appgefahren News-Ticker am 3. September (8 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Was ist los in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch.


+++ 13:08 Uhr – Amazon: Fire TV Stick ist ein Kassenschlager +++

Der im März vorgestellte Fire TV Stick ist schon jetzt das meistverkaufte Produkt bei Amazon. Wir gehen stark davon aus, dass Amazon hier weiter kräftig optimieren und weitere Generationen präsentiert wird.


+++ 11:12 Uhr – Vodafone: Mehr Speed und Daten +++

Vodafone-Kunden, Neu- und Bestandskunden, können ab dem 11. September ungebremst mit bis zu 225 MBit/s im LTE-Netz surfen. Gleichzeitig erhöht Vodafone für alle Neukunden und Vertragsverlängerer das Datenvolumen im Red 1,5 auf 2 GB und im Red 3 auf 4 GB. Dabei bleiben die monatlichen Basispreise unverändert.


+++ 9:26 Uhr – iPhone 6s: 0,2mm dicker +++

MacRumors zeigt auf neuen Fotos, dass das iPhone 6s 0,2 Millimeter dicker als sein Vorgänger sein soll.


+++ 9:24 Uhr – Apple Music Festival: Weitere Künstler vorgestellt +++

Neben One Direction, Pharrell, Disclosure und Florce & The Machine, sind nun auch The Chemical Brothers, Take That, The Weeknd, Leon Bridges und James Bay mit dabei. Das Festival startet am 19. September.


+++ 8:17 Uhr – Spiele: Neuerscheinungen im Ticker +++

Heute sind wieder viele neue Spiele erschienen. Unter anderem Worms 4, Goat Simulator MMO Simulator oder auch The Deer God. Alle Neuerscheinungen sind schon im Ticker eingetragen, einige Spiele werden wir noch ausführlich testen.


+++ 7:31 Uhr – Vodafone: Mobiles Netz gestört +++

Update: Funktioniert wohl wieder. Wie es aussieht, hat Vodafone gerade Probleme. Aktuell ist das Surfen im mobilen Netz nicht möglich. Könnt ihr das bestätigen?


+++ 6:32 Uhr – Apple TV: Das sind die neuen Daten +++

Und noch einmal 9to5Mac: Die US-Webseite berichtet, dass das kommende Apple TV am 9. September vorgestellt wird und im Oktober in den Handel kommt. Ausgestattet mit einem A8-Chip und einer schwarzen Fernbedienung werden wir leider noch auf 4K-Support verzichten müssen.

+++ 6:31 Uhr – Keynote: Auch neue iPads? +++

Neben dem iPhone, einem neuen Apple TV und neuen Armbändern für die Apple Watch Sport soll Apple laut Informationen von 9to5Mac in der kommenden Woche auch ein extra-großes iPad Pro und ein neues iPad mini 4 vorstellen.

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

    1. …aber macht es nicht den Entwicklern einfacher ein paar Wochen vorher zu wissen was bei größerem Display in den Apps angepasst werden muss?
      Wäre für ein „neues“ Produkt ja nicht so toll,wenn Apps abstürzen bzw zum Marktstart nur ausgewählte Apps passend wären…(vielleicht lernt ja auch Apple dazu)
      Also iPad Pro gilt ja als gesichert&des geht nur um den Vorstellungstermin und ab wann verfügbar…
      Zunächst für mich auch nicht vorstellbar,aber nun wohl doch „wahr“: Vorstellung…6-8 Wochen warten…Verfügbarkeit…

    1. 4K ist völlig überbewertet. Bis jetzt gibt es ohnehin viel zu wenig Material dafür, zum anderen ist irgendwann für das menschliche Auge sowieso Schluss, 99 % würden wahrscheinlich gar keinen Unterschied bemerken zu Full HD, vor allem diejenigen wie du, die danach „schreien“.

        1. Genau 🙂 kann ich nur komplett zustimmen, 4K ist wie auch der Megapixel Wahn bei Kameras nur Marketing und Speicherplatzverschwendung. Wer zuviel Geld hat soll sich das aber gerne kaufen.

        2. Dann bin ich „kein Schwein“. Mit dem Beamer hat das Bild eine angenehme Größe und der 3D Effekt funktioniert deutlich besser als auf den im Vergleich kleinen TVs. Nichts, was man haben muss, klar – dennoch ein nettes Extra!
          Bezüglich 4K: das bräuchte ich nicht mal für Leinwand Größe. 1080p reicht mir vollkommen.

  1. Auf ein größeres iPad würde ich mich auch freuen! 3D fände ich auch prima, glaube aber nicht daran, dass das kommt. 4K ist für mich bis jetzt eher uninteressant. Bin auf jeden Fall gespannt..

  2. Kein 4K? Dann bin ich mal gespannt, was die großartigen Neuerungen nach jahrelangem Stillstand werden sollen. 4K wäre super gewesen, weil in 1 bis 2 Jahren die meisten Fernsehgeräte mit 4K ausgestattet sein werden. Zum Beispiel für das betrachten sämtlicher Inhalte via Airplay wäre das genial.

          1. Das liegt im Auge des Betrachters.
            Kleines Beispiel? Wie lange hat es gedauert bis sich in Deutschland HD Fernsehen durchgesetzt hat? Zehn Jahre. Und Systeme wie die Laserdisk (hochauflösend) sind dabei auf der Strecke geblieben.

            Und wie lange in Japan oder Amerika? Ein oder zwei.
            Grund war dass das NTSC Format in Amerika und Japan viel schlechter war als unser PAL System. Da war HD Fernsehen eine echte Verbesserung die dankbar aufgenommen wurde.

            Die Leute in Europa sahen die Notwendigkeit auch nicht so stark
            Als dann aber die Flachbildfernseher immer günstiger wurden hat es sich durch gesetzt.
            Das wird mit UHD auch so kommen.

  3. Von diesen „Künstlern“ beim Music Festival kenne ich die meisten nicht.
    Beim Googlen ist mir jedoch aufgefallen, dass die Blogs mal wieder gegenseitig abschreiben und wie so oft auch die Schreibfehler mit übernehmen. Traurig.

  4. Wahnsinn, das iPhone wird gerüchtweise 0,2 mm dicker. Na, wenn das mal keine schlechte Nachricht ist. Vielleicht sollte Apple auch einmal Hosen mit passenden Appleproduktaschen heraus bringen. Ich hätte gerne eine Hose in Größe 4S, könnte man dann zum Verkäufer sagen. :-)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de