Tagged: Tagebuch

03 Jul

7 Comments

Day One jetzt kostenlos: Wird die beste Tagebuch-App Apples Gratis-App der Woche?

Kategorie , , - von Freddy um 08:50 Uhr

Die Tagebuch-App Day One wird aktuell im App Store verschenkt.

Day OneWir lehnen uns mal wieder etwas weiter aus dem Fenster und behaupten, dass die Tagebuch-App Day One (App Store-Link) ab morgen als “Gratis-App der Woche” geführt wird. Schon heute könnt ihr Day One kostenlos auf iPhone und iPad installieren und somit 4,49 Euro sparen. Der Download ist 25,5 MB groß und erfordert mindestens iOS 7.

Nach dem Start von Day One müsst ihr nur auf das “Plus”-Icon tippen und könnt direkt loslegen. Ihr könnt eure Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Die Einträge erscheinen danach entweder in einer geordneten Liste oder in einer Kalender-Übersicht. Artikel lesen

28 Mrz

5 Comments

Log My Day: Neues interaktives Tagebuch sammelt Musik, Orte, Fotos, Wetter und Fitness-Werte

Kategorie , , - von Mel um 14:27 Uhr

Tagebuch-Apps gibt es im App Store schon zuhauf – allerdings wohl keine wie Log My Day, bei der Elemente aus verschiedenen Quellen eingepflegt werden können.

Log My Day 1 Log My Day 2 Log My Day 3 Log My Day 4

Log My Day (App Store-Link) ist eine Universal-App, die zum Preis von 99 Cent aus dem deutschen App Store auf eure iPhones, iPod Touch und iPads geladen werden kann. Die App wurde am 21. März dieses Jahres veröffentlicht und ist nur 3,2 MB groß. Zur Installation der in deutscher Sprache lokalisierten Applikation sollte sich mindestens iOS 7.0 auf dem Gerät befinden.

Wie der Titel der App es schon verrät, lassen sich mit Log My Day verschiedene Dinge zu einem Tageseintrag zusammenfassen, um so eine Art interaktives Tagebuch zu erstellen. Selbstverständlich gibt es in Log My Day die Möglichkeit, die angelegten Einträge mit einem Passwort zu sichern, so dass keine Zugriffe von nicht berechtigten Personen erfolgen können. Artikel lesen

12 Mrz

5 Comments

Day One bekommt Update: Tagebuch als Webseite, aber noch keine Verschlüsselung

Kategorie , , - von Fabian um 15:08 Uhr

Die wohl beste Tagebuch-App für iPhone und iPad wurde heute Nacht aktualisiert: Day One. Hinzugekommen ist eine tolle Funktion, während die Nutzer ein anderes Feature weiter schmerzlich vermissen.

Day OneIn unserem Leben passiert eine Menge. Wer auch später noch genau wissen will, was er an welchen Tag angestellt hat, führt am besten ein Tagebuch. Wohl auch, um Erlebnisse und Erfahrungen noch einmal Revue passieren zu lassen. Im Zeitalter von iPhone und iPad gibt es für solche Zwecke einige Apps. Eine Empfehlung ist ohne Zweifel Day One (App Store-Link), das einige von euch vielleicht noch von Apples Geschenke-Aktion zum fünfjährigen Jubiläum des App Stores in Erinnerung haben.

Aktuell kostet die auf Deutsch verfügbare Universal-App Day One 4,49 Euro und kann in Version 1.13 aus dem App Store geladen werden, auch eine Mac-Version ist erhältlich. Nach dem Start von Day One muss man nur auf das “Plus”-Icon tippen und kann direkt loslegen. Man kann seine Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Auch das Einfügen von Bildern, Standorten oder Wetterdaten ist kein Problem. Seit einiger Zeit kann Day One sogar auf den Schrittzähler des iPhone 5s zugreifen und die Informationen entsprechend verwenden. Artikel lesen

18 Dez

3 Comments

Dine: Kulinarisches Tagebuch für Hobby-Köche, Genießer und Eltern

Kategorie , , - von Mel um 12:30 Uhr

Ihr ladet oft zum Mittag- oder Abendessen in die eigenen vier Wände, wisst aber nicht mehr, was ihr für wen und wann gekocht habt? Dine weiß Rat.

Dine 1 Dine 2 Dine 3 Dine 4

Die Universal-App (App Store-Link), die auf iPhone, iPod Touch und iPad geladen werden kann, wird derzeit im deutschen App Store zum Preis von 89 Cent angeboten. Dine bezeichnet sich als Untertitel mit „Ihr kulinarisches Tagebuch“ und benötigt dabei 16,9 MB eures Speicherplatzes sowie mindestens iOS 7.0 auf euren Geräten. Dafür sind alle Inhalte auch in deutscher Sprache nutzbar.

Wie eingangs schon erwähnt, lohnt sich Dine vor allem für Menschen, die gerne und oft kochen, und den eigenen Gästen oder der Familie nicht immer die gleichen Gerichte vorsetzen wollen. Wer also nicht mehr weiß, ob er das Kabeljaufilet auf Dijonsenfsauce oder das gebratene Kräuter-Knoblauch-Hühnchen den Arbeitskollegen oder dem Freundeskreis vorgesetzt hat, und zudem nicht mehr weiß, ob Katja und Johannes eigentlich beim Festmahl mit Tagliatelle in Pilz-Trüffelsauce dabei waren, wird mit Dine sicherlich etwas anfangen können. Auch wer die Übersicht behalten will, wann es für die Kinder zum letzten Mal Spaghetti Bolognese gab, kann die App für sich nutzen. Artikel lesen

14 Nov

6 Comments

Day One: Beliebtes Tagebuch bekommt eigenen Schrittzähler

Kategorie , , - von Fabian um 09:00 Uhr

Nach der einmaligen Gratis-Aktion zum fünften Geburtstag des App Stores hat es Day One auf viele iPhones und iPads geschafft. Nun gibt es Neuigkeiten.

Day One TagebuchDay One (App Store-Link) ist wohl eine der besten Möglichkeiten, ein digitales Tagebuch auf seinem iOS-Device zu führen. Aktuell kostet die App 4,49 Euro, abgesehen von der einmaligen Apple-Aktion gab es bisher auch überhaupt keine Reduzierungen. Heute der der Entwickler sein neuestes Update für Day One freigeschaltet, das wir euch natürlich vorstellen wollen.

Zuvor wollen wir aber kurz die Basis-Funktionen der App erläutern: Mit Day One kann man einfache Gedanken oder gleich ganze Tagebucheinträge digital erfassen und verwalten. Nach dem Start der App muss man einfach auf das “Plus”-Icon tippen und kann direkt loslegen. Man kann seine Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Das Hinzufügen von Fotos oder Orten ist kein Problem, auch die Synchronisation per iCloud ist möglich. Artikel lesen

24 Aug

1 Comment

Tagebuch “Momento” jetzt mit Forsquare-Anbindung & als Gratis-Download

Kategorie , - von Freddy um 08:33 Uhr

Mit Momento bekommt man zur Zeit eine kostenlose Tagebuch-App für das iPhone.

MementoMomento (App Store-Link) ist ein einfache Tagebuch-App, die mit diversen Extras aufwarten kann. Erst vor wenigen Tagen wurde die nun kostenlose Applikation auf den neusten Stand gebracht und findet jetzt zum Beispiel auch in der Nähe befindliche Orte – dieser Service funktioniert mit Unterstützung von Foursqaure.

Beim ersten Start sollte der direkte Weg in die Einstellungen führen, in denen man ein Password setzen und die App so vor fremden Zugriff schützen kann. Einen Eintrag kann man über das Schreiben-Symbol oben rechts verfassen, hier kann man alle wichtige Ereignisse des Tages niederschreiben. Wer möchte, kann auch die eigenen Facebook- oder Twitter-Einträge verwenden, dazu muss man sich einmalig eingeloggt haben. Artikel lesen

21 Aug

1 Comment

Diary: Moderne Tagebuch-App mit Foto-, Video- und Dropbox-Support

Kategorie , - von Mel um 10:58 Uhr

Tagebuch schreiben, aber bitte nicht handschriftlich? Mit Diary auf dem Mac wird dieses Vorhaben Wirklichkeit.

Diary 1 Diary 2 Diary 3 Diary 4

In Zeiten von portablen Smartphones, Tablet und Laptops bietet es sich geradezu an, ein eigenes Tagebuch auch dort anzulegen: Schließlich hat man eines dieser Geräte zumeist bei sich. Eine übersichtliche, klar strukturierte Lösung für eure Macs gibt es von MOApp, dessen Entwickler Michael Göbel auch bereits schon Finanz-Programme wie Bill und Umsatz Mini 2013 in den deutschen Mac App Store brachte.

Die nur 6,3 MB große Mac-App kann momentan zum Preis von 5,49 Euro aus dem Mac App Store (Mac App Store-Link) geladen werden, und kommt in englischer Sprache daher. Vor dem Download solltet ihr beachten, dass mindestens OS X 10.6.8 oder neuer auf eurem Mac installiert ist.  Artikel lesen

08 Jul

8 Comments

Day One zum Nulltarif: Die beste Tagebuch-App

Kategorie , , , - von Fabian um 09:09 Uhr

Heute ist richtig was los im App Store, denn auch Day One wird jetzt erstmals kostenlos angeboten.

Day OneEine Welle von Angeboten schwappt momentan durch den App Store, wir können uns kaum retten – und ihr könnt euch freuen. Mittlerweile können wir euch auch den Grund für die vielen und vor allem überraschenden Angebote nennen: Der App Store feiert am 11. Juli seinen fünften Geburtstag. Wir gehen schwer davon aus, dass Apple den Entwicklern ein bisschen was zusteckt, aber das soll uns an dieser Stelle nicht stören.

Zum Glück gibt es nicht nur kostenlose Spiele, sondern auch einige andere Apps, auf die ihr ein Auge werfen solltet. Zum Beispiel Day One (App Store-Link), eine mit viereinhalb Sternen bewertete Tagebuch-App, die normalerweise 4,49 Euro kostet und jetzt zum kostenlosen Download auf iPhone und iPad einlädt. Artikel lesen

26 Mai

0 Comments

Grid-Diary: Reduzierte Tagebuch-App setzt auf tägliche Fragen

Kategorie , - von Freddy um 15:37 Uhr

Grid-Diary ist eine Tagebuch-App, die allerdings etwas anders gestrickt ist.

Grid-diaryGrid-Diary steht nur für das iPhone zum Download bereit, der heute von 1,79 Euro auf 89 Cent gefallen ist. Doch was genau unterscheidet Grid-Diary von anderen Apps aus dem gleichen Gebiet?

In Grid-Diary (App Store-Link) schreibt man nicht jeden Tag seine Erlebnisse nieder, sondern beantwortet vorgefertigte Fragen. Pro Tag lassen sich acht Fragen anlegen, wie zum Beispiel “Wen habe ich heute getroffen?” oder “Was habe ich heute für die Familie getan?”. Leider ist die Applikation nur in englischer Sprache verfügbar, allerdings können die schon eingestellten Fragen einfach gelöscht und neu eingegeben werden, dann natürlich auch in deutscher Sprache. Artikel lesen

12 Feb

1 Comment

Grid-Diary: Neue Tagebuch-App mit täglichen zu beantwortenden Fragen

Kategorie , - von Freddy um 20:08 Uhr

Im digitalen Zeitalter wurde das klassische Tagebuch sicher bei vielen durch entsprechende Apps abgelöst.

Neben dem empfehlenswerten Day One – Journal ist das neue Grid-Display eine weitere nennenswerte Applikation. Die 1,79 Euro teure App ist derzeit nur für das iPhone angepasst, eine iPad-Version soll später nachgereicht werden. Doch was macht Grid-Diary einzigartig?

In Grid-Diary (App Store-Link) schreibt man nicht jeden Tag seine Erlebnisse nieder, sondern beantwortet vorfertigte Fragen. Pro Tag lassen sich acht Fragen anlegen, wie zum Beispiel “Wen habe ich heute getroffen?” oder “Was habe ich heute für die Familie getan”. Leider ist die Applikation nur in englischer Sprache verfügbar, allerdings können die schon eingestellten Fragen einfach gelöscht und neu eingegeben werden, dann natürlich auch in deutscher Sprache.

In der Übersicht gibt es einen Kalender, mit einem Klick kann man einen Eintrag anlegen. Außerdem lässt sich eine Passwort-Sperre in den Einstellungen festlegen, um die Daten vor fremden Zugriff zu bewahren. Ebenfalls ist es möglich zu einem bestimmten Datum zu springen oder die Synchronisation via iCloud zu aktivieren. Artikel lesen

22 Nov

29 Comments

Modern Combat 4: Zweiter Teil des Video-Tagebuchs veröffentlicht

Kategorie , , , - von Fabian um 16:55 Uhr

Gameloft hat heute das zweite Video aus dem Entwicklertagebuch von Modern Combat 4 veröffentlicht.

Rund 150 Kommentare unter unseren letzten beiden Artikeln zum Thema Modern Combat 4 sprechen eine deutliche Sprache: Ihr könnt den Titel kaum noch erwarten. Einen offiziellen Release-Termin gibt es weiterhin nicht, sobald wir etwas wissen, werden wir uns natürlich zu Wort melden. Artikel lesen

23 Sep

27 Comments

Real Racing 3: Weitere Details im Video-Tagebuch

Kategorie , , , - von Fabian um 19:11 Uhr

Real Racing 3 ist eines der Spiele, auf die wir uns am meisten freuen. Nun gibt es ein weiteres Video, das Lust auf mehr macht.

Bereits am Freitag haben Firemonkey, die Entwickler hinter Real Racing 3, ein erstes Video aus ihrem Entwickler-Tagebuch veröffentlicht. Weitere Videos sollen folgen, daher gehen wir davon aus, dass der Release noch ein paar Wochen auf sich warten lässt. Das Video zeigt unter anderem einige Einblicke in die Arbeit an den Autos und deren verschiedenen Grafik-Effekten. Die Liebe zum Detail ist dabei sehr beeindruckend – schließlich handelt es sich letztlich um ein “Handy-Spiel”. Artikel lesen

21 Jul

3 Comments

NOTE’d: Übersichtliche Notiz-App derzeit gratis erhältlich

Kategorie , - von Fabian um 13:30 Uhr

Am heutigen Samstag gibt es wirklich interessante Angebote. Es sind zwar nicht die Top-Apps reduziert, aber durchaus sehr gute Alternativen.

Wenn es um Notizen, vielleicht sogar in Form eines eigenen Tagebuchs geht, sollte auf jeden Fall einen Blick auf die iPhone-Applikation NOTE’d (App Store-Link) geworfen werfen. Das mit durchschnittlich vier Sternen bewertete Programm wird heute zum ersten Mal seit der Veröffentlichung im März zum Nulltarif angeboten, zwischendurch ist der Preis schon mehrfach von 1,59 Euro auf 79 Cent gefallen.

Es handelt sich um eine einfach gestaltete App mit einer schicken Aufmachung, in der man schnell ein paar Gedanken nieder schreiben kann. Außerdem kann man zu jedem Eintrag ein Foto, einen Ort oder eine Sprachaufzeichnung hinzufügen. Sehr gut gefällt uns die Übersicht der einzelnen Einträge. Hier kann man auf den ersten Blick erkennen, ob man noch weitere Inhalte zu seiner Notiz hinzugefügt hat. Wie das aussieht, könnt ihr im eingebundenen Screenshot erkennen. Artikel lesen

30 Jun

2 Comments

Journalized: Simple Tagebuch-App ohne viel Schnick-Schnack

Kategorie , - von Freddy um 18:40 Uhr

Journalized ist eine neue Tagebuch-App, die für 79 Cent vertrieben wird.

Journalized (App Store-Link) ist mit 5,7 MB recht schnell aufs iPhone geladen und installiert. In dieser App wird das Augenmerk auf den Text gelegt, was bei solch einer App sicherlich nicht verkehrt ist.

In der Übersicht kann man zwischen zwei Ansichten wechseln: Entweder man lässt sich einen Kalender anzeigen, der Einträge fettgedruckt hervorhebt. Die zweite Ansicht zeigt Einträge als Vorschau inklusive Datum, ähnlich wie man es zum Beispiel von einem Blog kennt.

Über den Plus-Button kann man einen neuen Eintrag beginnen, hier kann man einfach Text hinzufügen, wer möchte kann dafür auch die Siri-Diktierfunktion nutzen. Zusätzlich lassen sich Bilder oder Videos eintragen, die dann als kleine Vorschaubilder in den Eintrag integriert werden. Wer möchte kann das Bild auch neu aufnehmen und dann in der Bibliothek sichern. Artikel lesen

16 Jan

11 Comments

Day One: Gedanken und Ideen digital erfassen

Kategorie , , , - von Fabian um 13:07 Uhr

Fans von digitalen Tagebüchern und dem Niederschreiben von Gedanken sollten einen Blick auf Day One werfen.

Day One ist eine einfache und schlichte Applikation, die sowohl für die mobilen iOS-Geräte, als auch für den Mac verfügbar ist. Mit Day One kann man einfache Gedanken oder gleich ganze Tagebucheinträge digital erfassen und verwalten. Eine Funktion, um seine Einträge auf allen Geräten zu synchronisieren, ist natürlich ebenfalls vorhanden.

Fangen wir mit der mobilen Version von Day One (App Store-Link) an. Die rund 23 MB große Universal-App kann für 1,59 Euro geladen werden und wird derzeit mit durchschnittlich vier Sternen bewertet. Das Erstellen von neuen Inhalten ist dabei denkbar einfach gestaltet.

Nach dem Start der App muss man einfach auf das “Plus”-Icon tippen und kann direkt loslegen. Man kann seine Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Die Einträge erscheinen danach entweder in einer geordneten Liste oder in einer Kalender-Übersicht.

Neben einem Passwort-Schutz zählt derzeit unter anderem eine Erinnerungs-Funktion zu den größten Features der Applikation. Besonders wichtige Einträge kann man zudem auf die Favoritenliste setzen. Funktionen wie eine Suche, Schlagwörter oder die Integration von Fotos sind laut Entwickler bereits in Planung. Bereits umgesetzt ist die Synchronisation per iCloud oder Dropbox.

Sie kann unter anderem dazu verwendet werden, seine Daten auch auf dem Mac zu nutzen. Hier kommt eine speziell angepasste Version von Day One (Mac Store-Link) zum Einsatz, die mit 7,99 Euro leider etwas teuer ist (eine Preisreduzierung gab es bisher für keine der beiden Apps). Im Prinzip sind hier die gleichen Features vorhanden, wobei das Tippen per Tastatur natürlich um einiges schneller geht. Praktisch: Über die Systemleiste können ohne Umwege Einträge und Erinnerungen abgelegt werden, wenn es mal schnell gehen muss. Die einfache und unkomplizierte App wird von den Nutzern sogar mit viereinhalb Sternen bewertet.

Insgesamt kann gesagt werden, dass Day One durch seine plattformübergreifende Synchronisation auf iPhone, iPad und Mac eine empfehlenswerte Applikation für alle Nutzer ist, die ihre Gedanken gerne digital festhalten wollen. Im stressigen Alltag sicher keine schlechte Sache, denn wie oft hat man tagsüber schon eine wichtige Idee gehabt, die man einfach wieder vergessen hat…?