appgefahren News-Ticker am 15. März (7 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.


+++ 16:50 Uhr – Beats1: Neue Show mit deadmau5 +++

deadmau5 wird ab dem 18. März eine eigene Show bei Apples Radio Beats1 übernehmen. Die Show heißt „mau5trap presents“, der Fokus wird wohl auf elektronischer Musik liegen.


+++ 15:00 Uhr – o2: Neue Tarife mit Datenautomatik +++

o2 wird zum Monatsende die Prepaid-Tarife überarbeiten und mehr Datenvolumen sowie eine Datenautomatik anbieten.


+++ 8:06 Uhr – Intenso Memory Center: Festplatte mit 8 TB deutlich günstiger +++

Ihr benötigt noch eine Backup-Festplatte für euren Mac? Dann hat eBay heute ein passendes Tagesangebot. Das Intenso Memory Center mit stolzen 8 TB Speicherplatz wird für 219,90 Euro (zum Angebot) verkauft, im Internet-Preisvergleich werden sonst über 250 Euro fällig.


+++ 7:59 Uhr – eBay: Apple Watch Sport 42mm Spacegrau für 341,91 Euro +++

Bei eBay verkauft Gravis die Apple Watch Sport 42mm in der Farbe Spacegrau für 379,90 Euro. Mit dem Gutschein CLICKCOLLECT2 kommt ihr auf einen Preis von 341,91 Euro (zum Angebot), müsst die Watch aber in einen Gravis Store schicken lassen und dort abholen. Der Preisvergleich liegt bei 376 Euro, Apple verlangt für das Modell 449 Euro.


+++ 6:58 Uhr – Apps: OneDrive unterstützt Split Screen +++

Kurze Information für Nutzer des Microsoft Clouddienstes OneDrive (App Store-Link). Ab sofort unterstützt die App auf dem iPad den Split Screen-Modus unter iOS 9.


+++ 6:55 Uhr – Apple: News-App bald mit nativer Werbung +++

Apple plant native Werbung in der News-App, die hierzulande immer noch nicht verfügbar ist. Die Werbung gleicht dann einem Layout eines Artikels, lediglich ein kleiner Banner „Sponsored by“ wird zu sehen sein.


+++ 6:53 Uhr – Apple: iOS 9.3 Beta 7 veröffentlicht +++

Apple hat in der Nacht die siebte Vorabversion von iOS 9.3 veröffentlicht. Sowohl Entwickler als auch öffentliche Beta-Tester können die neue Version prüfen.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Wenn Apple Werbung im Artikeldesign bringt dürfen sie Ihre News App gerne behalten.
    Nichts gegen Leistung gegen Gegenleistung. Aber ichhabe schon diverse Seiten aus meiner Liste getrichen weil sie Werbung nicht ordentlich trennen.
    Da mache ich für Apple keine Ausnahme

    1. Am 21.03. ? nach Bekanntgabe in der Keynote. So wie damals beim iOS 4.1 glaub ich war es, als das iPad der 2ten oder 3. Gen. vorgestellt wurde…bin mir da nicht mehr sicher… Jedenfalls war es im März… Korrigier mich einer der es besser weiß

    1. Ja und du wirst noch ewig warten müssen bis sie das fixen da das Problem schon sehr sehr lange bekannt ist und sie es immer noch nicht geschafft haben

      1. Das kann man auch genau anders sehen, weil sie schon lange gebraucht haben ist es bald behoben, von daher ist dein Rückschluss da sehr wage.

      2. Dein Rückschluss ist falsch. Nur weil etwas länger besteht, sagt es nichts darüber aus, dass diese Situation weiterhin besteht. Im Gegenteil: Umso länger das Problem besteht, umso wahrscheinlicher ist, dass dieses Problem behoben wird.

    2. Bei mir auch oft (weiß nicht genau, ob alle, aber so ziemlich alle) … Apple macht anscheinend Änderungen bei ihren iCloud-Servern, da ich iOS 9.2.1 auf dem neuesten iPhone 6s ohne Jailbreak installiert habe und es nie ein Jailbreak enthielt, weswegen es eher unwahrscheinlich ist, dass dieser Bug durch mich entstanden ist.

  2. Offtopic: seitdem ich die hintergrundaktualisierung von appgefahren ausgeschaltet habe, startet die App schneller, läuft flüssiger und vor allem werden die neuen Beiträge überhaupt geladen und ich muss nicht erst auf den Ticker gehen um dann die neuesten Beiträge lesen zu können.

  3. Geil mit deadmau5. Verfolge ihn oft bei twitch wenn er produziert oder am zoggen ist. Geiler Typ und ein geiles Schloss in dem er wohnt. Freu mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de