Eve-App bekommt Dunkelmodus & Eve Light Switch jetzt bei Amazon verfügbar

Jetzt Update installieren

Ihr habt Produkte von Eve im Einsatz? Die passende Eve-App (App Store-Link), die HomeKit-Nutzer sowieso installiert haben sollten, liegt jetzt in Version 4.0 zum Download bereit und hat sich für iOS 13 hübsch gemacht.

Neben einer vereinfachten Navigationsleiste unterstützt die Eve-App jetzt den Dunkelmodus in iOS 13. Wird das iPhone oder das iPad im Dark Mode genutzt, präsentiert sich auch die Eve-App im dunklen Layout. Die Optik ist wirklich gelungen.

‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos

Eve Light Switch ab sofort erhältlich

Wir konnten den HomeKit-Lichtschalter schon ausprobieren und haben unseren Test hier veröffentlicht. Im Vergleich zur günstigen Konkurrenz gibt es kleine Details, die spannend sind. So verfügt der Eve Light Switch über einen externen Eingang, an den man weitere Lichtschalter im gleichen Raum anschließen kann. So muss man lediglich einen Schalter tauschen, um den gesamten Raum smart zu machen.

Mit 99,95 Euro ist der neue Light Switch alles andere als günstig. Im Vergleich zu günstigeren Alternativen von Herstellern wie Koogeek kann man beim Eve Light Switch den 55er-Standard sowie die Möglichkeit der Nutzung in Räumen mit mehreren Lichtschaltern positiv erwähnen.

Ab sofort ist der HomeKit-Schalter verfügbar und kann bei Amazon, Gravis oder Cyberport gekauft werden.

Eve Light Switch (HomeKit)
Eve Light Switch (HomeKit)
von Eve
  • Verwandelt bestehende Lampen in ein intelligentes Beleuchtungssystem
  • Schalten Sie Leuchten mit Ihrem iPhone, einem Siri-Sprachbefehl, dem integrierten Schalter oder Zeitplänen ein und aus

Kommentare 14 Antworten

  1. Ist jetzt endlich das Problem mit dem hohen datenverbrauch behoben? Wird ja in diversen Foren schon lange darüber diskutiert. Ich habe bis auf ein eve Gerät jetzt alle gelöscht. Habe trotzdem schon wieder 12mb in 4 Tagen unter deinstallierte Apps. Wenn die neuen Tür Sensoren von Koogeek da sind fliegt auch das letzte eve Gerät endlich raus …

    1. Ich hatte als 4 Steckdosen noch in Betrieb waren ca 1gb pro Monat im Bereich deinstallierte Apps. Was Ja mittlerweile durch viele User Meldungen auf eve zurück zu führen ist … und das finde ich schon viel. Jetzt nur noch einen Türkontakt.

  2. Hallo zusammen,

    wir haben das Problem auch. Ist es denn jetzt bestätigt das es an den EVE Produkten liegt?
    Ich finde es schon befremdlich, wenn trotz Deaktivierung der APP für Mobile Daten dennoch
    Daten verbraucht werden.

    Hilft es, wenn man die Home App von Apple vom Gerät entfernt?
    Die EVE App war auf dem betreffenden Gerät noch nie installiert.

    Außerdem, wieso heißt der Bereich in den Einstellung Deinstallierte Apps?

    1. Bei mir hilft es aktuell, unter iCloud – Home zu deaktivieren auf dem Gerät. Nachteil: du kannst kein HomeKit mehr nutzen auf diesem,… ich schalte es aus wenn ich unterwegs bin und an wenn ich zuhause bin…

        1. Es liegt vermutlich an eve weil dieses Problem bisher nur in Verbindung mit eve Produkten gemeldet wurde…. mit jedem eve Gerät das ich entferne wird der Datenverbrauch weniger. Einen Zusammenhang lässt sich also erkennen

          1. Ich habe das auch bei anderen Geräten, (Koogeek, Hue) jedoch deutlich weniger als bei den Thermos.
            Würde da auch eher einen HomeKit-Bug vermuten.

            Hier müssen Evehome und Apple gemeinsam eine Lösung finden.
            Auf Entwicklerseite.
            Wenn ich als User den Support anrufe geht der doch nur einen festgelegten Fragenkatalog durch. Das bringt doch nichts.

  3. Moin,

    na ist ja dolles Ding mit dem Verbrauch. Hatte mal Auge auf die Kleine Wetterkiste geworfen aber nur um zu sehen was angeblich Sache ist, nö ist mir zu teuer und für son Schalter mit Home Anbindung 100€ ich glaube es geht los. Da bekommt man ja schon 2X FritzSteckdose und die läuft über Deckt nicht über das 2.4WLAN, habe eh nur das 5Ghz in Betrieb, dass die Firmen nicht überlegen. Mein WLAN langt voll und ganz über AC Pro. nicht son lamen Router. Na dann lasse ich die Finger hiervon und gut. Danke für diese Nachrichten. Netten Gruß Sven

  4. Zum Thema Eve + hoher Datenverbrauch:

    1. Das wird aktuell von Eve kommuniziert:
    „Wird der von Ihnen festgestellte Anstieg des mobilen Datenverbrauchs durch “Deinstallierte Apps” tatsächlich von HomeKit bzw. iOS/tvOS verursacht (was wir nicht bestätigen können), muss und wird dies durch Apple abgestellt werden. Bitte bringen Sie Ihre Beobachtungen und Schlussfolgerungen Apple zur Kenntnis, um diesen Prozess anzustoßen: https://getsupport.apple.com
    2. Deinstallierte Apps: Das gibt es schon lange. Hier wird Datenvolumen gelistet, das von gelöschten Apps verbraucht wurde. Wenn man jetzt eine App XY löscht, die zuvor 200 MB Datenvolumen verbraucht hat, wird das bei „Deinstallierte Apps“ aufaddiert.

    Ich nutze mehrere Eve-Thermos und habe bei „Deinstallierte Apps“ 491 MB. Ich kann aber nicht bestätigen, dass Eve daran schuld ist. Kann das überhaupt irgendwer mit Fakten belegen? Ich lese immer nur „Ich glaube Eve sei schuld“.

  5. Ja kann ich denn ich habe seit reset keine App deinstalliert … und mit jedem eve Gerät das ich lösche wird er datenverbrauch unter deinstallierte Apps weniger. Beweisen kann ich es nicht aber ich kann einen Zusammenhang zwischen Anzahl eve Geräte und datenverbrauch feststellen. Wird mittlerweile auch von mehreren Blogs berichtet.

  6. Wundert mich das sich eve überhaupt mal zu Wort meldet. Ich weiß nicht wie oft über alle möglichen Kanäle ich schon Kontakt aufgenommen habe wegen diverser Probleme mit deren Produkte. Bisher nie eine Antwort bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de