Tagged: Tasche

23 Nov

7 Comments

Kavaj Berlin: Hochwertige Lederhülle für das neue iPad Air

Kategorie , - von Fabian um 15:15 Uhr

Heute gibt es bei Amazon nicht nur zahlreiche Blitzangebote, sondern auch ganz normale Produkte – wir wollen euch mit der Kavaj Berlin für das iPad Air eine hochwertige Hülle vorstellen.

Kavaj Berlin iPad AirBisher gibt es noch nicht so viele Hüllen für das iPad Air, schließlich hat Apple zum ersten Mal seit mehreren Jahren die Bauform seines erfolgreichen Tablets geändert und die Hersteller, die es wirklich ernst meinen, testen ihre Produkte zunächst mit der passenden Hardware. Eine absolut empfehlenswerte Hülle, deren Vorgänger uns schon sehr gut gefallen hat, ist seit einigen Tagen im Handel zu finden: Kavaj Berlin für das iPad Air. Die Ledertasche mit Austellfunktion kostet 49,90 Euro (Amazon-Link) und ist in den beiden Farben schwarz und cognac braun verfügbar.

Was ich sehr gelungen finde ist die Halterung des iPads. Anders als zum Beispiel bei der kürzlich von uns vorgestellten Günstig-Lösung von Anker wird das iPad Air nicht in eine Schale “geklipst”, sondern in die Tasche herein geschoben und mit einer Lasche gesichert. Das mag beim Einstecken zwar etwas länger dauern, erspart beim Herausholen aber Zeit und geht deutlich einfacher von der Hand. Artikel lesen

03 Jun

13 Comments

Timbuk2: Schicke Messenger-Bags mit viel Stauraum

Kategorie , , , , - von Fabian um 11:38 Uhr

Timbuk2 klingt nicht nur komisch, sondern sieht auch noch schick aus. Wir haben uns eine Tasche des Labels angesehen.

Timbuk2 Messenger Bag 3Timbuk2 Messenger Bag 4Timbuk2 Messenger Bag 1Timbuk2 Messenger Bag 2

In San Francisco gestaltet und seit einigen Tagen bei uns in Bochum zur Begutachtung: Das ist der Timbuk2 Messenger Bag. Verfügbar ist das Modell in drei verschiedenen Größen: XS, S und M – passend für Geräte mit 10, 11 und 13 Zoll. Stellvertretend für alle drei Modelle haben wir uns den Messenger Bag Freestyle für das MacBook Air mit 11 Zoll angesehen. Selbstverständlich passen auch alle anderen Notebooks in dieser Größe oder etwa auch das iPad.

iPad oder Macbook werden im Messenger Bag von Timbuk2 sicher in einem zusätzlichen Innenfach aufbewahrt und kommen so nicht in Kontakt mit den anderen Dingen, die man noch durch die Gegend schleppt – das schützt vor ungewollten Kratzern. Das Innenfach ist mit einem Klettverschluss versehen und damit komplett abgeschottet. Artikel lesen

30 Apr

7 Comments

Amazon Blitzangebot: digiETUI Ledertasche ab 11 Uhr

Kategorie , - von Freddy um 09:55 Uhr

Wer noch Ausschau nach einer Ledertasche für sein iPhone hält, könnte sich die Tasche von digiETUI ansehen, die es gleich in den Blitzangeboten bei Amazon gibt.

In den Blitzangeboten gibt es heute eine universelle iPhone-Tasche, die Aufgrund ihrer Größe das iPhone 3G(S) und das iPhone 4(S) verpacken kann. Die Tasche kommt in weißer Farbe daher, ist aus echtem Nappa-Leder gefertigt und weist eine gute Verarbeitung auf.

Zusätzlich in die Hülle integriert ist ein patentierter LCD Reinigungs-Schutz, der das iPhone-Display beim Herausziehen reinigt. Außerdem befindet sich an der Oberseite ein Magnetverschluss, damit das Gerät nicht herausfallen kann. Der aktuelle Preis liegt bei 23,42 Euro – wir hoffen ab 11 Uhr natürlich auf einen Preis unter 20 Euro. Die aktuelle Wertung der Käufer liegt bei guten viereinhalb von fünf Sternen.

Update: Der Preis liegt jetzt bei sehr günstigen 12,99 Euro! Artikel lesen

08 Apr

5 Comments

Scott von Feuerwear: Laptoptasche aus Feuerwehrschlauch

Kategorie , , , - von Fabian um 18:41 Uhr

Die Produkte von Feuerwear sind wirklich einzigartig. Heute wollen wir euch mit Scott vertraut machen.

Vor einigen Monaten haben wir euch bereits eine iPhone-Hülle aus dem Hause Feuerwear vorgestellt. Nun geht es um Scott, eine Laptoptasche. Das Produkt richtet sich natürlich nicht nur an Besitzer eines MacBooks, sondern auch aller anderer Notebooks. Ich selbst habe das Modell für Geräte bis 13 Zoll getestet, auch für 15 und 17 Zoll Notebooks sind entsprechende Taschen verfügbar.

Feuerwear-Produkte werden aus alten Feuerwehrschläuchen hergestellt. Das klingt zunächst ein wenig verrückt, ist aber durchaus durchdacht. Schließlich muss so ein Schlauch in seinem Leben richtig viel aushalten und ist dementsprechend langlebig. Für die Verarbeitung kommen natürlich nur unversehrte Schläuche in Frage, die zudem gereinigt und aufbereitet werden.

“Wir verwenden für unsere Produkte vor allem C- und B-Druckschlauch. In Deutschland gibt es Feuerwehrschlauch hauptsächlich in zwei Farben: rot und weiß. Deshalb gibt es die meisten unserer Produkte in diesen zwei Farben. Bei unsere Laptoptasche Scott drehen wir den Schlauch um. Das heißt das farbige Gewebe ist innen und die schwarze Gummierung ist außen. So können wir Scott auch in der Farbe schwarz produzieren”, berichten die Hersteller auf ihrer Webseite.

Mit den Maßen 25 x 13 x 35 cm (HxTxB) bietet Scott genügend Platz für ein Notebook mit 13 Zoll, das in einem herausnehmbaren Notebook-Fach abgetrennt von anderen Utensilien transportiert werden kann. Im Innenbereich der Tasche sind außerdem zwei kleine Stauchfächer ohne Verschluss und ein großes Fach mit einem durchgängigen Reißverschluss zu finden.

Mein MacBook Air verschwand natürlich völlig problemlos in der Tasche, auch DIN-A4 Blöcke und Hefte können problemlos verstaut werden. Problematisch wird es bei Ordnern, dann lässt sich Scott nicht mehr richtig verschließen – hier müsste man schon zur Variante für 15 Zoll Notebooks greifen.

Aufgrund der Tiefe von 13 Zentimetern kann man in Scott aber allerhand Dinge herein stopfen, das Platzangebot kann sich durchaus sehen lassen. Praktisch finde ich: Durch den flachen Boden fällt die Tasche nicht um, wenn man sie auf dem Boden abstellt. Verschlossen wird sie übrigens über einen großen Klettverschluss, als Trageriemen dient ein Sicherheitsgurt aus dem Auto, der sich je nach Wunsch in der Länge verstellen lässt.

Ein besonderes Augenmerk muss man bei einem solchen Produkt natürlich auf die Verbreitung legen. Hier kann ich sowohl innen als auch außen keine Mängel erkennen, alle Nähte, Verschlüsse und Befestigungen sind sehr gut verarbeitet. Durch die Gummierung der Schläuche auf der Innen- oder Außenseite ergibt sich zudem ein weiterer Vorteil: Regenschauer dürften dem Innenleben nichts anhaben. Aufpassen sollte man nur an den Seiten, hier steht ganz oben ein kleiner Spalt offen.

Bestellt werden kann Scott auf der Feuerwear-Webseite. Die Preise beginnen bei der 13 Zoll Variante bei 129 Euro, der Versand ist inklusive. Wie bereits oben angemerkt, gibt es die Laptoptasche in drei verschiedenen Farben, doch die Auswahl im Shop geht noch einen Schritt weiter. “Nach langem Einsatz für die Feuerwehr trägt jeder Schlauch, den wir für unsere Produkte verwenden, individuelle Spuren und hat seine ganz eigene Geschichte. Damit wird jedes Feuerwear- Produkt zum Unikat.” Und eben diese Unikate kann man sich – dank einem Vorschaubild für jedes einzelne Exemplar, ganz gezielt aussuchen.

Falls ihr Fragen zu den Produkten habt, schreibt einfach einen Kommentar. Wir versuchen dann entsprechend zu helfen.

24 Sep

21 Comments

pocketBar: Multifunktionale Tasche für das iPad

Kategorie , - von Fabian um 16:59 Uhr

Urban Tools bietet mit dem pocketBar eine extravagante und praktische Hülle für das iPad an.

Auch wenn es richtig mobil ist: Bei mir hat sich das iPad zum richtigen Couch-Patato und Schreibtisch-Muffel entwickelt. Viel zu selten nehme ich das Gadget mit nach draußen, wobei ein paar Pausen ja sicherlich nicht verkehrt sind. Wer dagegen öfter unterwegs ist und auf das iPad nicht verzichten möchte, braucht eine vernünftige Hülle.

Wir empfehlen hier ja immer das günstige Belkin Pleated Neopren (13 Euro, Amazon), das jedoch einen entscheidenden Nachteil hat: Man muss eine weitere Tasche mitnehmen. pocketBar, eine Schultertasche von Urban Tools, ist dagegen auf kleine Tablets wie das iPad zugeschnitten, bietet aber trotzdem viel Platz für Kleinkram.

Die Schultertasche verfügt über zwei Gurte und ist in verschiedenen Farben erhältlich, dazu aber später mehr. Das iPad findet in einem großen Fach genügend Platz, dort wird es auch durch einen dichten Reißverschluss vor Regen und anderen Gefahren geschützt. Über eine besondere Polsterung verfügt die Tasche nicht, das verwendete Neopren weißt aber eine ausreichende Dicke auf.

Der Clou liegt wie immer im Detail: Auf der Vorderseite sind vier halb offene Taschen angebracht, hier braucht man lediglich ein dickes Gummiband nach oben zu schieben. Was man hier verstauen kann, ist wirklich beeindruckend: Von der Digitalkamera bis hin zum Ladegerät, iPhone oder iPod findet alles genug Platz – und das mal vier. Neben einem Stiftfach findet man auch ein Schlüsseljojo, das in der oberen rechten Tasche platziert ist.

Dem aber noch nicht genug. Auf der Rückseite der Tasche ist ein weiteren großes Fach zu finden, hier passt ohne Probleme ein Notizbuch von einer Größe bis zu DIN A5 herein. Für A4 reicht der Platz nicht ganz aus.

Praktisch ist ebenfalls, dass sich die pocketBar auf unterschiedliche Art und Weise tragen lässt. Das macht ein abnehmbarer Körpertrageriemen möglich. Neben der konventionellen Art als Schultertasche kann man die pocketBar auch deutlich tiefer an der Hüfte oder etwas weiter oben im Brustbereich befestigen – natürlich an der Seite des Körpers (Beispielbild).

An der Verarbeitung der pocktBar konnten wir in unserem Test keine großen Schwachstellen finden. Nett ist hier auch der angebrachte Karabinerhaken, den man auf Wunsch sogar als Schlüsselanhänger benutzen könnte. Etwas störend war zu Beginn nur der Reißverschluss am Hauptfach, der sich sehr schwer öffnen ließ. Nach einigen Versuche klappte das aber auch so gut wie problemlos.

Neben der von uns getesteten schwarzen Version gibt es ein Modell mit kleinen Streifen, ein denim-Modell in grau, blauen Jeans-Look oder ein lila Modell für die Damenwelt. Erhältlich sind die verschiedenen Modelle für 79,90 Euro inklusive Versand direkt auf der Hersteller-Seite.

02 Dez

274 Comments

2. Türchen: Nimm mich mit!

Kategorie - von Fabian um 09:00 Uhr

Auch am 2. Dezember öffnen wir wieder ein Türchen unseres Adventskalenders. Diesmal gibt es etwas für iPad-Besitzer.

Im heimischen Wohnzimmer fühlt sich das iPad pudelwohl. Doch ab und zu will es auch mit nach draußen genommen werden, natürlich nur mit einem passenden Schutz. So einfach ist das natürlich nicht, schließlich passt das Apple-Tablet nicht mal eben in die Hosentasche. Mit dem 24seven slim von Cool-Bananas kann auf Rucksack oder große Handtasche verzichten.

Das 30 Euro teure Zubehör-Produkt bietet nicht nur Schutz und Platz für euer iPad, sondern auch das wichtigste Zubehör. Ein verstellbarer Tragegurt sorgt für den nötigen Komfort. Wie sich das Cool Bananas 24seven slim geschlagen habt, könnt ihr auch in unserem Testbericht nachlesen.

Um am Advents-Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach bis heute Abend um 24:00 Uhr (2. Dezember 2010) einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. Unter allen Teilnehmern werden wir einen 24seven slim in schwarz verlosen und den Gewinner schon morgen bekannt geben, wir übernehmen den Versand nach Deutschland, Österreich oder die Schweiz.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und nur eine Teilnahme pro Person möglich. Auch im Advent ist Apple mit unseren Gewinnspielen in keinster Weise in Verbindung zu bringen und tritt auch nicht als Sponsor auf.

Der Inhalt des Advents-Türchen vom 1. Dezember geht an: rko-3d. Wir werden den Gewinner im Laufe des Tages per E-Mail informieren. Wer kein Glück hatte, kann den Luxa2 H1-Touch hier bei Amazon günstig kaufen. An dieser Stelle möchten wir auch noch auf die Advents-Aktion von Cool Bananas hinweisen, in der ihr noch mehr Zubehör des Herstellers gewinnen könnt.