Cameraxis: Neue iOS-Anwendung für Grafikdesign, Typografie und Bildbearbeitung

Auch in der Fotografie-Kategorie im App Store gibt es nicht die eierlegende Wollmilchsau. Die neue App Cameraxis versucht es trotzdem.

Cameraxis

Cameraxis (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen der letzten Tage und lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem App Store herunterladen. Die 128 MB große App benötigt iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät und steht bereits seit dem Erscheinen in deutscher Sprache bereit.


Die Entwickler von Axis Solutions beschreiben ihre neue Anwendung mit den Worten, „Cameraxis ist voll mit tollen Filtern, eindrucksvollen Illustrationen, fantastischen Überlagerungen und vielen weiteren einzigartigen Funktionen, die deine Vorstellungskraft anregen, um professionell gestaltete Fotos zu erstellen.“ Aktuell lassen sich sogar noch zusätzlich vorhandene In-App-Käufe in Cameraxis, darunter ein Overlay- und ein Sticker-Paket, kostenlos erstehen. Die App kann damit gegenwärtig komplett kostenlos im vollen Umfang genutzt werden.

Wer schnell ein inspirierendes Zitat, einen schönen Sinnspruch oder einfach nur ein mit ein paar Filtern, Texten und Rahmen versehenes Bild in sozialen Netzwerken teilen oder in der Camera Roll sichern will, ist bei Cameraxis genau an der richtigen Adresse. Über 300 vorgefertigte grafische Designs finden sich in der App, zudem gibt es die Möglichkeit, Sticker in Form von Buchstaben, Ornamenten, ganzen Sinnsprüchen und geometrischen Formen anzuwenden und aus verschiedenen Schriftarten für eigene kreative Texte auszuwählen.

Cameraxis ist eine empfehlenswerte Neuerscheinung

Des weiteren gibt es eine Möglichkeit, mit mehreren Ebenen samt Gruppierungen zu arbeiten, aus zahlreichen Effekt-Filtern auszuwählen und die Größe und Qualität des fertigen Werkes manuell festzulegen. Die fertigen Werke lassen sich abschließend in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram teilen, aber auch in der Foto-Bibliothek sichern. Zudem besteht die Option, ein Handycase mit dem eigenen Motiv in Auftrag zu geben – dieses wird aber über einen ausländischen Anbieter namens craftAcase abgewickelt und ist daher für deutsche Nutzer nicht wirklich zu empfehlen.

Im Großen und Ganzen ist Cameraxis daher eine wirklich empfehlenswerte Neuerscheinung für iPhone-Fotografen und solche, die gerne Fotos bearbeiten und verschönern. Auch wenn einzelne Apps zu den spezifischen Themen Grafikdesign, Typografie und Bildbearbeitung sicher mehr Funktionen für Power-User bieten, vereint Cameraxis die wichtigsten Features geballt in einer einzigen Anwendung.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Ganz easy, öffne ein Bild. Nun ist in der unteren Leiste der Marker markiert. Du swipst nach rechts bis zum Ende wo du den Sticker „Love“ siehst und klickst den an. Wenn du das getan hast, öffnet sich eine zweite Palette mit Stickern, dort klick einfach gleich auf den ersten und ein Pop up Fenster öffnet sich indem du alle free add ons laden kannst. Kleiner Tipp, wenn du das aller letzte lädst, hast du bereits alle anderen mitgeladen und brauchst nicht alle einzelne freischalten. Cheers!! 😉

  1. Mir fehlt:
    – EXIF Daten sehen
    – Wasserzeichen setzen
    – Auflösung beim Speichern setzen
    – Reparatur Werkzeuge usw.
    – Pinsel
    Kann einiges, die Möglichkeiten zum Bildbearbeiten wie Highlights und Shadows sind gegeben.
    Einiges wie Histogramme fehlen wiederum oder Kurvenbearbeitung

    Insgesamt gut, der Workflow ist strukturiert und einprägsam da über die Funktionen gleich.
    Hat gute Ansätze 🙂

    Mir fehlt auch noch die Möglichkeit Bildausschnitte zu nutzen, würde die Arbeit mit Ebenen vervollständigen.

    Auch Collagen fehlen.

    Insgesamt wirklich gut, aber vom Inhalt (okay, das ist auch schlecht möglich) nichts Neues.
    Um zu überzeugen müßte der Funktionsumfang größer sein.

    Aber dennoch gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de