Eve Cam: HomeKit-Kamera mit iOS 14 noch besser und erstmals unter 100 Euro

Nur für 24 Stunden reduziert erhältlich

Mittlerweile bieten ja zahlreiche Hersteller HomeKit-Kameras an und einige von ihnen unterstützen auch HomeKit Secure Video. Bei den meisten Modellen werden die Daten hier aber nicht nur sicher über Apples HomeKit übertragen, sondern zusätzlich auch über die Hersteller-App. Anders sieht das bei Eve Systems und der Eve Cam aus, hier läuft alles über HomeKit.

Die eigentlich 149,95 Euro teure Eve Cam war schon einige Mal im Angebot, beispielsweise als Bundle oder auch am Prime Day. Unter 100 Euro ist der Preis bislang aber nicht gefallen – und genau das ändert sich heute bei Cyberport. Für kurze Zeit bekommt ihr die Eve Cam dort zum bisherigen Bestpreis in Höhe von 99,90 Euro.


Die Eve Cam hat mit iOS 14 dazugelernt

Neben den bereits bekannten Funktionen rund um HomeKit und HomeKit Secure Video, für das ein iCloud-Abo notwendig ist, hat die Eve Cam mit iOS 14 noch einiges dazu gelernt.

So bietet Apple mit dem neuen Betriebssystem beispielsweise eine Gesichtserkennung. Wird eine bestimmte Person erkannt, könnt ihr euch beispielsweise eine Push-Mitteilung zuschicken lassen oder eine Automation auslösen. So bekommt ihr beispielsweise eine Meldung, wenn die Kinder nachmittags sicher von der Schule nach Hause gekommen sind.

Ebenfalls sehr praktisch sind die Aktivitätszonen, mit der man die Eve Cm nur bestimmte Bereiche beobachten lassen kann. Auch hier fällt mir ein gutes Beispiel aus der Praxis ein: Man könnte die Bereiche, in denen sich Hund und Katze gerne herumschleichen, einfach deaktivieren, um keine unnötigen Bewegungsmitteilungen zu erhalten.

Eve Cam

Mit der Eve Cam haben Sie jederzeit die Möglichkeit, nochmal einen prüfenden Blick in Ihre vier Wände zu werfen. Und weil Ihr Zuhause auch Privatsache bleiben soll, unterstützt die smarte Innenkamera ausschließlich die sichere Video-Technologie von Apple HomeKit. Die Nutzung funktioniert ohne Registrierung Ihrer persönlichen Daten. Über einen verschlüsselten Zugang greifen Sie jederzeit auf die Live-Bilder in Ihrem Zuhause zu.

135,90 EUR 99,90 EUR

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Also auch wenn ich es verstehe das man als Elternteil gern wissen möchte ob mein Kind zuhause angekommen ist, verstehe ich immer noch nicht warum man sich eine Kamera in den Flur stellt. Wir leben in einer Wohnung und da muss man ständig durch den Flur wenn man sich innerhalb der Wohnung bewegt. Dabei will ich doch nicht ständig gefilmt werden auch meinem Kind möchte ich doch zeigen das ich ihm vertraue weshalb es doch auch schön ist, es nicht ständig zu kontrollieren. Also wofür ist die Kamera gut außer ich bin nicht daheim und möchte einen Dieb dabei zu schauen wie er alles durchsucht

    1. Was im Artikel gemeint war: Du bist nicht Zuhause und bekommst z.B. auf der Arbeit eine Push-Nachricht auf dein Smartphone, wenn deine Kids Zuhause angekommen sind. Wenn du selbst Zuhause bist, macht das natürlich keinen Sinn.

  2. Die Preissenkung war klar, funktionieren tut die Technik naemlich nicht zu 100%.
    Erstes Eve Produkt von dem ich wirklich entaeuscht bin.

    Das Umschalten dass nur gestreamt werden soll wenn niemand zu Hause ist hat bei mir in 2 von 100 Faellen funktioniert. Nur wenn ich mich in ein fremdes WLAN einwaehlte schaltete die Cam auf Streamen.

    Leider nicht empfehlenswert.

    1. Hier ist die Steuerzentrale entscheidenen, also das Apple TV 4/4K oder der HomePod. mit aktuellem tvOS 14.0.2 beziehungsweise HomePodOS 14.1 bestückt klappt das auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de