Anziehend: Neuerscheinung Magnetic Baby

Erst gestern hat es die App Magnetic Baby in den App Store geschafft, schon jetzt gibt es bei uns die ersten optischen Eindrücke.

Wir haben das 122 MB schwere Spiel auf dem iPhone 4 installiert und einige Level abgefilmt. In Magnetic Baby muss man in jedem der 63 Level versuchen alle drei Sterne einzusammeln und diese danach bei der Freundin abzuliefern.

Alle Planeten sind wie Magneten und ziehen das kleine orangene Etwas an. Durch rollen kann man Geschwindigkeit aufnehmen und so auf andere Planeten springen. Zur Hilfe stehen Wirbel oder aber auch schwarze Löcher, um alle Sterne einsammeln zu können.

Das Spiel ist leider keine Universal-App, trotzdem gibt es eine iPhone- (App Store-Link) und eine iPad-Version (App Store-Link), die für jeweils 79 Cent erworben werden können.

Unser erstes Fazit: Das Spiel sieht gut aus und ist nett aufgemacht, die einzigartigen Level lassen so schnell keine Langeweile aufkommen. Eins muss aber noch erwähnt werden: Die Übersetzung wurde anscheinend mit einem Online-Translator gemacht. Man versteht die Sätze zwar, allerdings merkt man sofort, dass hier kein Mensch mit Deutschkenntnissen am Werk war.

Kommentare 17 Antworten

  1. 93 Sekunden bis das kommt, was uns alle interessiert? Lieber Freddy, ich wünschte mir Reviews, wo ab Sekunde 1 das relevante Gameplay gezeigt wird. Alle die Details zuvor („oh, man kann Werbung machen über Twitter“) sind doch total unwichtig.

    1. Wenn freddy solche dinge nicht zeigen würde gäbe es leute die das bemängeln würden da es ihnen sehr wohl wichtig ist ob sie ihren freunden ihre spielergebnisse mitteilen können… Wie man’s macht macht man’s falsch. Auch für appgefahren ist es unmöglich alle zufrieden zustellen. Schönen abend noch 🙂

    1. Das kannst du wohl nur für dich selbst entscheiden, indem du dir die Fragen stellst: Welches Device nutze ich öfters? Reicht es mir, das Spiel auf einem kleineren Screen zu spielen? Und bei derzeitigen 79 Cent pro Version könnte man es sicher noch verschmerzen, beide Games zu laden. 😉

  2. Habs mir einfach mal für’s iphone gekauft und muss nach ein paar minuten spielzeit sagen, dass echt ganz lustig ist. Ob es auch auf dauer spaß macht wird sich noch zeigen.

    Ps.: danke für den „nebula“ tipp

  3. Läuft auf ios5 wie ich sehe, Wie sind denn so eure Erfahrungen? Laufen die meisten Apps und Games? Hab leider kein zweites iPhone als Test Device und daher scheue ich die Beta noch zu installieren …

  4. Wieso is mein iPhone so assi ? Ich hab vollen Empfang, 3G, keine reduzierte Geschwindigkeit und er braucht für jede Sekunde des Videos 3 min … Zzzzz

  5. Hi Freddy,

    erst einmal danke für die sehr gute review!
    Appgefahren ist wirklich super, schaue täglich hier vorbei und habe mir zur Unterstützung auch euer erstes Appmagazin gegönnt!

    Was mich noch interessieren würde, wäre Dein iPhone-Hintergrundbild, das du verwendest und das in dem Video zu sehen ist.

    Kannst Du mir vielleicht bitte sagen, wo Du das her hast und wo man das findet?!

    Danke im Voraus!

  6. Hey Frederik, mal wieder ein kleiner Englisch-Hinweis:

    Das feint in openfeint spricht sich nicht wie das deutsche Wort „Feind“ aus. Das „ei“ im Wort „feint“ spricht sich in etwa wie „ey“ im englischen „hey“ aus!

    Sorry, aber da mußte ich mal wieder nölen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de