AirPlus bei Kickstarter: Transportcase für Apples AirPods mit induktiver Ladefunktion

Komisch, dass Apple selbst nicht auf so eine Idee gekommen ist, als die AirPods entwickelt worden sind. Das AirPlus Case macht es vor.

AirPlus Case 1

Induktives Laden hat mit der Veröffentlichung des iPhone 8/8 Plus bzw. des iPhone X auch bei Apple Einzug gehalten. Wenn sich eh schon ein kabelloses Ladepad im Haushalt befindet, warum sollte man dann nicht auch die beliebten AirPods damit aufladen können? Von Seiten Apples wird dies bisher nicht unterstützt, das Transportcase muss über den Lightning-Anschluss kabelgebunden geladen werden.

Die findigen Produktdesigner von HiQ aus Australien präsentieren daher aktuell auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter mit ihrem AirPlus Case ein praktisches kleines Gadget, das das kabellose Laden der AirPods ermöglicht. Das in insgesamt fünf verschiedenen Farben (Weiß, Schwarz, Rot, Gelb und Pink) erhältliche Kunststoffcase wird über dem AirPod-Case getragen und verbindet sich mit dem Lightning-Connector von Apples Transportcase, um so über eingebaute Qi-Spulen ein induktives Laden zu ermöglichen.

Early Bird Special mit Preisen von unter 13 Euro

AirPlus Case 2

Das flexible AirPlus Case lässt sich bei Bedarf auch binnen Sekunden wieder vom Apple-Case entfernen und verfügt darüber hinaus über einen gut sichtbaren Pairing-Button sowie eine kleine Benachrichtigungs-LED. Das Produktentwickler-Team hat zudem großen Wert auf einen Staub- und Fallschutz gelegt, so dass die wertvollen AirPods auch bei einem Sturz vom Tisch oder auf den Boden sowie vor unschönen Kratzern entsprechend geschützt sind.

Das AirPlus Case lässt sich aktuell noch zum Preis von 19 AUD (ca. 12,30 Euro) in einem Early Bird Special inklusive einer Trageschlaufe bei Kickstarter unterstützen. Das Finanzierungsziel von 20.000 AUD wurde bereits mit Hilfe von 610 Supportern knapp überschritten, und noch läuft die Kampagne bis zum Montag, den 11. Juni 2018. Die Auslieferung des AirPlus Cases soll voraussichtlich noch im Juni 2018 erfolgen, der Versand erfolgt weltweit.

Kommentare 2 Antworten

  1. Apple wird ja irgendwann das angekündigte Case rausbringen.

    Die Kickstarter Idee halte ich für so toll, geringe Kosten und das alte Case kann weiter benutzt werden. Klasse!

  2. Hat nur für die aktuellen Nutzer einen Vorteil. Apple hat schon angekündigt, dass die Earpods2 so ein Case haben werden. Gute Idee, leider zu spät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de