Die Top-Themen der Woche: Apple kündigt WWDC an und baut Arcade aus

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

 

Viele Apple-Experten haben mit einer Keynote im März gerechnet, doch daraus ist nichts geworden. Mittlerweile hat Apple einen festen Termin für ein anderes Event verkündet: Die WWDC, die weltweite Entwickler-Konferenz von Apple, wird in diesem Jahr am 7. Juni starten. Genau wie im vergangenen Jahr findet die WWDC rein digital statt, zudem dürfen wir uns am Eröffnungstag gewöhnlich auf eine Keynote mit dem ersten Eindrücke rund um die neuen Betriebssysteme freuen.

Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass zuvor noch etwas von Apple kommen wird. Vielleicht ein kleines Event im April? Immerhin stehen Produkte wie die AirTags oder neue iPads in den Startlöchern. Ganz frisch durchs Netz geistert die Information, dass die neue iMac-Generation von Apple deutlich größere Bildschirme erhalten soll. 21,5 und 27 Zoll standen bisher zur Auswahl.


Bereits etwas getan hat sich rund um Apple Arcade. Während Apples Spiele-Abo im App Store bisher ausschließlich auf neue Spiele gesetzt hat, bekommt ihr für 4,99 Euro jetzt auch Zugriff auf einige sonst kostenpflichtige Klassiker, unter anderem Monument Valley oder The Room Two. Es ist davon auszugehen, dass in Zukunft weitere Spiele folgen werden – die Auswahl steigt also weiter.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de