Corona-Warn-App: Genesenenzertifikate & Zertifikate für Familienmitglieder

Version 2.5 ist jetzt verfügbar

Nachdem nun Apotheken auch Genesenenzertifikate ausstellen, kann man diese fortan auch in der Corona-Warn-App (App Store-Link) speichern. Dafür wird die Version 2.5 benötigt, die fortan auch das Hinterlegen von COVID-Zertifikaten der EU von Familienmitgliedern erlaubt. So könnt ihr auf einem iPhone alle Zertifikate der Familie speichern.

In der Übersicht des Zertifikats-Wallets wird pro Person das relevanteste Zertifikat zuerst angezeigt. Beispielsweise wird das Testzertifikat eines aktuellen PCR- oder Schnelltests angezeigt, selbst, wenn ein Impfzertifikat mit vollständigem Schutz vorhanden ist. Sobald der Test nicht mehr aktuell ist (nach 24 beziehungsweise 48 Stunden), wird automatisch das Impfzertifikat an erster Stelle angezeigt.


Zusätzlich gibt es neue Kennzahlen und Impfstatistiken. So kann man einsehen, wie viele Personen bundesweit mindestens einmal beziehungsweise vollständig geimpft sind, welchen Anteil der Gesamtbevölkerung das jeweils ausmacht und wie viele Impfdosen in Deutschland verabreicht wurden.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

    1. Aber nur für diejenigen, die auch die anderen CWA-Funktionen nutzen möchten. Wer das Tracking nicht will, kann halt die CovPass-App nutzen.

      1. @freddy: Aber nur wenn man irrationale Ängste als validen Grund zulässt ?
        Oder kannst Du einen nachvollziehbaren Grund nennen, die Trackingfunktion NICHT zu nutzen?

  1. Genesenen Zertifikat bekommt man offenbar erst wenn man auch schon eine Impfung hat, finde ich etwas lästig da ich mich noch nicht impfen lassen darf bedeutet ich muss weiter mit Zetteln rumlaufen ganz toll.

    1. Naja generell gilt die Antikörperanzahl erst nach dem zweiten Kontakt als ausreichend.
      Deswegen sind die Genesenen (die sowieso geringere Antikörperzahlen haben) erst nach der Auffrischungsimpfung mit voll Geimpften halbwegs vergleichbar.

  2. gut das war bisher nur in der CovPass App möglich. kann es sein das die CovPass App auf dem Ipad (getestet unter iOS 14 und mit einem Air unter iOS 12 Probleme mit dem Import von Zertifikaten hat? Also Zertifikate die auch mit CovPass auf dem Iphone problemlos zu importieren sind? Klar untypisch es gibt aber Leute mit iPad in Tasche oder Rucksack…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de