Eve Light Switch im Angebot: So einfach geht smart

Klassische Beleuchtung in HomeKit integrieren

6 Kommentare zu Eve Light Switch im Angebot: So einfach geht smart

Wir wollen heute noch einmal einen genauen Blick auf ein Angebot bei Amazon werfen – uns dabei aber nicht nur um den Preis kümmern, sondern auch noch ein paar Worte rund um das Produkt verlieren. Hier hat Eve Systems mit dem Eve Light Switch nämlich die Nase gegenüber der Konkurrenz aus Asien sehr deutlich vorne. Warum und wieso, das erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zunächst einmal wollen wir aber einen Blick auf den Preis werfen. Der Eve Light Switch kostet regulär 99,95 Euro. Heute könnt ihr ihn allerdings mit einem Rabatt von knapp 30 Prozent kaufen und bezahlt nur 70,99 Euro. Ein guter Kurs, den es auch schon am Black Friday gab.


Angebot
Eve Light Switch - Smarter Lichtschalte
  • Bestehende Leuchten in ein intelligentes Beleuchtungssystem verwandeln und per App, Siri oder am Schalter selbst ein- und ausschalten. Zeitpläne auf...
  • Fernzugriff und anwesenheitsbasierte Steuerung über die Steuerzentrale (HomePod mini, HomePod, Apple TV).

Das macht den Eve Light Switch so besonders

Der Eve Light Switch ist dafür gedacht, eure „doofe“ Deckenbeleuchtung smart zu machen, damit ihr sie beispielsweise auch per Siri-Sprachbefehl, Zeitplänen oder mit einer Automation ein- und ausschalten könnt.

Die erste Besonderheit: Der Eve Light Switch ersetzt nicht nur einen einfachen Schalter an der Wand. Er kann auch an einer Wechsel- oder Kreuzschaltung angeschlossen werden. Besonders interessant bei dieser Lösung: Es muss nur ein Lichtschalter im Raum mit dem Eve Light Switch getauscht werden, alle anderen Schalter funktionieren dann mit dem smarten Lichtschalter im Verbund.

Die zweite Besonderheit: Der Eve Light Switch unterstütz nicht nur HomeKit, sondern auch den neuen Funkstandard Thread. Da er dauerhaft mit Strom versorgt ist, agiert der Schalter sogar als Border-Router und kann beispielsweise Funksignale von einem Apple TV oder HomePod mini zu einem Eve Thermo weiterleiten.

Die dritte Besonderheit: Der Eve Light Switch orientiert sich am 55er-Standard. So kann er beispielsweise in einem Mehrfach-Rahmen untergebracht werden. Ausgeliefert wird er übrigens mit Rahmen und Wippe aus der Serie Kubus von Opus in polarweiß-seidenmatt. Über die Webseite von Opus könnt ihr aber auch andere Farben und passende Wippen für die Hersteller Busch-Jaeger, Berker und Gira kaufen.

Mir ist jedenfalls kein anderer Schalter bekannt, der all das kann. Wenn ihr euch nicht von eurer klassischen Deckenleuchte trennen könnt oder wollt, ist der Eve Light Switch auf jeden Fall eine spannende Sache.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich habe so einen von Opus mit Enocean. Bei dem ist es egal wo man den Taster betätigt. Oben oder unten. Wenn an, dann aus und umgekehrt. Ist das bei Eve auch so?

  2. Bitte korrigieren, der Schalter agiert als Router aber nicht als Border Router. Ein Border Router ist zB der HomePod mini, dieser verbindet das Thread-Funknetz mit WiFi.

    1. das Flächenschalter Programm ist dafür wohl zu alt, folgende Gira Wippen gibt es: „E2“, „E2 flach“, „Event“ und „Standard 55“ ich würde die betreffenden Stellen auf das 55 System umrüsten oder es sein lassen 😀

      1. Zu alt wohl eher nicht nur keine Standard Maße. Umrüsten ist keine Option, da das Programm im ganzen Haus verbaut ist. Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn das für alle Programme gepasst hätte. Naja dann gibts von mir eben kein Geld 🙂

    2. Frag doch mal bei Gira nach, ob es Enocean Wippen für dein Schalterprogramm gibt.

      Und mischen kommt nicht in Frage? Gira 55 sieht ja irgendwie genau so aus. Nur eben etwas kleiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de