Apple Keynote im Oktober: Wird es endlich einen neuen Mac mini geben?

Der Mac mini ist ein beliebter Mac für Einsteiger und Sparfüchse, die keinen Rechner-Boliden für die tägliche Arbeit benötigen.

Apple Mac MiniNun gibt es Gerüchte um aktualisierte Mac minis im Rahmen der bevorstehenden Apple Keynote, die aller Voraussicht nach in der zweiten Oktoberhälfte stattfinden und sich primär um neue iPad-Modelle kümmern soll. Wie das englischsprachige Apple-Magazin Macrumors.com in Bezug auf eine nicht näher definierte Quelle berichtet, könnte auch der kleinste der Mac-Baureihe endlich einem längst fälligen Update unterzogen werden: Die letzte Aktualisierung des Mac mini ist schon fast zwei Jahre her.

Auch nachdem vor einigen Monaten versehentlich der Eintrag eines Mac mini aus „Mid 2014“ auf den Support-Seiten des Apfel-Konzerns erschien, war dies kein besonderer Grund für Ekstase unter den Apple-Freunden. Generell sind Gerüchte und Leaks hinsichtlich neuer Mac-Produkte eher selten, und auch in der Vergangenheit gab es kaum Hinweise auf neue Mac mini-Modelle.

Spezifikationen des Mac mini sind unklar

Zusammen mit den als sicher geltenden neuen iPad-Generationen und dem Launch von OS X Yosemite könnte Apple also auch eine aktualisierte Reihe von Mac minis im Oktober vorstellen. Unsicher ist allerdings, mit welchen Hardware-Spezifikationen diese ausgestattet werden: Es ist beispielsweise fraglich, welche Prozessoren Apple verbauen wird.

Die neueste Broadwell-Prozessor-Generation von Intel wird wohl nicht vor Anfang des nächsten Jahres veröffentlicht werden, und die aktuellen Haswell-Modelle scheinen nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik zu sein – immerhin hat Intel die Laufzeit von letzteren nur durch Verzögerungen bei der Broadwell-Entwicklung weiter verlängert. Da aber die Mac minis im Allgemeinen sowieso nicht als Top-Modelle mit entsprechender Rechenleistung gelten, dürfte es nicht unwahrscheinlich sein, dass das Unternehmen aus Cupertino auf Haswell-Prozessoren zurückgreifen wird. Spätestens Ende Oktober wissen wir definitiv mehr.

Kommentare 4 Antworten

  1. Meiner Meinung nach ist der Mac Mini der beste Mac. Wer unterwegs ist und unbedingt einen Computer braucht, der nimmt natürlich ein MacBook. Mir reicht dafür das iPad, zum Schreiben unterwegs und zum Abspielen von Präsentationen und Videos ein super Gerät. Auf meinem Mac mini late 2012 in der Basisversion läuft sogar Final Cut Pro X beim Bearbeiten von Full HD Material! Und wenn man ihn aufrüstet, bekommt man für unter 1000€ einen wirklich super schnellen Rechner mit SSD u.s.w. Der Mini ist einfach ein toller Rechner; nicht nur vom Design her 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de