appgefahren News-App: Kleines Bugfix-Update & wichtige Infos zur Weiterentwicklung

Seit heute Vormittag steht ein kleines Update für die appgefahren News-App zum Download bereit. In diesem Artikel haben wir noch mehr Infos für euch.

appgefahren News Charts

Hinweis zum Update: Möglicherweise kommt es unter iOS 8 zu Problemen, die die App zum Absturz bringen. Nutzer einer alten iOS-Version sollten das Update daher vorerst auslassen.


Ab sofort kann die appgefahren News-App (App Store-Link) in Version 6.0.5 aus dem App Store geladen werden. Es handelt sich lediglich um ein Mini-Update, das einige kleinere Fehler behebt. Okay, eine neue Funktion haben wir dann auch noch für euch: In der Artikel-Ansicht befindet sich in der unteren Leiste ein kleiner Button, mit dem man zum Anfang des Artikels springen kann.

Nun fragt ihr euch sicherlich: „Warum nutzen die Apple-Experten von appgefahren denn nicht die Standard-Geste, den Fingertipp auf die Uhrzeit?“ Die wohl beste Erklärung: Da kommt man auf den großen Displays mit dem Finger gar nicht mehr hin. Mit der ehrlichen Erklärung sieht es dann aber etwas anders aus.

Bekanntlich gibt es in der App die Möglichkeit, mit einem Fingerwisch von links nach rechts zum nächsten oder vorherigen Artikel zu gelangen. Diese Option ist von Apple eigentlich nicht vorgesehen, in der Mail-App ist das ja beispielsweise durch Pfeile gelöst. Die von uns gebastelte Funktion bringt Apples Standard-Funktion (Tippen auf die Uhrzeit) so durcheinander, dass sie nicht mehr zuverlässig funktionieren würde. Genau aus diesem Grund gibt es zunächst einmal die Notlösung mit dem kleinen Button.

Unsere App wird in den nächsten Wochen komplett umgekrempelt

Leider haben sich in der App einige weitere schwerwiegende Fehler eingeschlichen, beispielsweise doppelt auftauchende News oder gelöschte Lesezeichen. Wir haben alles getan, um diese Fehler zu finden, aber sie lassen sich einfach nicht reproduzieren. Ein Fehler, der immer auftritt, kann man ganz einfach ausfindig machen und beheben. Wenn man aber die Ursache nicht findet, wird das Leben ungemein schwerer.

Daher haben wir uns in Rücksprache mit unserem Entwickler dafür entschieden, die App von Grund auf neu zu entwickeln und dabei auf Apples neue Programmiersprache Swift zu setzen, um uns für die Zukunft zu rüsten. Optisch wird es keine großen Veränderungen geben, dafür entsteht unter der Haube alles neu – inklusive Splitview, 3D Touch und hoffentlich ohne nervige Fehler. Da diese ganze Sache ziemlich umfangreich wird, benötigen wir aber noch eine Weile. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir euch selbstverständlich informieren. Unter anderem steht eine umfangreiche Beta-Phase auf dem Plan.

Wer sind diese Typen von appgefahren eigentlich?

Falls ihr bis zum großen Update endlich einmal herausfinden wollt, wer diese Typen von appgefahren eigentlich sind, empfehlen wir einen Blick auf unser appgefahren Magazin (App Store-Link). In der neuesten Gratis-Ausgabe stellen sich Fabian, Freddy und Mel ausführlich vor, zudem werfen wir einen kleinen Blick in unser kleines Büro.

Anzeige

Kommentare 34 Antworten

  1. Zitat:
    Okay, eine neue Funktion haben wir dann auch noch für euch

    Wieso erwähnt ihr denn das jetzt hier in Version 6.0.5 von damals wieder integrierte Feature des Nachtruhe Schalter’s in keinster Weise???

    Ich denke das es doch definitiv erwähnenswert ist und auch für die Abstürze in iOS 8.3 verantwortlich ist!

    1. Wenn ich jede Änderung in den Text gepackt hätte, wäre ich heute noch nicht mit dem Schreiben fertig. 🙂

      Die Mutmaßung, dass der Nachtruhe-Schalter etwas mit den Abstürzen zu tun hat, ist nicht korrekt.

      Du solltest aber durchaus über ein Update nachdenken. Mit dem 5S läuft iOS 9 sehr gut, viele Apps setzen es mittlerweile voraus. Nur 2 Prozent der appgefahren-Leser nutzen nicht iOS 9.

      1. Es handelt sich lediglich um ein Mini-Update, das einige kleinere Fehler behebt.

        „Okay, eine neue Funktion haben wir dann auch noch für euch: In der Artikel-Ansicht befindet sich in der unteren Leiste ein kleiner Button, mit dem man zum Anfang des Artikels springen kann.“

  2. Nun bekomme ich mit Version 6.0.4 aber keine Badges mehr bei Eingang neuer Push Nachrichten, aber ich weiß ja das ich eh nur zu den 2% der User gehöre die noch kein aktuelles iOS 9.2.1 installiert haben, ist also verkraftbar für euch!

    Übrigens besteht der Fehler mit den nicht erscheinenden Badges in Version 6.0.4 auch auf meinem iPad 2 mit iOS 8.2.1

    1. Ich habe niemals gesagt, dass es verkraftbar für uns ist, wenn ein Nutzer die App nicht mehr zufriedenstellend nutzen kann. Im App Store gibt es viele Apps, die man ohne iOS 9 nicht mehr nutzen kann. Es dauert kein halbes Jahr mehr, dann kommt iOS 10. Dass 98 Prozent unserer Nutzer iOS 9 nutzen zeigt, dass Apples Update-Politik sehr gut funktioniert. Und mit iOS 9.3 sollten ja auch ältere Geräte wie das 4S wieder flüssiger laufen.

  3. Ja das weiß ich alles auch selber sehr genau und Du glaubst ja nicht wie gerne ich 9.2.1 oder bald 9.3 installieren würde, wenn da nicht die „Eine wichtige Sache“ wäre!!!

    Übrigens habe ich jetzt auf nem anderen iPhone 5S mit iOS 9.2.1 auch die aktuelle Appgefahren Version 6.0.5 installiert und muss euch leider mitteilen, das auch hier bei Eingang neuer Push Nachrichten trotz Aktivierung KEINE BADGES mehr am Icon erscheinen!

    Und der Schalter „Kennzeichensymbol“ ist zu 100% eingeschaltet!

      1. Geht’s dir noch ganz gut???

        Ich schrieb auch das ich noch ein weiteres Gerät mit iOS 9.2.1 nutze (dazu gibt es bislang gar keinen JB) und das die Badges der Appgefahren App auch auf diesem fehlen und du haust hier auf die Tasten als gäbe es kein Morgen! Füße stillhalten

          1. @ Ludi
            Krass man, jetzt wo Du mich ja eiskalt durchschaut hast, kannst Du Dir weitere 4 Wochen Zeit nehmen um Dich hier mal anständig zu registrieren.

            Sollte es Dir jedoch wie ich annehme nicht gelingen, kannst Dir gerne von mir (Blondine) Professionell helfen lassen.

      1. Hallo Fabian, da ihr die „Innereien“ umkrempeln wollt, nutze ich das mal aus, um drei Wünsche zu äußeren (und empfehle dabei als Referenz die App eines anderen Blogs, der mit „i“ anfängt und mit „un“ endet 😉 :

        1. Eine Meldung sollte – wie bisher – durch antippen als „gelesen“ markiert werden und in der Listendarstellung „grau“ werden; das sollte – z.B. durch eine Wischgeste? – rückgängig gemacht werden können.
        Der STATUS „gelesen/ungelesen“ sollte aber per iCLOUD SYNCHRONISIERT werden!

        2. Eine Meldung sollte – wie bisher – durch antippen des Pluszeichens mit einem Lesezeichen versehen und so als „wichtig“ markiert werden können; das sollte – wie bisher – rückgängig gemacht werden können.
        Der STATUS „wichtig“ sollte aber per iCLOUD SYNCHRONISIERT werden!

        3. Bitte behaltet den „Ticker“ mit vorgemerkten Apps unbedingt bei.
        Der Ticker ist ja auch bereits per iCLOUD SYNCHRONISIERT.

        P.S. Das mit dem „Badge“ ist ein Glücksspiel – wir haben iDevices, bei denen es funktioniert – das ist aber eine winzige Minderheit (übrigens alles unter 9.2.1)

  4. Liebes Appgefahren-Team, ich finde es so schade, dass ihr für eure auch noch bemerckert werdet. Von mir an dieser Stelle ein dickes Lob für eure Arbeit und ein schönes geruhsames Wochenende! ??

  5. Danke für die Erklärung mit dem „Fingertipp auf die Uhr“. Ich bin großer Fan dieser Funktion, das Blättern per Wisch ist aber wesentlich wichtiger für mich. Somit gefällt mir der kleine Button links unten dann doch.
    Eine Bitte hab ich aber: In früheren Versionen Eurer App wurde in der Artikelübersicht automatisch zum letzten gelesenen Artikel nach oben gescrollt, wenn man wie ich die Artikel von unten nach oben durchblättert und beim letzten gelesen in die Übersicht zurückkehrt.

  6. Ich hoffe, dass es bald wieder so gut wird, wie die alte Version.

    Verstehe es auch nicht ganz.

    – Da war und ist ja sowohl das Wischen von Artikel zu Artikel möglich und auch das Scrollen nach oben per „Uhrzeit“

    – und dort war und ist das Laden auch schneller, beim Wischen sind die Artikel gleich da und beim Zurückblättern über mehrere Artikel oder Vorblättern ebenfalls alle noch im Speicher und sofort da. Nicht so und ewiges langsames Neuladen in der neuen App.

    Alles das war vorher gut und in der Neuentwicklung echt schlechter. Verstehe nicht warum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de