Apple veröffentlicht iOS 13.3 für iPhone und iPad

Das sind die Neuerungen

Die nächste Softwareversion liegt zum Download bereit. Ab sofort können iOS 13.3 sowie iPadOS 13.3 geladen und installiert werden. Version 13.3 war 36 im Vorabtest und liefert nun folgende Neuheiten:

iOS 13.3 enthält Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Kindersicherungseinstellungen für „Bildschirmzeit“.

Bildschirmzeit

  • Neue Kindersicherungseinstellungen mit weiteren Kommunikationslimits, die steuern, mit wem Kinder per FaceTime, „Nachrichten“ oder dem Telefon Kontakt aufnehmen können
  • Eine Kontaktliste für Kinder, mit der Erziehungsberechtigte die Kontakte verwalten können, die auf dem Gerät des Kindes angezeigt werden

App „Aktien“

  • Mithilfe von Links zu ähnlichen Storys oder weiteren Storys der selben Veröffentlichung weiterlesen

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und weitere Verbesserungen. Dieses Update:

  • Ermöglicht das Erstellen von neuen Clips beim Kürzen von Videos in „Fotos“
  • Fügt Unterstützung für FIDO2-kompatible NFC-, USB- und Lightning-Sicherheitsschlüssel in Safari hinzu
  • Behebt Probleme in Mail, die das Laden neuer E-Mails verhindern können
  • Korrigiert ein Problem, bei dem E-Mails in Gmail-Accounts nicht gelöscht werden können
  • Löst Probleme, bei denen bei Exchange-Accounts in E-Mails inkorrekte Zeichen angezeigt oder gesendete E-Mails dupliziert werden können
  • Behebt ein Problem, bei dem sich der Cursor nach längerem Drücken der Leertaste möglicherweise nicht mehr bewegt
  • Korrigiert ein Problem, bei dem Bildschirmfotos nach dem Senden über „Nachrichten“ unscharf erscheinen können
  • Löst ein Problem, bei dem Zuschnitt oder Anmerkungen bei Bildschirmfotos nicht in „Fotos“ gesichert werden
  • Behebt ein Problem, bei dem Sprachmemo-Aufnahmen nicht mit anderen Audio-Apps geteilt werden können
  • Korrigiert ein Problem, bei dem das Kennzeichen der App „Telefon“ für verpasste Anrufe möglicherweise nicht entfernt wird
  • Löst ein Problem, bei dem die Einstellung „Mobile Daten“ fälschlicherweise als „Aus“ angezeigt wird
  • Behebt ein Problem, bei dem der Dunkelmodus nicht ausgeschaltet wird, wenn „Umkehren – Intelligent“ aktiviert ist
  • Korrigiert ein Problem, bei dem einige kabellose Ladegeräte unerwartet langsam laden

Kommentare 14 Antworten

    1. Endlich einer, der es erwähnt. Seit iOS 13 ist Siri im Carplay eine Katastrophe. Nach jeder Nachricht ewige Zeiten, bis etwas passiert. Dann nach 2 oder 3 Nachrichten die Meldung „Entschuldigung es ist ein Problem aufgetreten.“
      Einfach nur unfassbar nervig!!!

  1. Aktualisierung angefordert… Na, toll. Nichts lädt herunter! War mal besser. Seit 3 Monaten der Mist. Sonst hat es immer sofort angefangen zu downloaden… ☹️

  2. Oh Gott, schon? Ich dachte, Apple hätte endlich etwas dazu gelernt und jetzt bringen sie wieder nur Halbgares. In der letzten Beta waren noch so viele Fehler. In den nächsten Tagen werden sich viele wieder an den Kopf langen.

  3. Kommt schneller als ich dachte, als Public Beta Tester, aktuell die vierte Version, lief noch einiges unrund .und das große Problem mit GPX/KM Import /Export ist noch nicht bereinigt. bisher mussten die Navi Apps selbst irgendwie nachhelfen zu unGunsten anderer.😳

  4. Leider wieder sinnlos. Office 365/Exchange synchronisiert diverse Ordner noch immer nicht. Anstatt zu betonen, welch Gottesgeschenk die Homosexualität ist sollte sich der unnötige Apple-CEO lieber mal um das Core-Business kümmern: Gute Software zu bauen.

  5. Hallo,

    hat noch jemand von euch das Problem dass das iPad seit 13.3 nur noch total langsam reagiert. iPad Air 2, mit iOS teils 10 bis 20 Sekunden in denen das iPad rein gar nichts tut.

    iOS war schon Grütze aber 13.3 scheint der größte Müll zu sein (ich bin kein umgestiegener Android User sondern seit iPad 1st Gen Apple User mit eigenem Developer Account)

  6. Mein Air 2 ist ebenfalls spürbar langsamer geworden. 16 GB ist inzwischen wohl zu wenig. Von ein paar Apps getrennt, das hat die Situation etwas verbessert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de