appgefahren News-Ticker am 11. Januar (7 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 19:45 Uhr – Apple: iOS 11.2.5 Beta 5 verfügbar +++

Apple hat für Entwickler die fünfte Beta-Version von iOS 11.2.5 veröffentlicht. 


+++ 16:23 Uhr – Video: Vorschau auf die neue Philips Hue-App +++

Ein erstes Video liefert optische Eindrücke zur kommenden Philips Hue-App 3.0. Weitere Informationen haben wir für auf dem Hueblog für euch zusammengefasst.


+++ 10:00 Uhr – Amazon: Aukey Powerbank mit vielen Anschlüssen im Angebot +++

Die schlanke Powerbank von Aukey mit 20.000 mAh (Amazon-Link) kostet aktuell nur 28,99 statt 36,99 Euro, wenn ihr den Gutschein unter „Aktuelle Angebote“ auf der Detailseite aktiviert. Der externe Akku bietet 3 USB-A-Anschlüsse mit insgesamt 3A, einen USB-C-Port sowie ein Lightning- und Micro-SD-Anschluss. 


+++ 6:56 Uhr – Airbnb: Amsterdam beschränkt Übernachtungen erneut +++

Amsterdam hat abermals die Anzahl der Übernachtungen mit Airbnb beschränkt. Statt 60 Tage pro Kalenderjahr sind jetzt maximal 30 Übernachtungen im Jahr möglich. Solch ein Limit gibt es auch in London (90 Tage) oder Paris (120 Tage).


+++ 6:55 Uhr – Amazon: Dash Buttons für Entwickler +++

Amazon erlaubt es nun Entwicklern und Herstellern, eigene Dash Buttons zu kreieren. Dafür wurde der „Virtual Dash Button Service“ angekündigt. 


+++ 6:50 Uhr – Apple: Erneuter Feuerwehreinsatz im Apple Store +++

Im spanischen Apple Store Calle Colón in Valencia kam es zu einer Rauchentwicklung, da ein weiterer Akku explodierte. Die Feuerwehr musste nicht eingreifen, da die Mitarbeiter sofort alle Fenster öffneten. Verletzte gab es zum Glück nicht.


+++ 6:47 Uhr – Apple: iPhone X verkauft sich gut +++

Das iPhone X verkauft sich wie geschnitten Brot. Kantar Worldpanel hat eine Studie zur Verbreitung von Smartphones durchgeführt und konnte festhalten, dass das iPhone X ein absoluter Hit ist. Der Erfolg ist vor allem dem Wachstum in China geschuldet.

Kommentare 11 Antworten

  1. Mich würde mal interessieren, was die Techniker in den Stores falsch machen, dass sie diese Kurzschlüsse verursachen! Akkuwechsel wurden doch bisher auch in allen möglichen Handywerkstätten durchgeführt, ohne dass gleich die ganze Bude abgefackelt wird!

      1. Aber da wird es doch wohl eine Arbeitsablaufbeschreibung geben, dass mit der entsprechenden Sorgfalt und Vorsicht vorzugehen ist! Das sind doch alles keine Laiendarsteller!

        1. Aufgrund der Weltweiten Aktion von Apple kommen jetzt auch viele mit billigen Chinaakkus an und wollen sie getauscht bekommen.

          Man weiß es nicht, aber es kann sich um eins mit minderer Qualität gehandelt haben, welche sich sehr leicht eindellen lassen, wenn man sie versucht loszulösen.

          1. Die Originalen Akkus von Apple lassen sich auch relativ einfach verformen, grade wenn diese Mitarbeiter den Kleber nicht vorher anwärmen. Obwohl auch ein Handelsüblicher Föhn schon ausreicht kann es sein das die es Falsch gemacht haben und nur an der Lasche gezogen haben

  2. Wo bleiben die selbst hinzugefügten Songtexte in der Playeransicht. Der Button fehlt seit iOS 11. Apple bekommt es einfach nicht mehr gebacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de