Angriff der Piraten: Sid Meier’s Pirates

10 Kommentare zu Angriff der Piraten: Sid Meier’s Pirates

Einige werden das Spiel sicherlich von anderen Plattformen kennen, doch nun kann man seit drei Tagen auch eine iPad-Version herunterladen.

Das 2,99 Euro teure Spiel ist ganze 436 MB groß und der Download dauert je nach Internetgeschwindigkeit bis zu 10 Minuten. Persönlich habe ich den Namen des Spiels noch nicht gehört, deswegen kann ich auch keinen Vergleich zur PC-Version anbieten.


Sid Meier’s Pirates (App Store-Link) wird von 2K Games bereitgestellt. Anfangs wählt man seinen Namen und das eigene Erscheinungsbild. Selbst spielt man einen furchtlosen Piraten-Kapitän, der natürlich darauf aus ist, so viele Schätze und Gold wie möglich zu erlangen.

Spannende Missionen und gewagte Rettungsaktionen gehören zum Spiel und bieten eine gute Abwechslung. In den Häfen warten nicht nur Schätze, die geborgen werden sollten, sondern natürlich auch weitere Missionen. Auf See lauern gegnerische Piraten, die man mit seinen Waffen versenken kann.

Sid Meier’s Pirates bietet nicht nur eine gute Grafik, sondern auch eine gute Handlung. Hier kommt so schnell keine Langeweile auf.

Doch was nicht nur wir bemängeln, sondern auch viele Käufer, ist die fehlende Übersetzung des Spiels. Alle Dialoge, Einstellungen und Namen sind auf Englisch – eine Übersetzung würde das Spiel abrunden. Wer damit leben kann, dass alles auf Englisch ist, muss für Sid Meier’s Pirates 2,99 Euro zahlen. Ob es in naher Zukunft eine Preisaktion geben wird, können wir nicht sagen.

Kommentare 10 Antworten

  1. Es ist genial! 🙂 wer es auf dem pc gespielt und geliebt hat, wird auf dem ipad nichts vermissen.

    Die fehlende übersetzung stört mich null, weil ich eh alles auswendig kenne, aber is natürlich trotzdem ein kritikpunkt^^

    Aber hey, für den mac kostets 23€, hier 3€ und man muss keine abstriche machen 🙂

  2. Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen..
    Ich kenne das Spiel auch noch von früher und habe es damals geliebt.
    Ich war auch skeptisch, aber die Neugier hat gesiegt und
    ich habe es nicht bereut die 3€ ausgeben zu haben.
    In deutsch wäre es mir noch lieber 
    Ganz klar 

  3. Oh Mann, konnte denn keiner den Artikel schreiben, der auch die Pc Version oder eine Andere kennt? Pirates ist so ein Klassiker, der für x- Plattformen umgesetzt wurde. eine der letzten Konvertierungen erfolgte für die psp und die Kritik schreibt jemand, der gerade mal den Namen kennt? Fail!

  4. ich glaube kaum das man jemand einen vorwurf machen kann, der die ganz große Zeit von Pirates aufgrund des alters nicht miterleben konnte … ich habe das Spiel auch immer gerne gespielt vor allem zu “Amiga-Zeiten” und das ist ist doch gute geschätzte zwanzig Jahre her 🙂

  5. Ist das wirklich zwanzig Jahre her (hehe jaja du hast geschätzte geschrieben) ich habe Pirates – auch auf dem Amiga – gespielt. Ich bin nun 24 Jahre alt 😉 Ich finde schon, dass man es dem Autor negativ auslegen kann, dass er solch einen Spieleklassiker nicht kennt 😉

    (weil hier teilweise üble Trolle rumlaufen… Dieses Kommentar ist nur mit viel Humor zu lesen und bietet tatsächlich keinen brauchbaren Inhalt…)

  6. 1.) Der Preis von 2.99 ist schon der vergünstigte Preis. Wenn man sieht, wie lange CivRev den recht hohen Preis gehalten hat, wird man wohl länger auf einen günstigeren Preis warten müssen. Wird also eher noch teurer.
    2.) Pirates! ist 2004 mit ähnlicher Grafik neu aufgelegt worden. Ich bin mit Sicherheit kein Troll, aber ich muss auch sagen, dass man wenn man den Namen Sid Meier liest, sollte man sich ein wenig mehr mit dem Spiel bzw seiner Historie auseinander setzen.
    Übrigens hatte ich schon vor Tagen eine Mail geschickt mit Hinweisen auf Deadlock, Pirates! und noch einer Preissenkung. Aber irgendwie schien das alles nicht interessant genug zu sein. Nichts davon wurde hier erwähnt. Und das sind keine unbekannten Spiele. Beide wurden auf TouchArcade gefeatured und ausgiebig getestet. -> toucharcade.com
    Warum schick ich dann überhaupt noch eine Info-Mail?
    Versteht mich nicht falsch, ihr macht hier wirklich eine gute Arbeit, aber sowas verstehe ich dann nicht.

    1. Was verstehst du nicht?! Das man nicht ALLE deine Infos und Mails weiterverfolgt bzw. über deren Inhalte berichtet?
      Sorry, aber wie bist du denn drauf???

      Viele User (ich z.B. auch) schicken immer wieder mal interessante Sachen, Infos, Tipps etc. an Appgefahren, aber sich darüber zu beschweren, wenn’s mal für nicht interessant (genug) erachtet wird, würde mir NIE in den Sinn kommen! Wenn du einen Blog mit allen deinen tollen Tipps haben willst, dann leg einen an. Mal sehen wie’s läuft… ;0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de