schlechtere Angebote und man muss auch noch Rabattmarken bei ReWe umständlich kaufen. Irgendwie kann ich mein Glück noch immer nicht fassen. Selbst das iPhone 4 wurde mal von einem Bekannten in einer Tasche am Parkplatz eines Strandes vergessen. Ich dachte, mein iPhone wäre damit weg, aber am gleichen Tag berichtete die Polizei Nachts von dem Fund. Also es war mit SIM-Karte Nachmittags bis Nachts verloren und nicht mehr. Oh, abgeschweift, aber hoffentlich nicht zu viel Text.

    Schade, dass dieses Angebot nicht mehr kommt.

    Sie konnten wohl nicht absichern, dass nur Frauen das Angebot wahrnehmen. <:)= *fies*

  10. Na da hat aber jemand in mathe aufgepasst. Wenn ihr euch 2×25 iTunes Karten kauft will ich mal sehen wie ihr davon eine app für 59,99 kauft….

    1. Wenn die App 45€ kostet, geht dies. Oder bei 60€ wird vielleicht 10€ über Click&Buy/Kreditkarte bezahlt und 50€ mit den iTunes-Rabbat-Marken bezahlt.
      Vielleicht ist iTunes so flexibel und dann geht dies schon.
      Also wer hat in der Schule des Lebens zu wenig aufgepasst?

    2. Erst richtig lesen und dann meckern! Da steht auch extra das man 3 karten kaufen kann, dann aber was übrig bleibt. Es steht auch nirgendwo das 2 karten reichen!

      1. Vielleicht ist meine Idee aber dennoch môglich, wenn das Konto mit Click&Buy/Kreditkarte aktiviert ist.
        (Und Vorsicht: Man kann Apple IDs ohne Aktivierung mit Bezahlkonto erstellen, weil du so sensibel bist!)

  11. Eine Frage hätte ich da noch an euch, ich bin zurzeit am Überlegen mir ein Navi anzuschaffen, nun kann diese Angebot von Navigon ein richtiges Navi ersetzen? Wie sind eure Erfahrungen? Weil ich hatte eigentlich an ein externes Navi in der Preislage 120€ gedacht aber da viele Leute von dem 60€ billigen iPhone-Navi so begeistert sind bin ich nun am überlegen ;)…

Kommentare sind geschlossen.

Copyright © 2019 appgefahren.de