Fire TV und Fire TV Stick: Apple TV Alternative aktuell wieder günstiger erhältlich

Fabian Portrait
Fabian 23. Mai 2018, 07:33 Uhr

Euer Fernseher ist nicht smart genug? Dann gibt es jetzt wieder das passende Angebot.

fire tv 4k plugin

Mein Philips-Fernseher mit Ambilight hat mittlerweile sechs Jahre auf dem Buckel, momentan gibt es aber noch keinen echten Grund, auf ein neues Modell zu wechseln, zumal dann vermutlich wieder Kosten im vierstelligen Bereich auf mich zukommen würden. Ohnehin bin ich mit der Bildqualität noch sehr zufrieden, lediglich eines ist mein Fernseher nicht: Smart.

Falls es euch ähnlich geht, könnt ihr wie ich zum Apple TV der vierten oder fünften Generation greifen, müsst dann aber auf jeden Fall mit 130 bis 170 Euro rechnen. Falls ihr euren Fernseher günstiger nachrüsten wollt, sind Fire TV Stick oder Fire TV eine gute Wahl.

  • Fire TV Stick für 29,99 Euro (zum Angebot) - Preisvergleich: 39,99 Euro
  • Fire TV 4K für 64,99 Euro (zum Angebot) - Preisvergleich: 79,99 Euro

Als günstige Alternative zum Apple TV muss man beim Fire TV Stick zwar auf einige Apple-spezifische Extras verzichten, insbesondere für den schmalen Geldbeutel und Fernseher ohne 4K-Auflösung ist der Fire TV Stick aber eine richtig gute Alternative und in den allermeisten Fällen deutlich leistungsstärker als die integrierten Smart-Funktionen des Fernsehers. Ein praktisches Extras ist die Alexa-Sprachfernbedienung, die im Gegensatz zu Geräten wie dem Echo Dot nicht ständig aktiv ist, aber den gleichen Leistungsumfang bietet. Heute bekommt ihr den Stick mal wieder für 29,99 statt 39,99 Euro.

Falls ihr doch lieber auf 4K setzen möchtet und die volle Leistung wünscht, greift ihr zum Fire TV mit 4K und HDR. Das Fire TV integriert einen 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor, Dual-Band-WLAN mit verbesserter Reichweite, 2 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Speicherplatz, auch die Fernbedienung mit Sprachsteuerung ist im Lieferumfang enthalten.

Teilen

Kommentare8 Antworten

  1. torna sagt:

    Nachdem sie den alten FireTV Stick verlangsamt haben, dass eine Bedienung kaum mehr möglich ist, werden die sicherlich keinen Cent mehr von mir sehen. Und der wurde nicht nur bei einem Fernseher verbaut.

    • Mangokaefer sagt:

      Ist das wirklich so??? Ich hatte den nämlich meiner Schwiegermutter gegeben vor einem Jahr. Jetzt hab letztens mal geguckt, weil ich ihr eine neue App rein setzen wollte. Der Stick kam nicht in die Pötte, bin wahnsinnig geworden. Aber ich dachte, es läge an der langsameren Internetverbindung. 😳

    • edvku 1 sagt:

      Kann einer das verifizieren und ggf. mit Berichten belegen?

      Unserer ist auch absolut lahm geworden. Nehme aber an weil die neue Software mit „Alexa“ für die alten Sticks zu groß wurde!?

  2. exii sagt:

    Lieber den Fire tv 2nd Generation. Viel schneller als der neue

  3. suicide27survivor sagt:

    Auch offline im Laden vor Ort kaufbar?

  4. cunlean sagt:

    bei uns ist der Fire TV stick der ersten generation auch extrem langsam geworden. Habe jetzt ein Apple TV, da die Geräte einfach länger supportet werden bzw. nutzbar sind. Dann relativiert sich der höhere Kaufpreis und weniger Elektronikschrott ist es obendrein.
    Ausserdem ist prime video im TV OS um Welten besser als auf den fire TV Geräten. Es gibt die Prime Banderole und es werden hauptsächlich Prime inklusive Angebote angezeigt.

    • robb sagt:

      Bei mir ist es genau andersherum, auf dem Fernseher mit Android TV ist Amazon und Netflix absolut unbrauchbar. Habe mir nur deshalb den Fire TV Stick zugelegt und der läuft wie geschmiert. Habe noch Kodi installiert und das läuft auch sehr stabil dadrauf.

Kommentar schreiben