Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 5

105 Kommentare zu Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 5

Am gestrigen Abend hat Apple die fünfte Beta-Version von iOS 5 freigegeben. Langsam wird es spannend.

Im bekannten zweiwöchigen Rhythmus bringt Apple neue Beta-Versionen für das nächste Betriebssystem für iPhone, iPod Touch und iPad. In der fünften Beta hat sich nach ersten Berichten kaum etwas getan. Das lässt schon fast auf eine baldige Veröffentlichung schließen, die wir irgendwann im September sehen – eher in Richtung Oktober. Richtig ernst wird es schließlich erst, wenn Apple die Golden Master – also die finale Version – an die Entwickler verteilt.

Beta 5 kann wie sein Vorgänger als Update direkt über das Gerät installiert werden (siehe Screenshot), die Softwareaktualisierung fand das Update bei mir allerdings nicht. Des weiteren heißt es von Apple, dass man vor der Aktualisierung alle Daten auf dem Gerät löschen und später per Backup wieder einspielen soll. Einige Nutzer berichten zwar, dass dies nicht nötig wäre, ganz ohne Grund wird Apple einen solchen Hinweis aber nicht geben.

Große Änderungen scheint es bisher nicht zu geben. Im Internet wird über eine weiter verbesserte Performance berichtet, unser Nutzer Sascha teilte uns zudem mit, die eigenen SMS-Töne wären wieder verschwunden – diese Information konnten wir allerdings noch nicht prüfen.  Funktioniert weiterhin.

Natürlich verstehen wir, dass viele von euch sehr neugierig auf die neue Version sind. Wir empfehlen euch aber, Abstand von Händler auf eBay und Co zu nehmen, die eure Geräte-Nummer im Entwicklerbereich eintragen, um euch den vorzeitigen Download zu ermöglichen. Die meisten Apps laufen zwar ohne Probleme, aber eben nicht alle. Zudem haben amerikanische Blogs wie 9to5Mac erst am Freitag berichtet, dass Apple entsprechende Händler abstraft und alle eingetragenen UDIDs löscht – im Zweifel hättet ihr euer Geld also zum Fenster hinausgeworfen.

Kommentare 105 Antworten

  1. Individuelle SMS Töne funktionieren noch
    Geschwindigkeit wurde nochmal deutlich verbessert, was sich schon beim schnellen scrollen feststellen lässt
    Akkulaufzeit wurde verbessert – hatte sowohl iPad 2 und auch iPhone 4 mit GSM & WLAN die Nacht an. Es sind beim iPhone ca. 20 und beim iPad ca. 10 % mehr Restladekapazität als noch mit Beta 4 übrig.

  2. Wie ist das denn später bei der Veröffentlichung? Macht man da eine gewöhnliche Softwareaktualisierung oder muss man es wie z.B. Lion kaufen? In welchem Preisrahmen bewegt sich das denn?

    1. iOS Veröffentlichungen sind in der Regel kostenlos (bei iOS 4 war es so).
      Einfach an iTunes anschliessen und schon bekommt man den Hinweis, dass eine neue Software verfügbar ist.

    1. So wie es für mich aussieht, ist hier alles beim alten geblieben. Allerdings kann man jetzt während dem Nachrichten verfassen den Nachrichtenverlauf durchscrollen. Hat soweit ich mich noch dran erinnern kann unter 4.x nicht funktioniert.

  3. Mit dem 3G gibt es unter Allgemein kein Punkt mit Softwareaktualisierung. Oder bin ich zu doof zum gucken?! ^^ Kann ich mit dem 3G ueberhaupt dies Update laden? Ueber iTunes?

          1. Du schließt dein iPhone an deinen PC / Mac, öffnest iTunes und dann kommt auch schon die Meldung, dass es eine neue Software gibt. Einfach dann auf laden+aktuallisieren drücken und dann lädt es die Software.

          2. Das ist ne beta, die wird nicht über iTunes direkt für die breite Öffentlichkeit verteilt.

            4.3.5 ist die letzte offizielle.

            Steht doch auch alles im Text das iOS 5 offiziell noch nicht raus ist.

          3. Wenn ios 5 drausen ist ist es egal auf welcher version du voher warst hauptsache das gerät stimmt!!!

          4. Hallo, ich empfehle jedem „IPhone – Neuling“ : iCademy – entdecke dein IPhone
            Ist sehr gut und Informativ hat vor kurzen ein Update erhalten und wird, wenn IOS 5 raus kommt, bestimmt noch mal Aktualisiert
            „Die iCademy-App ist kostenlos im App Store verfügbar, dank eines Sponsorings durch ProCamera, einer erweiterten Foto-App für das iPhone.“

          5. ach ich d…chen, wollte das auch noch dazu packen:
            „iCademy gibt Neulingen Grundinformationen zu Hardware und Software. Alle wichtigen und zeitsparenden Funktionen sowie vorinstallierten Programme werden erklärt. Doch auch für fortgeschrittene Nutzer gibt es Neues zu entdecken. Mehr als 250 Anleitungen und Tipps stecken in der iCademy Applikation, was sie zur aufschlussreichsten Bedienungsanleitung überhaupt macht.“

    1. Das ist von vielen Faktoren abhängig. Je mehr Funktionen zugeschaltet sind, desto schneller auch der Verbrauch des Akkus. Push-Notifications z. B. stündlich E-Mails abfragen kostet ne Menge Akku. Benachrichtigungsdienste, je mehr, desto mehr Verbrauch. Und Ortungsdienste (können je nach installierten Apps auch eine Menge sein, die den Standort abfragen, kann aber insgesamt oder für jede einzelne App eingestellt werden).
      By the way: Kennen wir uns?

    2. Habe nun nach 24 Stunden eingeschaltetem WLAN , allen Ortungsdiensten an, alle iCloud Dienste an inkl. Backup noch 66 %. Dabei habe ich das iPhone ca. 40 Minuten benutzt für emails lesen, etwas wikipedia und ca. 20 Minuten Worms zocken 😀

      Mit einem ähnlichen Nutzungsszenario hatte ich unter Beta 4 noch ca. 40 % Akku Restlaufzeit.

      Auf dem iPad2 sieht es mit iOS 5 Beta 5 bisher auch super aus. Habe da ca. eine Stunde gesurft, eine Stunde Videos von Arte geschaut und 30 Minuten gezockt. Noch 75 % Restlaufzeit übrig. Das war vorher bei ca. 60 nach ähnlicher Nutzung. Sieht gut aus!

  4. Werden denn später alle meine Apps auch unter 5 funktionieren? Sind die
    Entwickler von Apple dazu verpflichtet worden, die Apps auf 5 anzupassen? Ich kann doch nicht später alle meine Apps nochmal im Store aufsuchen, um zu erfahren, ob sie auch unter 5 laufen, um danach wiederum zu entscheiden, was mir mehr Wert ist: alle Apps laufen lassen (Never change a running system) oder ein neues Betriebssystem.
    Sorry, für solche Fragen, ich habe erst seit einem Monat das iPhone.

    1. Alles läuft wie immer! Sollte eine App mal nicht laufen gibt es in der Regel nach kurzer Zeit ein Update vom Entwickler. Also ganz geschmeidig, dein iPhone wird wie immer laufen- wahrscheinlich sogar besser!

      1. Jeder iOS Dev hat Zugriff auf iOS 5 und kann seine Apps testen. Also sollten zum Start alle Apps von aktiven Entwicklern auch laufen. Sehr viele Apps haben schon ein Update bekommen, damit sie mit iOS 5 laufen.. z.B. die Scanfunktion in Barcoo um nur ein Beispiel zu nennen. (diese war mit iOS 5 nämlich erstmal verschwunden)

          1. Im appgefahren artikel „Apple veröffentlicht iOS 5 Beta 5“ steht dass sieglauben es kommt im september raus allerdings wäre oktober wahrscheinlicher. Und Das steht am Ende des 2. Absatzes!!! Also erst lesen dann Kommentieren!!!

    1. ich glaub, bzw. hoffe auch, dass ios 5 im september rauskommt,..
      wahrscheinlich auf der Keynote im September, wo vllt die neuen ipods, vllt sogar das neue iphone dann rauskommt

  5. Habe mir eben mal auf der Apple Seite iOS 5 angesehen. Sind ja schon ein paar praktische Funktionen dabei. Am meisten freue ich mich auf die Ordnerverwaltung bei den Fotos.

    1. Ich hab mal irgendwo gelesen dass man den LED Blitz blinken lassen können soll, um auf verpasste Anrufe hinzuweisen. (Ist schon länger her und ich kann auch keine Quelle nennen.)

  6. Heißt das immer wenn ein update kommt Mouse ich ein Backup machen um meine Daten und apps zu sichern anderst sind sie weg?
    Was passiert Dan mit meiner musik??????

    1. Musst du nicht auch sonst sind sie in der regel noch drauf (deine daten) allerdings solltest du ein backup machen denn wenn was schief läuft und du es wiederherstellen musst sind die ganzen daten weg und wenn überhaupt nur noch aufm PC. Sonst dürfte nichts mit den daten passieren!!

  7. Noch eine Frage… Und zwar kennt hat ja jeder Schonmal gesehn wie es am Anfang mit ios5 aussehen wird.
    Am Anfang kann man. Wählen mit was man sein iOS Gerät konfigurieren will also über Backup oder als „neues“Gerät. Was heißt das? Da ich sehr viel Musik besitze habe ich keine Lust sie nach Ios5 nochmal drauf zu machen. Kann mir das jemand Botte erklären was ich da für möglichekeiten hab? Soweit ich ja gesehn habe kann man nur aus einem Backup oder als neues IOS Gerät wiederherstellen oder??

          1. Schliesse dein iphone an den pc an in itunes auf der rechten seite des fensters rechtsklick aufs iphone und auf aus backup wiederherstellen klicken dann wird dein iphone wiederhergestellt das kann dauern…

    1. Vor jedem update wird automatisch ein Backup erstellt und synchronisiert. Wenn das update dann durch ist wird nochmal synchronisiert und alles ist wie vorher. Nix geht verloren. Bis jetzt hat sich bei mir nur mal der Klingelton verstellt. mehr nicht

    1. die frage ist echt dumm 😛
      nein, spass: das ist bis jetzt nur eine beta, also keine fertige version, und diese steht nur für entwickler bereit…
      mit der softwareaktualisierung kannste erst im herbst rechnen 😉

    1. Doch! Die Musik ist auch im Backup. Sofern sie noch in deinem Musikordner in iTunes ist.
      Lest ihr euch auch ab und zu mal die Gebrauchsanweisung des iPhones durch wenn ihr nicht weiterkommt?^^ Anscheinend nicht:)

    1. Wie war das vorher ? Eben auf + tippen und dann einen nach dem anderen hinzufügen. Es muss aber nach jedem wieder + gedrückt werden. Also mehrere auf einmal hinzufügen hab ich noch nicht geschafft.

        1. Beim 3Gs gibt’s den Menüpunkt nicht. Ich glaube, in der ersten oder zweiten Beta war er mal da, seither nicht mehr. Wenn man im Internet sucht, gibt es offensichtlich noch mehr, bei denen das nicht funktioniert, sogar unabhängig ob iPhone 4 oder 3 Gs. Ist etwas kurios.

  8. İch kann es nur begrüßen wenn sie es hinbekommen das Mann ohne Umwege schnell zur Netzwerk rankommt am besten wie bei android im homescreen von oben nach unten aufschieben dann hat mann schnelleren Zugriff auf Bluetooth,WLAN , Netzwerk aber dies wird eben ein Traumvorstellung bleiben.

    1. Ich glaube dass Apple aufgehört hat für iOS Geld zu verlangen.
      Außerdem hat das update auf iOS 4 nichts gekostet.
      Das update 3.2 hat aber was gekostet deswegen musste man zahlen wenn man eine ältere Version hatte (zB iOS 3.1–> iOS 4)
      Den „Fehler“ hat Apple zum Glück (bis jetzt) nur einmal gemacht.

      1. Hallo, ich bin jetzt auch schon ganz gespannt auf IOS5 und verschlinge jede Info, Danke an das Team von appgefahren
        Das Update für den Mac (Lion) hat auch „etwas“ gekostet!
        Die Entwicklung für die vielen neuen Funktionen, wird sich Apple bestimmt bezahlen lassen , warum auch nicht?!
        Warten wir mal ab, wenn es so weit ist! 
        @ Krankenschwester, sollte das Update etwas kosten, dann wird es von
        Deinem Guthaben (im Account auf ITunes) oder wenn du eine Kreditkartennummer hinterlegt hast, dort abgebucht! Guthaben Karten bekommst du bei MediaMarkt, Saturn, real u.a.

  9. Als „normalo“ Anwender mit iphone4 und iPad2 möchte ich an dieser Stelle einfach nur mal kund tun, dass ich mich schon riesig auf’s IOS 5 freue. Ich habe alles an Artikeln über Neuerungen, die kommen sollen, in mich „reingesaugt“ und bin schon total gespannt, wie es denn in Praxis läuft.

  10. Stimmt es das mit iOS5 Musik direkt vom iPhone aus gelöscht werden kann (slide to delete) ? Das ist noch nichtmal mit Jailbreak möglich, fehlt mir aber leider noch..

  11. iCloud finde ich mittlerweile absolut klasse. Sehr genial wie das ganze funktioniert. Hab mir heute gleich mal den Speicher um 10 GB erweitert. Fotostream ist absolut genial. Auf dem iPhone ein Foto geschossen.. Sekunden später kann man es ohne irgendwelche sync prozesse oder langes warten auf dem iPad oder dem Mac ansehen.

    WLAN Sync funktioniert auch sehr fein. Der iPod bleibt zum syncen in seinem JBL Dock im Schlafzimmer, das iPhone liegt in der Tasche, das iPad auf dem Küchentisch. Und syncen mehrerer Geräte funktioniert bei recht guter Speed! Super! In Beta 4 hatte ich da noch die einen oder anderen Sync Probleme..

  12. Also ich musste mein 3GS Reseten&Zurücksetzen, danach wurde erst das Update angezeigt! Man sollte aber vorher mit iTunes 10.5.0.77 (Beta5) ein Backup machen. Mit der Beta 4 kann das Backup auf iOS5 Beta5 nicht zurück gespielt werden! Und ich finde schon das sich da verdammt viel getan hat, da verstehe ich Einradbrot nicht!? Ich möchte es jetzt schon nicht mehr missen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de