CES 2018: Incase kündigt MacBook-Hülle mit 14.000 mAh Akku an

Freddy Portrait
Freddy 10. Januar 2018, 11:27 Uhr

Aus dem Hause Incase gibt es ein neues Produkt. Das bietet das IconConnected Power Sleeve.

incase IconConnected Power Sleeve

Nicht nur iPhone, iPad und Apple Watch wollen mit Strom versorgt werden, auch das MacBook verlangt nach gewisser Zeit die Stromzufuhr. Wenn ihr oft mit eurem MacBook unterwegs seid und nicht immer eine Steckdose in der Nähe ist, kann das neue Akku-Case von Incase interessant werden.

Incase, bekannt für stabile Hüllen für iPhone, iPad und Mac, hat jetzt das "IconConnected Power Sleeve" vorgestellt. Als Basis dient hier das schon verfügbare Incase Icon Sleeve, in der neuen Version haben die Hersteller zusätzlich einen Akku integriert, der mit 14.000 mAh mehr als eine volle Ladung für das MacBook Pro mitbringt. Der Ladevorgang muss per USB-C-Kabel erfolgen, das ebenfalls in der Hülle hinterlegt ist.

Incase-Connect-battery-MacBook-Pro-sleeve

Und falls ihr Smartphone oder Tablet mit Storm versorgen wollt, könnt ihr diese an den zusätzlichen USB-A-Anschluss anschließen. Fünf LEDs geben dabei stets den Akkustatus der Hülle an.

Paul Okui, Produktentwicklung, Incase:

"Seit mehr als 20 Jahren hat Incase innovative Lösungen entwickelt, die Apple-Benutzern durch gutes Design, eine lange Tradition im Schutz für MacBooks und seit kurzem mit einem Schwerpunkt auf vernetzten Lösungen ein besseres Erlebnis bietet. Das IconConnected Power Sleeve ist ein raffiniertes, leistungsstarkes Sleeve, das entwickelt wurde, um den wachsenden Anforderungen der heutigen MacBook Pro-Anwender gerecht zu werden."

Das Power Sleeve wird für sowohl für das 13 als auch 15 Zoll große MacBook Pro mit USB-C-Anschluss verfügbar gemacht. Das Produkt wird im dritten Quartal des Jahres 2018 erscheinen und wird 199,95 US-Dollar kosten.

Ist solch eine Kombination für euch interessant? Wollt ihr unterwegs immer ausreichend Power für euer MacBook haben?

Teilen

Kommentar schreiben