Clear Day: Ansehnliche Wetter-App mit animierten Wetterszenen derzeit gratis im App Store

Die hübsch anzusehende Wetter-Anwendung Clear Day lässt sich momentan zum Nulltarif aus dem App Store herunterladen.

Clear Day

Clear Day (App Store-Link) ist vormals auch als Weather HD im App Store bekannt gewesen und wurde vor kurzer Zeit umbenannt. Gegenwärtig lässt sich die App kostenlos herunterladen, sonst wird für Clear Day ein Kaufpreis zwischen 99 Cent und 3,99 Euro fällig. Für die Installation der Anwendung sollte man 310 MB an freiem Speicherplatz mitbringen, außerdem wird mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone oder iPad benötigt. Alle Inhalte von Clear Day lassen sich auch in deutscher Sprache nutzen.


Die Entwickler von vimov beschreiben ihre Wetter-Anwendung als „bahnbrechende Neuveröffentlichung, die auf der revolutionären Magie aufbaut, die Weather HD erstmals geschaffen hat. Mit erstaunlichen Visualisierungen, 3D-Karten, noch nie dagewesener Datengenauigkeit mit MultiForecast, Integration in soziale Netzwerke und mehr.“

Und in der Tat eignet sich Clear Day auch für Wetter-Fans, die nicht nur sterile Daten auf ihrem iPhone oder iPad sehen, sondern auch ein ansehnliches Layout mit animierten Wetter-Szenen sehen wollen. Das Auge isst bekanntlich mit, und so findet sich für jede in die App eingebundene Stadt ein spezieller kleiner Wetterfilm, der in der Hauptansicht abgespielt wird. Eine QuickView-Option erlaubt es, das Wetter an mehreren Orten gleichzeitig auf einen Blick parat zu haben.

Regenradar in Clear Day nicht für Deutschland verfügbar

Die Wetterdaten von Clear Day werden von Weather Unterground bereit gestellt und decken aktuell über 2,5 Millionen Orte auf der ganzen Welt ab. In einer Kategorie „Karten“ lassen sich beeindruckende 3D-Ansichten mit Wolken-, Temperatur- und Regenfilmen einsehen. Schade allerdings, dass Regenradar-Darstellungen derzeit nur für die USA, Kanada und Australien verfügbar sind.

Nutzer innerhalb Europas können dafür aber auf Unwetterwarnungen für die eingepflegten Städte zurückgreifen – für den Push-Dienst der Meldungen wird ein jährlicher Preis von 99 Cent fällig. Ebenfalls dauerhaft kostenpflichtig ist die Nutzung eines Widgets in der Mitteilungszentrale des iOS-Gerätes, in der sich zwei Städte aus der App anzeigen lassen. Auch hier schlägt ein Jahres-Abo mit 99 Cent zu Buche, kann aber aufgrund der wenigen Wetter-Informationen auch getrost außer Acht gelassen werden. Zum Nulltarif ist Clear Day daher durchaus einen Blick wert – die zuletzt fälligen 3,99 Euro würde ich persönlich für die Anwendung aber nicht ausgeben wollen.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de