appgefahren News-Ticker am 5. April (6 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.


+++ 16:59 Uhr – ARD Audiothek: Neue App kommt im Sommer +++

Die ARD hat mit der ARD Audiothek eine neue App angekündigt, die die besten Wortinhalte aus den Hörfunkprogrammen der ARD und von Deutschlandradio bündeln wird. Das kostenlose Angebot soll im Sommer im App Store erscheinen, mehr Infos gibt es hier.


+++ 6:57 Uhr – Apple: iPhone 8 startet bei 850 US-Dollar +++

Bisher streitet man sich über den Preis des kommenden iPhone 8. Analyst Steven Milunovich will nun erfahren haben, dass das Basis-Model mit 64 GB Speicher bei 850 US-Dollar starten soll.


+++ 6:56 Uhr – Dropbox: Neues Layout für die Weboberfläche +++

Die Weboberfläche dropbox.com hat ein neues Layout erhalten, das den Umgang mit Dateien vereinfachen soll.


+++ 6:54 Uhr – iCloud: iOS 10.3 reaktiviert iCloud-Funktionen +++

Wenn ihr iOS 10.3 installiert habt, werft einen Blick in eure iCloud-Einstellungen. Die neuste Version könnte Funktionen aktiviert haben, die ihr zuvor deaktiviert hattet.


+++ 6:53 Uhr – Apple: Magic Keyboard mit Touch Bar? +++

Ein neuer Patentantrag zeigt ein Magic Keyboard mit Touch Bar. Wir würden diesen Schritt begrüßen, wer sein MacBook nämlich an einem externen Monitor anschließt, muss auf die Touch Bar verzichten.


+++ 6:51 Uhr – Apple Music: Android-Version aktualisiert +++

Apple Music für Android wurde auf Version 2.0 aktualisiert und verfügt jetzt auch über alle Funktionen, die auch für iOS-Nutzer zugänglich sind.

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

    1. Ich brauche diese Touchbar nicht. Die Touchbar halte ich für eine der uninteressantesten Dinge, die Apple in den letzten Jahren rausgebracht hat.

    2. Für manche Dinge ist sie ganz praktisch. Von daher würde es mich interessieren, ob diese Tastatur dann auch mit einem alten Macbook ohne TouchBar funktioniert

    3. Da ich das Magic Keyboard aus praktischen Gründen für eine Reihe von Geräten nutze (vordergründig Windows), kann mich eine Touchbar, die zu 100% keinerlei Anpassungen erhalten wird, nicht weniger interessieren.

      Zudem benötige ich fast überall den schnellen Zugang zu den F1-12 Keys. Das bedeutet also bloß einen Umstand und Hindernis bei der Arbeit.

      1. Warum meinst du, dass Touchbar zu 100% in Windows nie andere Funktionen als die traditionellen Funktionstasten abzubilden haben wird?

        http://www.giga.de/laptops/macbook-pro-2016/news/apple-erklaert-touch-bar-funktionalitaet-unter-windows/ meinen etwas anderes. Wie objektiv die Informationsquelle ist, weiß ich zwar nicht, aber nach Erfahrung glaube ich nicht, dass Apple unter Windows nie ermöglichen wird die Touchbar anpassen zu können.

        Warum brauchst du die F1-F12-Tasten ständig? *Neugier*

        1. Erfahrungssache der bisherigen Apple Tastaturen.

          Mit uralten Apps wie UAWKS kann man zwar einiges retten, dennoch ist die Hälfte der Sondertasten nicht nutzbar. FN bleibt auch nicht ansteuerbar, sowie die Eject Taste.

          Vernünftige Treiber gab es noch nie. Bei deinem Beispiel arbeitet man auf einem parallelen Windows und nicht auf einer Windowsmaschine mit einer Apple Tastatur.

          Meine Programme (wie Fusion360) nutzen die F-Tasten und das wird sich bisher nicht ändern. Dabei habe ich jedoch einige der F Tasten mit Shortcuts belegt, die ich gleichzeitig nutzen kann, ohne dauernd zu tippen und eine Kategorie zu wählen.

          1. Es ist schon schade, dass die Unterstützung von Win seitens Apple anscheinend so schlecht ist (es ist also nicht nur mein älteres MBP …).

            Was hältst du von den Dell XPS Notebooks?

  1. iCloud Einstellungen: Wooo?

    Das Einzige, was mir auffiel ist, dass man kein Passwort mehr eingeben muss, wenn man Rezensionen schreibt. Ich habe in den Einstellungen nachgesehen und da waren plötzlich alle Downloads ohne Passwort möglich, das hab ich dann wieder auf ’sofort‘ gestellt. Und bei kostenlosen Downloads musste ich neu einstellen, dass sie ohne Passwort heruntergeladen werden können.
    Übrigens hat das bei den Rezensionen nichts geändert, die gehen weiterhin ohne Passworteingabe, was mir aber gefällt.

    Mehr ist mir nirgendwo aufgefallen.

  2. Seit dem neusten iOS-Update soll es möglich sein, die Popup-Meldungen für die Bewertung im Appstore unterbinden zu können. Diese Funktion habe ich aber in den Einstellungen nicht gefunden. Kann mir da bei der Suche jemand helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de