Final Fantasy IX angespielt: Rollenspiel-Klassiker von Square Enix mit deutscher Lokalisierung

Vom Erscheinen von Final Fantasy IX im deutschen App Store haben wir euch bereits informiert – nun konnten wir den Rollenspiel-Klassiker auch selbst anspielen.

Final-Fantasy-IX-4

Final Fantasy IX (App Store-Link) steht seit dem 9. Februar dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit. Die Macher von Square Enix bieten ihren neuesten iOS-Titel noch bis zum 21. Februar 2016 mit einem Rabatt von 20 Prozent zum Preis von 16,99 Euro an. Vorsicht heißt es allerdings auch bei der Installation: Obwohl die Größe des RPGs im App Store mit 2 GB angegeben wird, nimmt das finale Spiel etwa 4 GB eures Speicherplatzes ein, zur Installation sind gar 8 GB an freiem Speicher notwendig.

Eine äußerst erfreuliche Nachricht haben wir dann bereits zu Beginn zu vermelden: Final Fantasy IX kann auch in deutscher Sprache absolviert werden, eine komplette deutsche Lokalisierung, sogar inklusive einiger regional eingefärbter Eigenheiten, wurde bereits seit der Veröffentlichung umgesetzt. Ein großer Pluspunkt also gegenüber anderen Rollenspielen von Square Enix, in denen oftmals mit einer englischen Sprachversion Vorlieb genommen werden muss.

Über 5,5 Millionen Exemplare seit 2000 verkauft

Wie in der Überschrift bereits angedeutet, zählt Final Fantasy IX auch noch mehr als 15 Jahre nach der Erstveröffentlichung im Jahr 2000 mit weltweit mehr als 5,5 Millionen verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten und beliebtesten Rollenspielen – auch Kollege Fabian hat seinerzeit stundenlang das Spiel, das nur für die PlayStation entwickelt wurde, bearbeitet.

In Final Fantasy IX heißt es „back to the roots“ – die Entwickler besonnen sich auf Eigenschaften und System vorheriger Titel der Final Fantasy-Reihe und statteten daher unter anderem das Kampfteam wieder mit vier Charakteren, die dank unterschiedlicher Berufe über Spezialeigenschaften verfügen, aus. Letztere können im Kampf zum eigenen Vorteil verwendet werden.

In der aus vier Kontinenten bestehenden Spielwelt Gaia verschlägt es den Spieler in Final Fantasy IX in die Hauptstadt des gleichnamigen Königreiches Alexandria, wo die Gaunertruppe Tantalus versucht, Zugang zum königlichen Schloss zu bekommen und die Kronprinzessin Garnet zu entführen. Überraschenderweise leistet die Prinzessin jedoch keinen Widerstand und lässt sich bereitwillig mit auf eine gefährliche Reise nehmen. Sie wird neben dem Dieb Zidane Tribal, einer Figur mit losem Mundwerk und einem affenähnlichen Schwanz, zu einem der insgesamt acht spielbaren Hauptcharaktere von Final Fantasy IX. Ebenfalls mit von der Partie sind unter anderem der Schwarzmagier Vivi Orunitia und der Hauptmann der königlichen Garde, Adelbert Steiner.

Grafik mit positiven und negativen Eigenschaften

Final-Fantasy-IX-2

Erfreulicherweise finden sich auch Rollenspiel-Neulinge in Final Fantasy IX sofort zurecht: Die Steuerung ist mitsamt eines virtuellen Joysticks, der frei auf dem Bildschirm bei Berührung angeordnet wird, sowie weiterer Aktionsbuttons zum Interagieren sehr simpel gehalten und dürfte auch unerfahrenen Spielern keine Probleme bereiten. Ungenauigkeiten beim Navigieren der Figuren konnte ich bei meinen Versuchen mit dem RPG nicht ausmachen – lediglich die zwischendurch immer wieder eingestreuten Video-Sequenzen machten selbst auf einem aktuellen Gerät wie meinem iPad Air 2 nicht den stabilsten Eindruck und hakten gelegentlich.

A propos Video-Sequenzen: Die Entwickler von Square Enix haben laut eigener Aussage die Grafik von Final Fantasy IX grundlegend überarbeitet und vor allem die Videos und Charaktere in ihrer Auflösung erhöht. Dies macht sich definitiv im Spiel bemerkbar, lässt aber auch gleichzeitig die sehr schwammig-unscharf wirkenden Hintergründe in keinem guten Licht stehen. Auch eine Anpassung an das Display des iPads ist nicht vorgenommen worden – man muss also mit kleinen Balken am oberen und unteren Bildschirmrand leben, in denen immerhin der aktuelle Akkustatus und die Uhrzeit angezeigt wird. Ebenfalls verzichtet wurde auf eine automatische Rotation des Bildes beim Drehen des Geräts.

Final-Fantasy-IX-1

Das Gameplay von Final Fantasy IX jedoch ist auf jeden Fall eines großen Rollenspieles würdig und wartet immer wieder mit kleinen Besonderheiten auf. So gibt es verschiedene Fähigkeiten der Charaktere, die nach und nach erlernt werden wollen, einen Trance-Modus im Kampf, der für die Dauer des Effekts besondere Skills freischaltet, sowie eine Option zum Schmieden von neuen Gegenständen, indem zwei Objekte miteinander kombiniert werden.

Zu den weiteren Features des Spiels zählt eine automatische Speicherfunktion, vier Spiel-Booster, Game Center-Erfolge und eine ganze Reihe an Minigames, die direkt in das Spiel eingebunden sind. So können die Charaktere unter anderem Seilspringen, Karten spielen oder auf Schatzsuche gehen – für genügend Abwechslung und stundenlangen Spielspaß in den weiten Welten von Gaia ist also gesorgt.

Final Fantasy IX
  • 8/10
    Steuerung - 8/10
  • 6/10
    Grafik - 6/10
  • 8/10
    Sound - 8/10
  • 10/10
    Spielspaß - 10/10
  • 7/10
    Preis/Leistung - 7/10
7.8/10

Fazit

Nicht umsonst zählt Final Fantasy IX zu einem der Klassiker im Rollenspiel-Genre: Auch die frisch erschienene iOS-Version, für die die Charaktere und Video-Sequenzen neu überarbeitet wurden, ist keine Ausnahme. Lediglich der aktuell noch reduzierte Kaufpreis von 16,99 Euro bewegt sich deutlich über dem üblichen App Store-Niveau, geht aber angesichts des früheren Originalpreises noch in Ordnung.

Download im App Store

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Kommentare 14 Antworten

        1. Währ super wenn du bescheid gibst. Ich habe zwar einen Controller aber warte noch bis 15.2 auf die -20% Aktion auf iTunes Karten von Lidl (Österreich) und kaufe dann so oder so das Game. Aber fein währe es wenn es mit dem Controller steuerbar wäre, auch bin ich guter Dinge das es so ist, da dies die meisten FF Titel am iPad unterstützen.

          1. Habe vorhin nur kurz probiert und jetzt nochmal richtig leider kann man die Figur nur bewegen aber alle anderen Tasten gehen nicht schade ?

    1. @rock84: Kann ich bestätigen. Habe es gestern abend mit meinem SteelSeries Nimbus ausprobiert. Mit dem Analogstick sind Bewegungen möglich, aber alle anderen Tasten funktionieren nicht.

  1. Ich habe seit einem Jahr den kleinen Stratus von steelseries, jedoch ist der sehr klein, für Reisen zwar praktisch aber die analog Sticks sind mir zu nahe beieinander. Bei gelegenheit werde ich mir den XL der Serie kaufen, jener ist fast identisch mit dem Controller der xbox360 jener mir am meisten zusagt.

  2. Weis jemand oder jemand einen Tipp wie ich Items Kaufen kann? Ich kann im Shop die Items wie Waffen, Rüstungen und Tränke nicht anklicken. DAS SPIEL IST SUPER ;)) Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de