Apple Pay: Boon, Curve und Holvi setzen Zahlungen aus

Weil Wirecard pleite ist

Ihr habt es sicherlich mitbekommen: Die Wirecard AG hat Insolvenz angemeldet. Davon sind auch etliche Apple Pay-Nutzer betroffen, die Boon, Curve oder Holvi nutzen. Die ausgegebenen Karten stammen nämlich von Wirecard. Zahlungen sind eingefroren, Transaktionen aktuell nicht möglich. Das ist der aktuelle Stand.

Boon schreibt seinen Kunden:


Wir müssen dir leider mitteilen, dass Deine boon.Card und alle damit verbundenen Transaktionen, einschließlich Geld senden und empfangen, aktuell nicht funktionieren.Wir gehen davon aus, dass du deine Karte bald wieder einsetzen kannst. Das kann allerdings einige Zeit dauern.

Es ist zu dieser Situation gekommen, weil Wirecard Card Solutions Limited (WDCS) ihr E-Geld, Kartenausgabe- und Acquiring-Geschäft vorübergehend aussetzen musste.Die Aussetzung erfolgt auf Anordnung der britischen Finanzaufsichtsbehörde Financial Conduct Authority (FCA).
Weitere Einzelheiten zu den gestellten Anforderungen sind im FCA Register zu finden. Die WDCS arbeitet mit Hochdruck daran, alle Schritte umzusetzen, die erforderlich sind, um die Aussetzung aufzuheben, sodass der normale Geschäftsbetrieb wiederaufgenommen werden kann.

Wir werden dich so schnell wie möglich informieren, sobald wir hierzu weitere Informationen bekommen. Das Guthaben auf deinem boon.Account wird auf gesicherten Konten bei regulierten Kreditinstituten im Europäischen Wirtschaftsraum gehalten und dort als Kundengelder ausgewiesen. Dein Guthaben ist somit auch unter den aktuellen Umständen geschützt.

Curve lässt wissen:

Nach der effektiven Schliessung der Wirecard Card Solutions Limited durch die FCA werden die Curve-Dienstleistungen vorübergehend eingestellt. Wir werden in Kürze zurückkommen, aber in der Zwischenzeit benutzen Sie bitte eine alternative Zahlungsmethode.

Aber: Curve hat bekanntgegeben, dass Zahlungen mit der physischen Kreditkarte wieder möglich sind. Das Bezahlen mit Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay sollte ab heute Abend wieder funktionieren.

Holvi schreibt in einem Support-Dokument: 

Die Nutzung der Holvi Business Mastercard ist zurzeit ausgesetzt. Zahlungen und Geldabhebungen mit der Mastercard sind derzeit nicht möglich.

Alle anderen Funktionen des Holvi Geschäftskontos sind weiterhin voll funktionsfähig. Ihr könnt weiterhin Rechnungen versenden sowie Überweisungen tätigen und erhalten. Transaktionen auf Holvi Konten sind davon nicht betroffen – das heißt, eingehende und ausgehende SEPA-Überweisungen werden ganz normal ausgeführt.

Was alle Dienstleister betonen: Euer Geld ist sicher und man sucht nach Lösungen, um alle Funkionen schnellstmöglich wiederherzustellen.

Kommentare 7 Antworten

    1. Die Frage ist welche Boon du meinst? Boon.Plus (reine Kreditkarte): dort sind keine Zahlungen wie auch immer möglich. Es wird wohl nicht ganz einfach an das Geld zu kommen.
      Boon.Planet: da läuft alles noch.

  1. Moin,
    ein guter Tipp im INet war mit dem Guthaben auf boon, sein Amazon Konto aufzuladen.
    Genau dies haben Viele ( ich zum Glück auch ) am vergangen Donnerstag noch schnell gemacht.

    Vielleicht eine Idee wenn es wieder funktioniert und um auf Nummer Sicher zu gehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de