Ein Fuchs im Netz: Neues Spiel sensibilisiert kleine Nutzer für Cyber-Sicherheit

Ab sofort im App Store verfügbar

Die Entwickler von Foldio haben mit Ein Fuchs im Netz (App Store-Link) ein neues Point-and-Click-Abenteuer in den deutschen App Store gebracht, das sich speziell an Kinder ab einem Alter von sieben Jahren richtet und ihnen erste Kenntnisse und Grundlagen der Cyber-Sicherheit vermitteln möchte. Ein Fuchs im Netz ist zum einmaligen Kaufpreis von 3,49 Euro erhältlich und kann ab iOS 10.0 oder neuer sowie bei 960 MB an freiem Speicherplatz auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Neuerscheinung vorhanden.

Das Team von Foldio ist ein junges Technologie-Startup an der Universität des Saarlandes, das sich mit innovativen Produkten in der digitalen Bildung befasst. Die Lern-App Ein Fuchs im Netz ist das Ergebnis des Startups, das mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des CISPA-Helmholtz-Zentrums für Informationssicherheit entwickelt worden ist.


Fuchs Finn macht Notlandung auf der Erde

In Ein Fuchs im Netz wird auf spielerische Art das kritische Verständnis von Kindern gefördert und soll so einen souveränen Umgang mit dem Internet ermöglichen. „Im Spiel hilft man Finn, dem Fuchs, der auf seiner Reise durch den Weltraum eine Notlandung auf der Erde machen muss. Dabei lernt man in verschiedenen, auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnittenen Missionen, die Grundlagen der Cybersicherheit“, so die Entwickler. In Wimmelbildern und kleinen Missionen geht es so unter anderem um Datenschutz, Cybermobbing, Passwörter und Kinderschutz.

Die kleinen Nutzer lernen einiges zum Schutz von privaten Informationen, Fotos und sensiblen Daten, erleben, wie man Cyber-Mobber konfrontiert und meldet, wie man sichere Passwörter erstellt und unbefugten Zugriff verhindert, und wie man Internetmissbrauch versteht und vermeidet. So sollen speziell Grundschulkinder frühzeitig auf die Herausforderungen der digitalen Welt vorbereitet werden – denn die Digitalisierung macht auch vor den Kinderzimmern nicht Halt. Ein Fuchs im Netz verzichtet auf jegliche weitere In-App-Käufe, Werbung oder Abonnements, und sammelt laut Info im App Store keine zusätzlichen Daten. Ein kleiner YouTube-Trailer zeigt euch abschließend weitere Eindrücke von dieser niedlichen, aber informativen Neuerscheinung.

‎Ein Fuchs im Netz
‎Ein Fuchs im Netz
Entwickler: Foldio
Preis: 3,49 €

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de