Vodafone Curve: GPS-Tracker heute als Angebot des Tages besonders günstig

Umgerechnet für unter 3 Euro pro Monat

Vor knapp zwei Wochen haben ich euch meine ersten Eindrücke rund um den Vodafone Curve geschildert. Der kleine Tracker (Amazon-Link) ist neben Bluetooth auch mit echtem GPS und einer integrierten SIM ausgestattet, so dass er in mehr als 100 Ländern immer den aktuellen Standort mitteilen kann.

Inklusive Hardware und den notwendigen Mobilfunktarif zahlt ihr dafür Normalerweise knapp 90 Euro für zwei Jahre. Bei Amazon erhaltet ihr den Vodafone Curve heute allerdings als Angebot des Tages deutlich günstiger, nämlich für 66,90 Euro. Der reduzierte Preis gilt übrigens für beide Farben, ihr habt hier also freie Wahl.


Der Vodafone Curve beinhaltet eine smarte SIM-Karte für zwei Jahre, umgerechnet zahlt ihr also pro Monat nur rund 2,79 Euro. Solltet ihr den Tracker über die zwei Jahre hinaus verwenden wollen, werden 2,99 Euro (monatlich kündbar) oder 1,99 Euro (24 Monate Laufzeit) pro Monat fällig.

Vodafone Curve smarter GPS-Tracker mit...
577 Bewertungen
Vodafone Curve smarter GPS-Tracker mit...
  • Echtzeit GPS-Ortung: Standortverfolgung in Echtzeit auf Deinem Smartphone egal wie weit Du von Deinem Curve Tracker entfernt bist. Curve nutzt unser globales Mobilfunknetzt für die...
  • Standort: Curve verwendet mehrere moderne Tracking-Technologien für eine zuverlässige und exakte Ortung

Meiner Meinung nach ist das ein tolles Angebot, denn ihr bekommt einen gut funktionierenden GPS-Tracker im kompakten Format. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu sieben Tage, wobei das natürlich vim gewählten Modus abhängt, in dem der Tracker arbeitet. Diesen könnt ihr einfach per App auswählen:

  • Energiespar-Modus: Aktualisierung alle 2 Stunden (7 Tage Akkulaufzeit)
  • Standard-Modus: Aktualisierung alle 30 Minuten (5 Tage Akkulaufzeit)
  • Leistungs-Modus: Aktualisierung alle 5 Minuten (3 Tage Akkulaufzeit)
  • Echzeit-Modus: Aktualisierung alle 5 Sekunden (deaktiviert sich nach 15 Minuten automatisch)

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und beispielsweise seinen Rucksack, seinen Koffer oder gar sein Auto verfolgen möchte, macht mit dem Vodafone Curve zum aktuellen Angebotspreis wohl nichts verkehrt.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Kann man bei Bedarf die Häufigkeit der Ortung aus der Ferne höher stellen?

    Beispiel: versteckt am Fahrrad montiert, mit seltener Häufigkeit der Ortung, damit der Akku lange hält.
    Ist das Fahrrad nun weg, auf quasi live Verfolgung stellen, um es im besten Fall schnell wieder zu bekommen.

    1. Ich denke mal ja weil wenn ich nur für 15 Minuten live habe werde ich es wohl kaum vor dem Dieb grade hochgestellt haben. Verdeckt am Rad bei der Größe ist glaub ich schwierig

      1. Guck dir mal so einige Tutorials bei YouTube an. Gerade bei eBikes scheint es einige Hohlräume zu geben. Fange tatsächlich auch gerade an zu überlegen

    2. Ja, ist online möglich, aber …
      Natürlich nur, wenn der Tracker zu dem Zeitpunkt auch Empfang hat 😉
      In der sparsamen Einstellung hält der Akku bei mir etwa 5-6 Tage, ja nach Empfang. Da logischerweise der Energiebedarf bei kurzen Ortungsintervallen teils extrem ansteigt, kann folgendes passieren:
      – Akku nach ca. 3 Tagen höchstens halb voll
      – Umstellung auf kurze Intervalle stresst Akku
      – Akku innerhalb von 3-4 Stunden vollends leer
      – Fahrrad und Tracker weg …
      Also trotzdem Akku regelmäßig laden und nicht 5 Tage ohne laden am Fahrrad hängen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de