SFBags Finn: Kleines, aber feines iPhone-Wallet mit Fach für Kreditkarten

Nachdem Kollege Fabian mit seinem Twelve South BookBook fürs iPhone 5 eine herbe Enttäuschung erlebt hat, wollen wir euch eine Alternative vorstellen, das SFBags Finn-Wallet.

Natürlich wird man schon auf den ersten Blick erkennen, dass das Design dieser Tasche nicht im geringsten mit dem Twelve South BookBook zu vergleichen ist. Während man dort ein aufklappbares, im Vintage-Stil gehaltenes Täschchen bekommt, verfolgt das Finn-Modell des amerikanischen Herstellers SFBags aus dem kalifornischen San Fransisco einen ganz anderen Ansatz.

Aber auch beim Wallet Finn wurden hochwertige Materialien verwendet, darunter in sechs verfügbaren Farbvariationen erhältliches Rindsleder. Die Tasche selbst, die in einem sehr dezenten, unauffälligen Design daher kommt, ist in zwei verschiedenen Größen verfügbar: Neben einer 4,5“-Version, die nur für Kreditkarten und Geldscheine gedacht ist, gibt es auch noch eine 5,1“-Ausführung, die für unsere iPhone- und iPod Touch-Nutzer sicherlich von größerer Bedeutung ist. 

Weiterlesen


Groove Racer: Grafisch überzeugender Mini-Racer im Carrera-Stil

Wenn ein Spiel gratis angeboten wird, und dann auch noch In-App-Käufe in der Beschreibung auftauchen, läuten bei mir normalerweise sämtliche Alarmglocken – Groove Racer beweist, dass es auch anders gehen kann.

Die Universal-App (App Store-Link) kann gratis auf eure iPhones, iPads und iPod Touch geladen werden, dazu sollte man 45,8 MB an Speicherplatz bereit halten. Groove Racer ist ein kleines Arcade-Rennspiel, das stark an die alten Carrera-Bahnen erinnert, die einige Nutzer vielleicht noch aus vergangenen Zeiten kennen. Wir haben uns den kürzlich aktualisierten und seit Ende Mai im App Store zu findenden Titel in einem Test einmal genauer angesehen.

Bei Carrera-Bahnen sind die konkurrierenden Autos über eine Spur direkt mit der Bahn verbunden und müssen so letztendlich nur über die Fernbedienung beschleunigt werden. „Nur“ ist dabei nicht ganz richtig, denn die Schikanen und engen Kurven lassen das Fahrzeug bei zu hoher Geschwindigkeit schnell mal aus der Spur schleudern. Genau dieses Prinzip nutzt auch Groove Racer.

Weiterlesen

Smooth Operators: Bulkypix wirft neuen Call Center-Manager in den App Store

„Hallo, mein Name ist xyz, wie kann ich Ihnen helfen?“ – Wer hat diesen dahingesäuselten Satz nicht selbst schon einmal am Telefon gehört?

Mit dem just erschienenen neuen Game von Bulkypix, Smooth Operators (App Store-Link), kann man diese Situationen fast genauso nachspielen. In dieser Universal-App, die für 2,69 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann, dreht sich nämlich alles um das Management eines Call Centers für ein- und ausgehende Anrufe, sogenannte Inbounds und Outbounds. Dank seiner 20,6 MB an Downloadgröße kann man den neuen Titel sogar noch ohne Probleme aus dem mobilen Datennetzwerk laden.

Zwar sind alle Inhalte der App nur in englischer Sprache verfügbar, aber nach Zurhilfenahme des einführenden Tutorials sollte man mit einigermaßen Fremdsprachenkenntnissen sehr gut zurecht kommen. Ziel dieses in Retro-Grafik gehaltenen Games ist es, ein erfolgreiches Call Center mit allen erdenklichen Mitarbeitern und Ausstattungsmerkmalen aufzubauen.

Weiterlesen


Levitagram: Witzige App erstellt im Handumdrehen kreative Schwebefotos

Objekte oder Menschen fotografieren, die wie durch Magie in der Luft schweben – mit Levitagram ist das kein Problem.

Die Universal-App ist seit Ende Mai im deutschen App Store verfügbar, wurde aber von uns bislang noch nicht so recht beachtet. Das soll sich mit diesem Artikel ändern. Levitagram (App Store-Link) kann momentan zum Preis von 1,79 Euro auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads geladen werden. Die Entwickler von LOCQL geben in der App-Beschreibung an, dass Levitagram „die meistverkaufte Schwebefotografie-App im App Store“ ist. Wir sind gespannt, was das Programm zu bieten hat.

Bevor es überhaupt mit dem Knipsen los geht, sollte man sich zunächst eines der beiden Tutorials, die es entweder in Bildern oder auch als kleines Video gibt, genauer ansehen. Danach kann man sich daran machen, ein passendes Motiv zu platzieren und mit der Schwebefotografie loszulegen. 

Weiterlesen

Tour de France 2013: Offizielles Spiel zum bekanntesten Radrennen der Welt

Kann man die Tour de France 2013 auch ohne verbotene Mittel bestreiten? Ja, man kann, sogar vom eigenen Sofa aus.

Seit geraumer Zeit kann man sich das offizielle Spiel zur Tour de France 2013 als Universal-App (App Store-Link) aus dem deutschen App Store herunterladen. Das 23,7 MB große Game ist zum Preis von 3,59 Euro erhältlich, und kann in deutscher Sprache gespielt werden.

Schon im letzten Jahr gab es zur Tour de France 2012 ein offizielles Spiel, was letztendlich in diesem Jahr lediglich an die aktuellen Teilnehmerteams und ihre Fahrer angepasst sowie mit einigen zusätzlichen Funktionen versehen wurde. Aber auch schon wie im letztjährigen Game schlüpft man in die Rolle eines Teammanagers, der seine Rennradfahrer bestmöglich auf die vielen Etappen der Tour de France 2013 einstellen muss.

Weiterlesen

Images of the Tour: Umfangreiche Fotosammlung zur Tour de France

Ja, am heutigen Samstag startet sie wieder, die Tour de Doping… ähm… France: Mit Images of the Tour – Zoom by L‘Équipe kann man sich durch die Geschichte des berühmtesten Rennrad-Spektakels browsen.

Auch wenn es mittlerweile fragwürdig ist, die Tour de France überhaupt noch als ein sportliches Event anzusehen, geht man doch davon aus, dass ein Großteil der Teilnehmer wohl hinsichtlich ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit etwas nachhelfen. Trotz allem feiert das wohl weltweit bekannteste Radrennen in diesem Jahr sein hundertstes Bestehen, und die große französische Sportzeitung L‘Équipe widmet diesem Geburtstag eine eigene App für iPhone, iPod Touch und iPad.

Images of the Tour – Zoom by L‘Équipe (App Store-Link) kann zu einem Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden, und benötigt dabei zunächst nur 3,8 MB eures Speicherplatzes. Verfügbar ist die Universal-App in englischer, französischer und spanischer Sprache.

Weiterlesen


Motion Tennis: Innovatives Tennisspiel macht von Apple TV und AirPlay Gebrauch

Ihr kennt doch sicherlich die bekannten Rumfuchtel-Spiele der Wii, bei der man mit seiner Wii Remote Tennis spielen kann? 

Wenn ihr ein Apple TV und ein iDevice euer Eigen nennt, könnt ihr auch ohne Konsole vor dem Fernseher spielen. Die Developer von Rolocule, die auch schon „Flick Tennis – College Wars“ in den App Store gebracht haben, haben es nämlich fertiggebracht, eine  Game-App zu entwickeln, die sowohl vom Apple TV als auch vom Gyrosensor des iPhones oder iPod Touch Gebrauch macht. Motion Tennis (App Store-Link) ist für 6,99 Euro im deutschen App Store erhältlich und setzt aufgrund seines Gameplays und damit verbundenen Funktionen mindestens ein iPhone 4S oder einen iPod Touch der 5. Generation mit iOS 6.0 voraus, ebenso wie ein Apple TV der 2. oder 3. Generation.

Motion Tennis macht in seinem Tennisspiel vom AirPlay-Mirroring Gebrauch, bei dem dann das iPhone oder der iPod Touch als Schläger dient, mit dem der Tennisspieler seine Bälle abfeuert. Dafür gilt es zunächst einmal, das Apple TV einzuschalten, und das iDevice mit der Set-Top-Box zu verbinden. Für alle, die damit noch keine Erfahrung haben: Ein Doppeltipp auf den Homebutton bringt euch ja wie gewohnt zur Multitasking-Leiste. Dort wischt ihr solange von links nach rechts, bis ihr das AirPlay-Symbol in der Leiste findet, und betätigt dieses, um den Inhalt des Geräts auf eurer Apple TV zu spiegeln.

Weiterlesen

Deichkönig Zip von Waterkant: Neues Filzsleeve für eure MacBooks & 10%-Gutschein

Bei Waterkant verhält es sich wie mit vielen anderen Herstellern aus deutschen Landen: Die Produkte sind oft nicht gerade billig, dafür aber hervorragend verarbeitet – wie das Deichkönig Zip-Sleeve.

Das norddeutsche Unternehmen aus Hatten bei Oldenburg hat kürzlich ein neues Produkt für eure MacBooks auf den Markt gebracht, das uns jetzt in der Variante für das MacBook Pro 13“ vorliegt. Das Deichkönig Zip, so die Bezeichnung für das Filzsleeve, ist für viele verschiedene MacBook-Modelle erhältlich und kann mit drei unterschiedlichen Farbakzenten erstanden werden.

Waterkant hat mit dieser neuen Kollektion einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Zum einen war man darauf bedacht, ein möglichst gering auftragendes Produkt zu entwickeln, das die Maße des ansonsten sehr schlanken MacBooks nicht allzu sehr aufbauscht. Auch in der Preispolitik haben die Macher des Unternehmens neue Ansätze verfolgt. Bewegen sich die anderen Deichkönig-Filzsleeves, die über einen Umschlag mit Klettverschluss verfügen, in einer gehobenen Preisliga mit Anschaffungskosten zwischen 70 und 80 Euro, gibt es das Deichkönig Zip nun schon zu einem Kaufpreis von 44,95 Euro für die 13“-Modelle und 49,95 Euro für alle 15“-MacBooks.

Weiterlesen

Spectrum for iOS: Farbverwaltung für Webdesigner, Grafiker und andere Kreative

Das neue iOS 7 hat es vorgemacht: Neue Farben mussten her. Wer selbst aktiv werden will, kann mit Spectrum for iOS anfangen.

Ein wesentlicher Bestandteil einer guten Website oder eines anderen kreativen Werks ist eine harmonische Farbgestaltung. Mit der am 24. Juni dieses Jahres neu erschienenen Universal-App Spectrum for iOS (App Store-Link) können sich Interessierte und Macher ausgiebigst austoben, was Farbkombinationen betrifft. Die bereits an das iPhone 5 angepasste und 3,59 Euro teure App benötigt dabei nur 1,3 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 6.

Spectrum for iOS ist in seiner Ausführung an den Prinzipien der Farbtheorie ausgerichtet und bietet dem Nutzer verschiedenste Möglichkeiten, ästhetisch ansprechende Farbschemata zu erstellen. Eine Variante ist es, aus bestehenden Fotos Farbinformationen zu extrahieren: Diese werden dann in einer automatisch generierten Ansicht dargestellt, die sich auf bis zu 20 zum Bild passenden Farben erweitern lässt. 

Weiterlesen


Sheep Shack (Update): Lustiges Spiel vereint Rubik‘s Cube- und Fruit Ninja-Elemente

Wer am Wochenende noch etwas Beschäftigung in Form eines witzigen Casual Games sucht, sollte einen genaueren Blick auf Sheep Shack werfen.

Update am 26. Juni um 7:50 Uhr: Nur elf Tage nach dem Release lässt sich das witzige Sheep Shack schon gratis laden. Schaut einfach mal rein.

Artikel vom 15. Juni: Die Universal-App Sheep Shack (App Store-Link) ist derzeit zum Preis von 1,79 Euro im deutschen App Store erhältlich, und benötigt dabei etwa 41 MB eures Speicherplatzes. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache verfügbar, und auch eine Anpassung an das Display des iPhone 5 wurde bereits vorgenommen. Auch wenn im App Store der November als Veröffentlichungsdatum genannt wird, kann das Spiel erst seit Donnerstag aus dem App Store geladen werden.

Nach der Installation von Sheep Shack kann man sich optional im Spielenetzwerk der Entwickler von Thumbr (nicht zu verwechseln mit Tumblr) anmelden – dieses Fenster kann aber auch getrost einfach weggeklickt werden. Bevor man ins Spiel einsteigt, bekommt der Gamer ein erstes Tutorial nach dem Motto „Learning by doing“ präsentiert, in dem die notwendigen Schritte zunächst vorgemacht, und dann selbst wiederholt werden müssen.

Weiterlesen

Wunderschönes Hero of Many: Tolle Mischung aus Badland und Limbo

Auch wenn wir es für gewöhnlich nicht gutheißen, wenn Entwickler das Gameplay und die Grafiken von anderen bekannten Spielen übernehmen – bei Hero of Many verhält es sich ganz anders.

Das iPad-Spiel (App Store-Link) ist frisch im deutschen App Store erschienen, und kann in den ersten 48 Stunden nach Veröffentlichung noch zu einem 50% rabattierten Preis von 1,79 Euro heruntergeladen werden – danach werden 3,59 Euro fällig. Aufgrund aufwändiger Grafiken und Hintergrundmusik müssen auf dem iPad 204 MB an Speicherplatz freigehalten werden, auch wird mindestens iOS 6.0 vorausgesetzt.

Das wunderschön und atmosphärische Game lässt sich nur schwerlich in ein bestimmtes Genre einordnen. Ich würde es als eine Kombination von Elementen aus Badland (Steuerung und Schwarm) und Limbo (düstere Atmosphäre und physikalische Puzzles) beschreiben, die sicherlich das Zeug zu einem Top 10-Game im deutschen App Store hat. 

Weiterlesen

SimplyMpress: Neue Mac-App für einfache typografische Gestaltungen

Wer demnächst mit einer originellen Einladungskarte oder einem Poster glänzen will, sollte sich SimplyMpress genauer ansehen.

Die Mac-App (Mac Store-Link) wurde erst vor wenigen Tagen zum Download bereitgestellt, und kann derzeit zum Preis von 5,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store heruntergeladen werden. Mit seinen 165 MB an Speicherplatzbedarf sollte der Download in einem WLAN nicht allzu große Mühe machen. Als Systemvoraussetzung geben die Entwickler von mpressInteractive lediglich Mac OS X 10.6 an – man sollte also auch auf älteren Macs mit diesem Programm arbeiten können.

SimplyMpress macht es möglich, wie eingangs schon erwähnt wurde, typografische Gestaltungen vorzunehmen, beispielsweise für Poster, Einladungskarten, Logos, T-Shirts oder CD-Cover. Man bedient sich dabei vornehmlich einer Kombination aus vielen verschiedenen Schriftarten, einigen Hintergrundmustern, sowie Optionen zum Einfügen von Fotos, Ornamenten, Samples oder ClipArts. 

Weiterlesen


Return to Castlerama: 3D-Adventure in spektakulärer mittelalterlicher Umgebung

Sonntag, Regenwetter, und keinen Plan, was man anstellen könnte? Wie wäre es mit Return to Castlerama, einer Reise ins Mittelalter?

Seit einigen Tagen kann man die frisch im App Store aufgeschlagene Universal-App (App Store-Link) zu einem Preis von 4,49 Euro herunterladen. Beachten sollte man vor dem Download unbedingt, dass Return to Castlerama mindestens ein iPhone 4S, iPad 2 oder einen iPod touch der 5. Generation zum Spielen erfordert.

Deutlich wird dieses auch an den benötigten MB, die heruntergeladen werden müssen: Ganze 862 MB nimmt das Unreal-Engine-Game mit seinen aufwändigen 3D-Grafiken in Anspruch – hier könnten ältere Geräte-Generationen eventuell überfordert sein. Auch der englischen Sprache (wahlweise auch Italienisch) sollte man mächtig sein, wenn man wirklich tief ins Spiel eintauchen will, da die Erklärungen und Texte nur in diesen Sprachen verfügbar sind.

Weiterlesen

Die Drei !!! – Auf der Spur: Neues Point-and-Click-Detektivgame mit weiblichem Charme

Die Drei ??? Justus Jonas, Bob Andrews und Peter Shaw sind sicherlich bekannt, aber was ist mit den Drei !!! ?

Auch ich war einigermaßen überrascht, dass es offensichtlich schon seit einiger Zeit ein weibliches Pendant zum berühmten Detektiv-Trio gibt: Mit Die Drei !!! – Auf der Spur (App Store-Link) ist nun der erste Fall der drei Mädchen auch im deutschen App Store erschienen. Zu einem Preis von 3,59 Euro kann die 185 MB große Universal-App auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads geladen werden.

Von den Drei !!! sind mittlerweile schon über 25 Hörspielfolgen erhältlich, und auch nahezu 50 verschiedene Bücher mit Detektivgeschichten. Dabei dreht sich alles um die drei jungen Mädchen Franzi, Kim und Marie, die in ihrem persönlichen Umfeld – ganz wie die Drei ??? – mit immer neuen Fällen konfrontiert werden, und diese gemeinschaftlich lösen.

Weiterlesen

Germanmade g.4: Neue Sleeve-Variante für das iPhone 5 und den iPod Touch 5G

Schon mehrmals haben wir euch von den absolut hochwertigen, aber nicht immer ganz günstigen Taschen und Cases von germanmade berichtet.

Nun gibt es seit kurzem ein neues Modell, in dem ihr euer iPhone 5 oder auch einen iPod Touch der 5. Generation unterbringen könnt. Die Mitarbeiter von germanmade (eigentlich „germanmade.“ geschrieben, der besseren Lesbarkeit halber lassen wir den Punkt allerdings weg), einem deutschen Unternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Düsseldorf, waren so freundlich und haben uns mit einem Testexemplar ausgestattet, das wir euch nun in einem kleinen Bericht vorstellen wollen.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir das g.3-Sleeve von germanmade für das iPhone 5 vorgestellt haben, das diesem neuen Modell relativ ähnlich sieht. Im Gegensatz zur g.3-Variante verfügt die g.4-Version aber nicht über eine verschließende Lasche mit Klettverschluss, sondern verzichtet gänzlich auf ein solches Feature. Dafür haben sich die Macher von germanmade etwas anderes, äußerst praktisches ausgedacht: Das Sleeve kommt mit einem Einschub samt kleiner Lasche zum Herausziehen des iPhones oder iPod Touch sowie einem rückseitigen Schlitz zur Unterbringung von EC-, Kredit- oder Visitenkarten daher.

Weiterlesen

Copyright © 2024 appgefahren.de