Amazon Cyber Monday Woche: Die Apple-Highlights am Montag

Es geht weiter. Auch heute bietet Amazon über 400 Blitzangebote mit richtig tollen Preisen an. Wir listen auf.

Wer sich übrigens für eines der Produkte interessiert, sollte sich einen Wecker oder eine Erinnerung für die angegebenen Uhrzeit stellen, denn die Angebote sind meistens schnell vergriffen.

9:15 Uhr – Parrot Flower Power Pflanzensensor: Der noch recht neue Pflanzensensor „Parrot Flower Power“ ist heute im Angebot. Den Sensor steckt man in die Erde der Pflanze, die passende iPhone-App informiert über alles andere. Unseren Test gibt es hier. (zum Produkt, Preisvergleich: 49 Euro) Dealpreis: 39,99 Euro

9:30 Uhr – GoPro HERO3 Silver Edition: Mit dieser Action-Kamera kann man auch extreme Momente im Leben festhalten – der absolute Marktführer auf dem Gebiet und dank iPhone-App besonders leicht bedienbar. (zum Produkt, Preisvergleich: 233 Euro) Dealpreis: 205 Euro

Weiterlesen


Update-Mix: Tweetbot und iMovie für den Mac, Chrome & Tumblr für iOS

Neben vielen neuen Spielen haben die Entwickler heute euch einige Updates veröffentlicht. Die wichtigsten möchten wir euch vorstellten.

Tweetbot für Mac (Mac Store-Link): Wer auch komfortabel vom Mac aus twittern möchte, könnte auf das tolle Tweetbot setzen. Mit dem neusten Update wurde das Scrollen nun verbessert, außerdem lassen sich Antworten auf Tweets oder Nachrichten direkt aus der Nachrichtenzentrale senden. Des Weiteren haben die Entwickler die Aktualisierungen der Listen und gespeicherten Suchen von vier auf zwei Minuten verkürzt. Zusätzlich gibt es weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Tweetbot für den Mac kostet aktuell 17,99 Euro.

Weiterlesen

Für den Mac reduziert: Angry Birds Star Wars, XCOM und Deus Ex

Immer mehr Spiele gibt es auch für den Mac. Drei ausgewählte Apps lassen sich heute günstiger laden.

Angry Birds Star Wars (Mac Store-Link): Die finnischen Vögel machen natürlich auch den Mac unsicher und können in der Version „Star Wars“ erstmals günstiger geladen werden. Statt den sonst angesetzten 4,49 Euro werden jetzt nur 1,79 Euro fällig. Das Spielprinzip wird durch die zahlreichen bekannten Charaktere aus Krieg der Sterne wirklich aufgepeppt. Noch dazu ein wenig Filmmusik, Action mit dem Lichtschwert und ein grünes Schwein, das als Darth Vader immer wieder in verschiedenen Level auftaucht. Die angriffslustigen und verkleideten Vögel werden dabei einfach mit der Maus aufgezogen und in Richtung Gegner geschleudert – macht auch auf dem Mac Spaß.

Weiterlesen


Enpass 3.0: Passwort-Manager für iOS & Mac als Empfehlung

Enpass 3.0 ist in seiner neuen Version eine absolute Empfehlung, die wir euch gerne vorstellen möchten.

Enpass, früher bekannt als „Wallet X“, liegt ab sofort in Version 3.0 zum Download auf iPhone, iPad und Mac bereit. Die iOS-Version (App Store-Link) muss zur Zeit mit 4,49 Euro entlohnt werden, die Mac-Version (Mac Store-Link) wird zum Start kurzzeitig kostenlos angeboten.

Enpass ist ein toller Passwort-Manager, der in direkter Konkurrenz zu Apps wie 1Password und iPIN steht. Die Applikation liegt seit gestern in Version 3.0 zum Download bereit und bietet nun die Möglichkeit Daten via iCloud oder Dropbox zwischen verschiedenen Geräten abzugleichen. Das Ablegen der Daten, Kennwörter und PINs erfolgt mit dem dem aktuellen Sicherheitsstandard AES 256, so dass die Daten stets verschlüsselt sind.

Weiterlesen

Amazon-Angebote: Kopfhörer, Lautsprecher, Hüllen & mehr

Amazon listet zum Start in die Woche sehr interessante Angebote – es gibt einige Lautsprecher, Kopfhörer und vieles mehr.

Neben der schon vorgestellten SSD-Festplatte bietet Amazon noch weitere spannende Angebote, die auch Apple-Nutzer interessieren könnten. Wir listen euch alle wichtigen Informationen und Preisvergleiche.

Amazon-Angebote der Woche

JBL onBeat Venue Lautsprecher mit Dockingstation (Amazon-Link): Aus dem Hause JBL haben wir euch schon diverse Lautsprecher vorgestellt, jetzt kann man den JBL onBeat Venue für nur 141,25 Euro kaufen. Der Lautsprecher kann Musik per Bluetooth abspielen, zusätzlich verfügt der Krawallmacher über ein 30-Pin-Dock, um alte iPhones und iPads aufzunehmen. Die Ausgangsleistung liegt bei 2 x 15 Watt, insgesamt gibt es im Schnitt 4,4 von 5 Sterne, wobei der Klang wirklich gelobt wird, der Aux-Anschluss sei aber unbrauchbar. Preisvergleich: 150 Euro.

Weiterlesen

Transcend ESD200: Externe SSD-Festplatte für nur 99,95 Euro

Eigentlich will Amazon erst in der kommenden Woche seinen Cyber-Monday-Marathon starten, doch schon jetzt gibt es viele spannende Angebote für Apple-Nutzer: Wie etwa die Transcend ESD200 mit 128 GB.

Heute gibt es bei Amazon wieder zahlreiche spannende Zubehör-Angebote, von denen dieses Produkt sicherlich besonders interessant ist. Daher wollen wir, bevor wir uns später um die anderen Angebote kümmern werden, einen ausführlichen Blick auf die Transcend ESD200 mit 128 GB  Speicherplatz werfen. Der Speicher kostet aktuell nur 99,95 Euro (Amazon-Link) und ist damit rund 15 Euro günstiger als im Preisvergleich.

Im Vergleich zu einer herkömmlichen Festplatte ergeben sich natürlich einige Vorteile: Der SSD-Speicher arbeitet geräuschlos, Stöße und Bewegungen sind kein Problem, außerdem ist die Geschwindigkeit von bis zu 260MB/s Lesen und bis zu 155MB/s Schreiben sehr hoch. Für den mobilen Einsatz ist natürlich auch die Größe des Speichermediums interessant, mit einem Formfaktor von 1,8 Zoll weiß die Transcend ESD200 hier absolut zu überzeugen und ist kaum größer als eine Spielkarte.

Weiterlesen


Beyerdynamic DT-770 Pro im Test: Ausgewogener Over-Ear-Kopfhörer für Audiophile

Kopfhörermodelle, die speziell für den mobilen Audiogenuss designt wurden, gibt es bekanntlich viele – wir haben uns den Beyerdynamic DT-770 Pro genauer angehört. 

Ebenfalls ist es wohl weniger als Geheimnis anzusehen, dass die mitgelieferten Basiskopfhörer von Smartphones, Tablets und Audioplayern zwar Musik wiedergeben, aber audiophilen Ansprüchen meist weniger gerecht werden: Das samtige Glitzern akustischer Gitarren kommt nicht so recht zur Geltung, klassischer Musik fehlt es an Brillanz oder dem gewissen Etwas, beim Hören von Jazz möchte nicht so richtig ein Live-Feeling aufkommen, weil die Wiedergabe der Mitten nicht überzeugt.

Häufig besitzen die beiligenden Headphones auch eine überzogene Basswiedergabe, die zwar bei Elektro- oder Rockmusik für einen druckvollen Sound sorgt, aber für die leisen Töne weniger geeignet ist. Für audiophile Musik wird daher – je nach Geschmack – eine eher neutrale, lineare Wiedergabe geschätzt, mit der aber trotzdem ein hohes Frequenzspektrum abgedeckt werden soll. Warum also nicht mal einen Blick auf die Technik werfen, die auch beim Erstellen von solchen anspruchsvollen Aufnahmen verwendet wird?

Weiterlesen

Boa shift im Test: Rucksack mit viel Stauraum für Mac, iPad & Co.

Mit dem Boa shift von booq haben wir in den vergangenen Tagen einen Rucksack getestet, der nicht nur für ein 15 Zoll großes Notebook genügend Platz bietet.

Einfach, schlicht und mit Aha-Effekt im Inneren. Das waren die Anforderungen für einen neuen Rucksack. Ein MacBook mit einer Größe von 15 Zoll sollte natürlich auch noch rein passen. Ein passendes Modell bietet booq mit dem Boa shift, einem schwarzen Rucksack mit sehr angenehmen Tragekomfort und sehr viel Stauraum. Wir wollen euch den Rucksack heute etwas näher vorstellen.

Wir beginnen kurz mit den technischen Daten, diese sollte man ja nicht außer Acht lassen. Die Abmessungen des Boa shift betragen 343 x 457 x 203 Millimeter, im Notebook-Fach kommen problemlos Geräte mit einer Display-Diagonale von 16,4 Zoll unter, bei den schlanken MacBooks sind auch 17 Zoll kein Problem. Das Außenmaterial des Rucksacks besteht aus wasserabweisendem Ballistic-Nylongewebe, das Gesamtgewicht der Tasche ohne Inhalt beträgt 1,4 Kilogramm.

Weiterlesen

Mac App Store: Rail Maze 2 & Garfield Kart neu, Live TV besser

Im Mac App Store ist gerade recht viel los. Wir haben die wichtigsten Änderungen für euch.

Rail Maze 2 (Mac Store-Link): Das Puzzle-Game gibt es ab sofort auch in Version 2 für den Mac. Hier müssen verschiedene Schienenabschnitte richtig zusammengelegt werden, damit am Ende alle Züge am Ziel ankommen können. Das mag einfach klingen, doch durch verschiedene Begrenzungen können die Puzzle-Stücke nur begrenzt bewegt werden. Zu jedem Level lässt sich eine Lösung einblenden, insofern gewollt. Insgesamt gibt es über 100 Level, einen Level-Editor und In-App-Käufe zum vorzeitigen Freischalten. Der Download ist kostenlos und 36,3 MB groß.

Weiterlesen


Scott von Feuerwear: Macht auch mit 15 Zoll eine gute Figur

Die Produkte von Feuerwear sind mir ans Herz gewachsen, das Design und das Material finde ich einfach kultig – heute werfe ich einen Blick auf die Laptoptasche Scott 15.

Ein Problem hatte ich mit dem neuen MacBook Pro, das ich euch in diesem Artikel vorgestellt habe: Es passte nicht mehr in meinen alten Messenger-Bag, ebenfalls ein Scott von Feuerwear. Im Handumdrehen habe ich mir die feuerrote Tasche in einer Nummer größer gesichert, damit das Notebook in 15 Zoll wieder sicher zur Arbeit transportiert werden kann. Diese Chance will ich natürlich nutzen, um euch das Produkt noch einmal vorstellen zu können – im Vergleich zum kleinen Bruder haben sich nämlich einige Details geändert.

Das Grundgerüst ist natürlich gleich geblieben. Auch Scott 15 besteht wie seine Brüder „13“ und „17“ zum großen Teil aus Feuerwehr-Schlauch, der bereits für einig Zeit im Einsatz war und von der Feuerwehr ausgemustert wurde. Das verwendete Material hat natürlich einen großen Vorteil: So ein Schlauch muss in seinem Leben richtig viel aushalten und ist dementsprechend langlebig. Für die Verarbeitung kommen natürlich nur unversehrte Schläuche in Frage, die zudem gereinigt und aufbereitet werden. Ein weiterer Aspekt: Das Design ist durch Aufdrucke und kleine Abnutzungserscheinungen bei jeder Tasche ganz individuell.

Weiterlesen

Apple TV bei Mobilcom Debitel nur 79,99 Euro

In diesem Monat könnt ihr die Apple TV Box zu einem günstigen Preis bei Mobilcom-Debitel bekommen.

Bei Mobilcom Debitel gibt es das aktuelle Apple TV wieder einmal für nur 79,99 Euro. Der Preis ist wirklich heiß, denn inklusive Versand zahlt man woanders 98 Euro – knapp 20 Prozent Rabatt auf ein aktuelles Apple-Produkt können sich schon sehen lassen.

Wie man dem Prospekt entnehmen kann, gilt das Angebot nur in den Mobilcom Debitel-Shops vor Ort, online ist das vergünstigte Apple TV nicht zu haben. Eine Filialsuche findet ihr hier. Da das Angebot seit dem 1. November gilt, solltet ihr vorher im Shop anrufen und fragen, ob noch Geräte vorhanden sind, bevor ihr euch auf den Weg macht.

Weiterlesen

Knock: Per Klopfen aufs iPhone den Mac aufwecken

Mit Knock gibt es im App Store wieder eine richtig tolle Idee, die wir euch gerne vorstellen möchten.

Wir sind immer wieder erstaunt, welche Ideen findige Entwickler haben. Mit Knock (App Store-Link) ist nun eine neue iPhone-App erschienen, die durch das Klopfen auf das iPhone den eigenen Mac entsperren kann – einfach und praktisch.

Die iPhone-App muss derzeit mit 3,59 Euro entlohnt werden, zusätzlich muss noch eine Mac-App installiert werden, die kostenlos auf den Entwickler-Webseite zu haben ist. Nach einem kurzen Setup können beide Geräte miteinander kommunizieren, wobei das iPhone per Bluetooth 4.0 mit dem Mac spricht – ältere Geräte wie das iPhone 4 dürfen daher nicht mitmachen, dafür ist der Akku-Verbrauch dank der neuen Bluetooth-Technologie aber auch deutlich geringer. Die Einrichtung selbst ist wirklich kinderleicht und erfolgt binnen weniger Minuten.

Weiterlesen


ScreenFloats für Mac: Screenshots nicht aus den Augen verlieren

ScreenFloats ist ein wirklich praktischer Helfer für den Mac, der aktuell zum reduzierten Preis aus dem Mac App Store geladen werden kann.

Mal eben ein Bildschirmfoto mit dem Mac erstellen, das geht dank der passenden Tastenkombination (cmd+Shift+4) im Handumdrehen. Die Screenshots landen danach auf dem Desktop, müssen dort geöffnet werden und nehmen besonders viel Platz auf dem Bildschirm ein, besonders praktisch ist das nicht. Besser macht es ScreenFloat (Mac Store-Link), denn hier verliert man seine Screenshots nicht so schnell aus dem Blick und kann noch etwas schneller arbeiten.

Normalerweise kostet die Mac-Applikation 5,99 Euro, heute kann man sie allerdings für nur 1,79 Euro installieren – zuletzt war der Preis im September 2012 so gering. Bei den bisherigen Käufern erfreut sich ScreenFloat großer Beliebtheit, denn es bekommt sehr gute viereinhalb Sterne.

Weiterlesen

(Update) MacBook Pro 15 Zoll: Ein Erfahrungsbericht zum neuen Retina-Kracher

Vor etwas mehr als einer Woche habe ich mir das neue MacBook Pro mit 15 Zoll Retina-Display zugelegt. Nun will ich meine Erfahrungen mit euch teilen.

Update am 4. November: Cyberport hat heute das 13 Zoll große Retina MacBook im Angebot und verkauft es 150 Euro günstiger. Statt 1299 Euro zahlt man nur 1149 Euro (zum Angebot) – Rabatte bei Apple-Produkten sind eher selten. Wer also mit einem Gerät liebäugelt, kann bei Cyberport derzeit Geld sparen.

Artikel vom 3. November: Keine Frage, so ein MacBook ist keine günstige Anschaffung. Es ist auch keine Anschaffung fürs Leben, aber auf jeden Fall ein Gerät, mit dem man (je nach Anforderung) in den kommenden drei bis vier Jahren locker auskommt, wenn nicht sogar noch länger. Ich habe mich für das Modell ME293D/A entschieden, das in der Standard-Konfiguration 1.999 Euro kostet. Wer es etwas preiswerter haben will, greift zum etwas kleineren Modell mit 13 Zoll Display, das bei 1.299 Euro startet. Noch etwas mehr Leistung gibt es im „großen“ MacBook Pro mit Retina-Display für 2.599 Euro, das war mir dann aber doch etwas zu viel. (Übersicht der Modelle im Apple Online Store)

Weiterlesen

Kartenheld: Karteikarten-App mit Sharing-Funktion zum gemeinsamen Lernen

In vielen Städten hat vor kurzem das neue Wintersemester an den Universitäten angefangen – damit es auch beim Lernen klappt, gibt es Apps wie Kartenheld.

Die Mac-App hat schon vor einigen Monaten ihren Weg in den Mac App Store gefunden und wird dort derzeit zum Preis von 5,99 Euro offeriert. Zum Download von Kartenheld (Mac Store-Link) solltet ihr mindestens über 7,4 MB freien Speicherplatz auf eurem Mac und OS X 10.7 mit einem 64-Bit-Prozessor verfügen.

Das Lernen per Karteikarten hat sich über Jahre hinweg bewährt: Ganze Generationen von Schülern, Studenten und Berufstätigen versuchen auf diese Art und Weise, ihre Vokabeln oder Prüfungsstoff übersichtlich und einprägsam zu verinnerlichen. Kartenheld fungiert quasi als Karteikarte 2.0 und bietet dem Nutzer eine Fülle von Möglichkeiten, den eigenen Lernstoff nicht nur ansprechend zu gestalten, sondern auch mit anderen zu teilen und das Wissen auszuwerten.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de