Blux Camera: Die sprechende Kamera-App jetzt neu fürs iPad

Die iPhone-Version der Blux-Camera konnte man Anfang November kostenlos aus dem App Store laden, jetzt haben die Entwickler eine entsprechende iPad-Variante veröffentlicht.

Blux Camera for iPad (App Store-Link) wird zum Start für nur 89 Cent verkauft, später soll der Preis steigen. Der Download ist 10,5 MB groß und ist nur in englischer Sprache verfügbar. An dem eigentlichen Prinzip hinter der App hat sich natürlich nichts geändert.


In Blux Camera kann man mit einfachen Gesten verschiedene Menüs erreichen, in denen man alle wichtigen Einstellungen vornehmen kann. Ein einfacher Wisch von links nach rechts öffnet ein Menü, in dem man über vier Regler Sättigung, Kontrast, Helligkeit und Schärfe einstellen kann – Änderungen werden direkt im Live-Bild vorgenommen.

Wischt man nun von rechts nach links, kann man aus 13 verschiedenen Foto-Filtern wählen, die ebenfalls sofort im Live-Bild angezeigt werden. Ein ziemlich cooles Feature ist P.E.A.R. – hier wird Anhand der GPS-Informationen der aktuelle Standort bestimmt und ein (akustischer) Vorschlag für die Bildeinstellung gegeben. Zu beachten ist natürlich, dass dieser Modus nur unter freiem Himmel Sinn macht.

An dieser Stelle verweisen wir immer wieder gerne auf folgendes Video (YouTube-Link), welches die iPhone-Version der Blux Camera zeigt.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de