Black Friday bei Amazon: Günstige HomeKit-Sensoren von Eve Diese Deals sind besonders spannend

Diese Deals sind besonders spannend

Der Eve Room der zweiten Generation wurde im vergangenen Herbst vorgestellt. Der Raumklima- & Luftqualitäts-Monitor mit HomeKit-Technologie kommt in einem völlig neuen Design, mit E-Ink Display und einem eloxierten Alu-Gehäuse mit modernster Sensortechnologie für stark verbesserte Langlebigkeit und Langzeitgenauigkeit. Zudem muss man sich nicht mehr um den Wechsel von Batterien kümmern, stattdessen ist der neue Eve Room mit einem Akku ausgestattet, der ganz einfach per Micro-USB aufgeladen werden kann. Kostet heute 69,99 Euro, der nächste Preis liegt bei 91 Euro.

Weiterlesen

Eve-App bekommt Dunkelmodus & Eve Light Switch jetzt bei Amazon verfügbar Jetzt Update installieren

Jetzt Update installieren

Ihr habt Produkte von Eve im Einsatz? Die passende Eve-App (App Store-Link), die HomeKit-Nutzer sowieso installiert haben sollten, liegt jetzt in Version 4.0 zum Download bereit und hat sich für iOS 13 hübsch gemacht.

Weiterlesen

Apple HomePod inklusive Eve Energy Steckdose aktuell für 288 Euro Jetzt bei Saturn zuschlagen

Jetzt bei Saturn zuschlagen

Während Apple den Preis des HomePod von 349 Euro auf 329 Euro gesenkt hat, geht es bei Saturn deutlich günstiger. Bei Saturn kostet der HomePod nur 288 Euro und aktuell gibt es sogar noch die smarte Steckdose Eve Energy gratis dazu – kostet sonst 50 Euro.

Weiterlesen

Eve für HomeKit: Neue Funktionen und Vorbereitungen für die kommende Steckdosenleiste Neues Update ist da

Neues Update ist da

Die Eve-App (App Store-Link) ist natürlich dann sinnvoll, wenn ihr Eve-Produkte im Einsatz habt. Allerdings lohnt sich die Installation auch dann, wenn ihr auf HomeKit setzt. Hier könnt ihr nämlich auch andere HomeKit-Produkte steuern. Und mit dem Update auf Version 3.7 gibt es eine Handvoll Änderungen.

Weiterlesen

HomeKit-Gerät kann nicht hinzugefügt werden: Mit der Eve-App löst ihr das Problem Einfach eine andere App verwenden.

Einfach eine andere App verwenden.

Ein Problem, dass ich nach meinem Umzug hatte. Die Leuchtstäbe LIFX Beam wollten sich einfach nicht in HomeKit einbinden lassen. Die hauseigene Home-App hat das Gerät partout nicht gefunden. Ja, ich habe das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, allerdings hat auch das nicht geholfen.

Weiterlesen

Eve: „Unser Tipp“ von Apple bietet Video-Tutorials für Make-Up und Frisuren

Auch auf YouTube ist es ein großer Trend: Videoblogger, die hilfreiche Tipps zum Schminken und Frisieren geben. In der App Eve gibt es diese Informationen übersichtlich gebündelt.

Eve (App Store-Link), eine kostenlose iPhone-App, wird derzeit von Apple prominent in der Bannerrotation als „Unser Tipp“ sowie in der hauseigenen Kategorie „Die besten neuen Apps“ beworben. Die 24 MB große Anwendung erfordert iOS 9.0 oder neuer zur Installation und verfügt über eine deutsche Lokalisierung.

Weiterlesen

1. Türchen: Die eigenen vier Wände mit Apples HomeKit aufrüsten

Heute starten wir mit einem IFA-Highlight 2015 in den Dezember. Im Mittelpunkt steht Elgato Eve.

Bereits vor rund eineinhalb Jahren hat Apple sein Programm zur Heimautomatisierung erstmals vorgestellt: HomeKit. In Deutschland gibt es bisher noch nicht viele Produkte, die das neue System unterstützen. Einer der wenigen Anbieter ist Elgato, der Münchner Hersteller hat bereits vier HomeKit-kompatible Geräte vorgestellt, weitere sollen spätestens im kommenden Jahr folgen.

  • Elgato Eve für Apple HomeKit (zur Webseite)
  • Gewinnspielfrage: Mit wie vielen Batterien muss Eve Room ausgestattet werden?

Heute verlosen wir gleich ein komplettes Paket im Wert von rund 300 Euro, bestehend aus zwei Eve Room sowie jeweils einem Eve Energy, Eve Weather und Eve Door & Window. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr heute lediglich die Antwort auf folgende Frage per E-Mail an 1dezember@appgefahren.de senden: Mit wie vielen Batterien muss Eve Room ausgestattet werden? Wie immer ist pro Person nur eine Teilnahme erlaubt, Apple nicht als Sponsor tätig und der Rechtsweg ausgeschlossen. Die Gewinner werden ausgelost und im nächsten Türchen des Adventskalenders bekannt gegeben.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de