Creative stellt Bluetooth-Lautsprecher „Sound Blaster Roar Pro“ vor

Creative erweitert die Lautsprecher-Reihe „Sound Blaster“ um eine Pro-Version des Sound Blaster Roar.

Sound Blaster Roar Pro

Den Sound Blaster Roar und Sound Blaster Roar 2 haben wir schon für euch getestet. Creative knüpft am Erfolg der Lautsprecher an und hat jetzt eine Pro-Version eingeführt. Der neue Sound Blaster Roar Pro ist ab sofort verfügbar und kann direkt beim Hersteller für 199,99 Euro erworben werden.


Optisch ist die neue Version kaum von seinen Vorgängern zu unterscheiden. Die Pro-Edition kommt nur in schwarzer Farbe daher und verfügt über verbesserte Komponenten. Neu ist ein verbessertes 5-Treiber-System, das noch empfindlicher ist und somit einen lauteren und helleren klang bietet. Neu sind ebenfalls drei voreingestellte Audioprofile (Warm, Neutal und Energiegeladen), die maßgeschneiderten Sound bieten, auch die Akkulaufzeit wurde von 8 auf 10 Stunden erhöht, obwohl die Kapazität weiterhin 6000 mAh beträgt.

Besonders hervorheben möchten wir das neue System für öffentliche Ansprachen. Mit dem separaten iRoar Mic könnt ihr den Sound Blaster Roar Pro als Lautsprecher für Präsentationen, Konferenzen und Co. einsetzen. Das Mikrofon ist mit 80 Euro aber nicht gerade günstig. „Der Sound Blaster Roar Pro und das iRoar Mic – samt seiner RapidTalk-Technologie für minimale Latenzzeiten – sind ein neuer Standard in Sachen Stimmübertragungsqualität und Portabilität, wobei der tragbare Lautsprecher eine Audioqualität bietet, die mit weit größeren, unhandlichen PA-Systemen mithalten kann.“, sagt Low Long Chye, General Manager of Audio bei Creative.

Weitere Funktionen des Sound Blaster Roar Pro

  • Integrierter MicroSD-WMA- und MP3-Player
  • Freisprecheinrichtung für Telefonkonferenzen
  • Integrierter Sprachrekorder
  • Bluetooth mit NFC, Multipoint und HD-Codec-Unterstützung
  • Einschlaf-Modus
  • USB-Audio mit Sound-Blaster-Aufwertung
  • 6.000mAh-Akku mit Ladefunktion für Smartphones

Sound Blaster Roar Pro 2

Ob ihr für die neuen Funktionen, im Fokus steht hier das Freisprechsystem, abermals 200 Euro bezahlen wollt, überlassen wir euch. Wir sind uns aber auch sicher, dass die Vorgänger immer noch einen sehr guten Dienst verrichten und deutlich günstiger sind. Der Sound Blaster Roar kostet nur noch 129,99 Euro, der Sound Blaster Roar 2 wurde zum Start für 229 Euro angeboten und kostet jetzt nur noch 163,99 Euro.

Wir haben jedenfalls ein Testmuster angefragt und werden die neuen Funktionen ausführlich testen. Natürlich werden wir unsere Eindrücke dann mit euch teilen.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Für mich sind derzeit mind. 90% der aktuellen Bluetooth Speaker hoffnungslos überteuert.
    Naja, der Hype klingt hoffentlich langsam ab, dann nähern wir uns realistischeren Preisen.

  2. Ich finde das mit dem Microfon schon sehr Interessant.
    Das kennen doch sicher viele von privaten Veranstaltungen, mal muss/soll/will man eine Rede halten.
    Oder auch einfach nur den weiteren Verlauf der Feier bekannt geben, dann ist das doch super Praktisch.
    Gerade in einem größeren Raum, oder im freien.
    Und qualitätiv hochwertig sind die Roars ja auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de