Candela: Einfache Mac-App für schnellen Zugriff auf Hue-Lampen

Philips Hue dürfte in den Wohnungen der appgefahren-Leserschaft durchaus verbreitet sein. Mit Candela können die Lampen auch per Mac gesteuert werden.

Candela Hue Mac OS X

Über Webseiten wie Ambieye lassen sich Philips Hue Lampen bereits über den Mac steuern, wirklich bequem ist der Zugriff über den Browser aber nicht. Einfacher und schneller soll es mit der neuen Mac-Anwendung Candela (App Store-Link) funktionieren, die ab sofort zum Startpreis von nur 99 Cent im App Store zur Verfügung steht. Das schlanke Programm ist lediglich 10 MB groß, nistet sich in der Systemleiste des Macs ein und bietet einen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen.

Zunächst einmal muss man Candela wie andere Apps auch mit der Bridge koppeln, das ist aber dank der integrierten Anleitung und des ohnehin einfachen Setups wirklich keine Hürde. Danach listet Candela alle angeschlossenen Lampen in einem Dropdown-Menü auf, das man über die Systemleiste des Macs öffnen kann.

Candela schaltet letzte Szenen per Dropdown-Menü

Der Entwickler von Candela sagt selbst, dass er seine App nicht als vollständigen Ersatz für die von iPhone oder iPad bekannte Hue-Applikation von Philips sieht. Stattdessen fokussiert sich Candela auf das einfache Anpassen der Farben und Helligkeit, während man am Mac sitzt.

Einzelne Lampen kann man per Mausklick ganz einfach an- und ausschalten oder Helligkeit und Farben per Schieberegler ändern. Ebenso bietet Candela Zugriff auf die zuletzt genutzten Szenen – insbesondere das finde ich mehr als praktisch. Aus optischer Sicht lobenswert: Candela kann entweder in einem hellen oder dunklen Design genutzt werden – je nach Geschmack.

Letztlich ist Candela genau das, was der niederländische Entwickler verspricht: Eine einfache und schlanke App, mit der man auf die wichtigsten Funktionen von Philips Hue direkt über den Mac zugreifen kann. Für 99 Cent macht man da nichts verkehrt.

Kommentare 1 Antwort

  1. Ich habe die App heute gekauft (1,99 €). Man kann die Lampen damit problemlos steuern, das große Manko bei dieser App ist meiner Meinung nach, dass man Lichtszenen nicht speichern kann. Somit ist bei meiner Installation mit 8 Lampen im Wohn-/Essbereich einzig die An/Aus-Funktion wirklich sinnvoll brauchbar. Die Einstellmöglichkeiten sind aber eher Spielerei, wenn man keine Speichermöglichkeit hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de