Apple veröffentlicht iOS 8.1 Beta 1: Kommt Touch ID für das iPad?

Apple macht im Eiltempo weiter – nach zwei Updates für iOS 8 gibt es nun die erste Beta für die nächste Aktualisierung.

iOS 8 Icon1Upate um 9:00 Uhr: Wie die ersten Nutzer berichten, soll iOS 8.1 Beta 1 sowohl den Fotostream als auch den „Aufnahmen“-Ordner mit allen Bildern zurückbringen. Natürlich handelt es sich aktuell um eine Beta, aber es ist stark davon auszugehen, dass diese Änderungen auch umgesetzt werden.

Artikel von 7:12 Uhr: Auch wenn die meisten Nutzer mit iOS 8 zum großen Teil sehr zufrieden sind, gibt es noch viele kleine Fehler, die Apple beheben muss. Das könnte bereits in wenigen Wochen soweit sein, denn heute Nacht wurde die erste Beta-Version von iOS 8.1 an registrierte Entwickler verteilt.

Ob und was sich unter der Haube getan hat, ist aktuell noch schwer zu beurteilen. Apple dürfte sich neben kleinen kosmetischen Änderungen aber auch um die grundlegende Technik gekümmert haben, das zumindest lassen erste Stimmen aus den USA vermuten. Dort hat man zum Beispiel herausgefunden, dass die neuen Apple Pay Einstellungen, die vorerst nur den Markt in den USA betreffen sollten, auch eine Touch ID Option für das iPad mitbringen. Wie viel Touch ID die aktuelle iPad-Generation besitzt, wissen wir ja alle.

Es ist also stark davon auszugehen, dass Apple iOS 8.1 auch dafür nutzen wird, die neuen iPads mit neuen Funktionen auszustatten. Das unterstreicht auch der Zeitrahmen: Bis zu einer etwaigen Präsentation gegen Ende Oktober verbleibt noch genügend Zeit, iOS 8.1 auf Fehler zu prüfen – und das scheint ja durchaus notwendig zu sein, wie die jüngsten Updates unterstrichen haben.

Ganz zum Schluss noch ein paar optische Feinheiten: In iOS 8.1 Beta 1 hat Apple die Icons über den Widgets im Mitteilungszentrum etwas vergrößert, zusah kann die Diktiieren-Funktion unabhängig von Siri selbst deaktiviert werden. Wenn sich bis zur Veröffentlichung von iOS 8.1 noch etwas größeres tut, werden wir uns noch einmal bei euch melden.

Kommentare 23 Antworten

      1. Katastrophe wäre nicht meine Wortwahl – aber Senser hat nicht Unrecht.
        Geh doch mal auf die Seite der iFun-Jungs oder in deren App. Dort kannst Du heute über den neuesten gefundenen Bug lesen. Ansonsten wissen wir doch alle, dass es zwar läuft – aber noch lange nicht so rund wie man es erwartet.
        (Und nebenbei: iOS 8 wurde uns vor 11 Tagen schon als „…incredible, unbelievable, amazing …“ vorgestellt)

      2. TouchID, Kein Netz-Fehler (allerdings behoben, dennoch geschehen mit IOS8), icloud Daten werden gelöscht, MAC-Fehler…ist einiges @google. Ich habe nur einiges genannt. Schau mal bei macrumors oder maclife. Gibt ja etliche Seiten im Internet, wie Du weisst 😉

        Ich denke auch, IOS8 ist eine Katastrophe. Kein guter Monat für Apple. Get your things together mag man rüberrufen.

      3. Nun, vielleicht keine Katastrophe aber schon ein richtiger Scheißbug:

        Seit dem Update auf iOS 8 funktioniert AirPrint nicht mehr. Einstellungsprobleme am Drucker kann ich ausschließen, da sich zum einen an den Einstellungen nichts geändert hat, zum anderen druckt ein iPhone 4 mit iOS 7 noch schön weiter. Mein iPad und das iPhone 5 streiken aber beim Druck. Das dürfte so eigentlich nicht passieren…

  1. AirPlay funktioniert nicht vernünftig. Videostreams stocken und frieren ein und um die Bildschirmsynchronisation zu aktivieren braucht es manchmal etliche Anläufe.

    1. Klaro, nach dem Update installiert sich dann der TouchID Button wie von Zauberhand. Man sollte es nur (und das ist ganz wichtig) unbedingt am Ladekabel lassen dabei, denn die zusätzliche Installation verbraucht sehr viel Energie.

  2. Ich habe iPhone 5, iPhone 6 und iPad Air, aktuelles iOS 8.02 Version:
    – Läuft flüssig
    – Keine WLAN Probleme
    -Airprint keine Probleme
    – Mitteilungen schnell und zuverlässig wie eh und je
    – Airplay keine Probleme (kein Ruckeln,kein Einfrieren,kein Abbruch)

    Ich sehe keine Katastrophe zumindestens nicht bei meinen iOS Geräten

  3. Ihr Versuchskaninchen. Ich update erstmal überhaupt nicht auf IOS 8. Ich warte erstmal ab, bis die Bugs weg sind. Was soll denn diese sofort updaterei? So toll sind die Neuerungen auch nicht, dass man ios8 sofort haben muss. Ihr seid schlicht selber schuld.

  4. Bei mir wird in einigen Apps und während Benutzung der Kamera fälschlicherweise der Netzbetreiber/Uhrzeit/W-Lan Empfang (gibts für die Leiste einen Begriff) angezeigt. Diese Anzeige ist aber eben nicht mit einer Leiste hinterlegt, so dass das stark nach Grafikfehler aussieht. Hab ich erst seit iOS 8

  5. Hatte letztens festgestellt das die Ortungsdienste mancher Apps trotz Deaktivierung weiter die GPS Daten abfordern können. Um auszuschließen das es eine andere App sein kann, habe ich alle Apps geschlossen im Multitasking und nur diese eine App (DB Navigator) laufen, und plötzlich? Erscheint die Kompassnadel oben rechts. Danach hatte ich global alle Ortungsdienste deaktiviert und wieder aktiviert dann war Ruhe. Nun tritt es aber wieder auf. iPhone5 64 GB iOS8.0.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de