AeroDrift: Verrücktes Rennspiel wieder für 89 Cent erhältlich

Ihr könnt euch vielleicht noch an jAggy Race erinnern? jAggy Race heißt jetzt AeroDrift und kann wieder für 89 Cent auf iPhone und iPad installiert werden.

Auch wenn sich der Name geändert hat, ist der Inhalt natürlich gleich geblieben. Schon damals haben wir euch das Spiel ans Herz gelegt. Was das verrückte AeroDrift (App Store-Link) zu bieten hat, möchten wir euch gerne noch einmal mitteilen – bisher zahlte man für AeroDrift übrigens 2,69 Euro.


In dem iPhone 5-optimierten Spiel flitzt man mit seinem Kart über 23 außergewöhnliche Rennstrecken, die man in insgesamt drei Schwierigkeitstufen bestreiten kann. Die Steuerung in AeroDrift ist zwar einfach, für ein Rennspiel aber etwas verrückt. Über zwei Buttons kann man nur vorwärts oder rückwärts navigieren, Rechts-Links-Bewegungen sind nicht möglich. Drückt man beide Pedale gleichzeitig wird gebremst, tippt man etwas höher auf das Display, wird ein kleiner Sprung ausgeführt.

Im Kampf gegen die Zeit muss man eine vorgegebene Rundenzahl absolvieren. Von der Schwerkraft wird man dabei stets auf dem Boden gehalten, auch kopfüber. Wenn es um die Ecke geht, sollte man jedoch nicht zu viel Gas geben, sonst hebt man ab, verliert die Schwerkraft oder wird Opfer einer der vielen Gefahren, etwa Kreissägen oder Laserstrahlen.

Die ersten Rennen sind natürlich einfach, doch schon schnell geht es richtig zur Sache – da genügt oft nicht nur ein Versuch aus, um die Strecke in der vorgegebenen Zeit zu absolvieren. Ich empfehle euch einen Blick in den Trailer (YouTube-Link) zu werfen, dort könnt ihr euch das Spielprinzip noch einmal genauer ansehen. Wer kleine Rennspiele mag, bekommt mit AeroDrift für iPhone und iPad jedenfalls richtig gute Unterhaltung geboten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de