Apples neue Services: Videos, Termine und neue Sonderseiten

Übersicht der Neuerungen

Gestern Abend hat Apple ordentlich aufgefahren. Gleich vier neue Services wurden angekündigt, wobei nicht alle hierzulande genutzt werden können. Wir möchten kurz und knapp auflisten, wann welche Dienste starten und wer sie nutzen kann. Zudem findet ihr ganz unten alle Videos zum gestrigen Event.

Klickt euch auf die verlinkten Sonderseiten um noch mehr Infos zu erfahren. Natürlich werden wir in den nächsten Tagen die neuen Dienste genauer beleuchten.

Abschließend findet ihr alle wichtigen Videos zum Abruf eingebettet.

Opening Film — March 2019 Apple Event

Introducing Apple News+

Introducing Apple Card — Coming Summer 2019

Introducing Apple Arcade — Coming Fall 2019

Apple Arcade Preview — Coming Fall 2019

The Storytellers Behind Apple TV+

Apple TV+ Oprah

Apple TV+ Preview — Coming Fall 2019

Kommentare 5 Antworten

  1. Apple TV+: Uninteressant. Es wird schwierig werden gegen das Angebot von Netflix & Co. anzutreten.

    Neue Apple TV App: Ganz interessant.

    Apple Arcade: Für mich uninteressant, da ich kein „Gamer“ bin.

    Apple News+: Es war klar, dass der Service lediglich in den USA zur Verfügung steht. Egal. Readly ist ohnehin mein Favorit mit über zehnmal sovielen Zeitschriften. Der Versprecher mit über 3000 Zeitschriften bei Apple war wohl ein Wunschgedanke. 😉

    Apple Card: Sieht „nett“ aus. Vielleicht kommen wir in 4,5 Jahren in den Genuss. 😀

  2. Apple Arcade spiele flatrate brauch ich ned, ich hab auch noch nie wirklich auf dem iPhone gezockt. Apple TV App auch nicht. Apple News ebenfalls nicht. Apple TV+ fände ich interessant, wenn es auf Netflix Schiene ist und genauso viel Auswahl gibt wie bei Netflix, ansonsten wäre es für mich auch uninteressant, wenn nur Eigenproduktionen kommen. Ich kann mit den ganzen Eigenproduktionen nichts anfangen und ich glaub auch nicht, das irgendein Anbieter wirklich Profit macht mit Eigenproduktionen. Apple Card, fände ich auch cool, aber naja das wird bei uns ja noch Jahre dauern.

    1. Bei Netflix funktioniert das ja ganz gut mit den Eigenproduktionen und Sky haut auch immer mal wieder eigene Serien raus. Ich glaub schon dass bei denen einiges an Gewinn rauskommt. Dass sich Apple jetzt die „ganz großen“ Namen für die Eigenproduktionen gesichert hat, kann von Vorteil sein – kann aber auch nach hinten losgehen, wenn die Serien/Filme einfach nicht gut sind ?‍♂️

  3. Finde die ganze Veranstaltung war nur viel Blabla, kommt alles erst Ende des Jahres und außer dass sie Stars aufgefahren haben wissen wir gar nichts.
    Und bei der Apple Card find ich die Zinsen mehr als übel zwischen 13,24 und 24,24% wenn man das Konto nicht ganz ausgleicht und dann sagen die was von günstig, eher kriminell wie John Gruber schon sagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de