Foldify Dinosaurs: Toller Bastelspaß für die ganze Familie

Mit der neuen App Foldify Dinosaurs könnt ihr eure Kids bespaßen.

Foldify DinosaursIhr kennt eventuell schon Foldify oder Foldify Zoo? Dann wird euch auch das neue Foldify Dinosaurs (App Store-Link) gefallen. Der 3,99 Euro teure Download für das iPad stellt Vorlagen zum Ausdrucken und Falten bereit. Die 88,3 MB sind schnell installiert, das empfohlene Alter liegt zwischen neun und elf Jahren.

Aber was hat Foldify Dinosaurs jetzt mit Basteln zu tun? Nun, ganz einfach: Die App liefert zehn Vorlagen, die man Zuhause am eigenen Drucker ausdrucken und dann mit Schere und etwas Klebstoff zusammenbauen kann. Dabei ergeben sich wirklich beeindruckende Tiere, zumal man die Auswahl zwischen drei verschiedenen Größen hat.

Des Weiteren bieten die Entwickler vor dem Ausdrucken einen Editor an, in dem man die Tiere vor dem Ausdrucken selbst gestalten kann. Neben vielen verschiedenen Stiften und Farben gibt es auch zahlreiche Sticker, mit denen man die Tiere kreativ gestalten kann. Es ist sogar möglich, eigene Fotos einzubinden und dem Dino das Gesicht von Papa zu verpassen (nur um ein klitzekleines Beispiel der Möglichkeiten zu nennen). Wie das Tier später aussehen wird, zeigt Foldify Dinosaurs übrigens in einer interaktiven 3D-Vorschau an.

Auch Foldify Dinosaurs knüpft an der Qualität der Vorgänger an und bleibt eine Empfehlung. Etwas schade finde ich lediglich, dass die Wikipedia-Texte mit den wissenswerten Informationen zu den Tieren nur auf Englisch eingebunden sind, wobei das dem Bastel-Spaß keinen Abbruch tun sollte. Der Trailer (YouTube-Link) im Anschluss zeigt Foldify Zoo, einer der Vorgänger-Versionen, im Video.

Kommentare 6 Antworten

  1. Hm, … 10 Vorlagen, also 10(!) Bastelvorlagen zum Selbstausdrucken, als App für … tadaa 3.99 EUR. Und im Web, das ganz große Ding von nebenan gibt es keine 10 gleichwertige oder gar besser Vorlagen zum kostenlosen Ausdruck, direkt überm Webbrowser und ohne unnötige App? Oh ja … stimmt … im Web gibt es keine 10 Vorlagen, sondern nur einige wenige hundert …

    1. Im Web kenne ich keine Seite mit 3D-Modellen, die ich selbst gestalten kann. Ganz einfach zum Ausmalen mit dem Finger, so dass die ganze Familie Spaß damit hat.

      1. Vielen Dank für den Tip!
        Ich besitze die beiden anderen Foldify Apps. Wenn man mal den Umgang gelernt hat sind die großartig. Es mögen ja nur ein paar Modelle mitinstalliert sein aber erstens kann man diese gut abändern (und keine Copyright Infos sichtbar auf dem Model, wie bei Quellen im Web) und zweitens hat man Zugang zu einem recht großen Fundus an User- Modellen. Es also beileibe keine 10 Modelle sondern flexibel mehr.
        Wenn es eine gute Quelle mit vergleichbar guten Modellen ohne sichtbare Copyright Hinweise im Netz gibt: meine Bitte an alle: bitte einstellen!

        …und solange wir den guten appgefahren Service hier gratis bekommen, ist es doch mehr als OK wenn appgefahren mitverdient. Die App Empfehlungen fand ich bisher oft sehr gut.

        1. …allerdings ist der Zusammenbau der Modelle öfter doch ein rechtes Gefummel. Mag aber auch am Handwerksgeschick oder in der Natur der Sache liegen…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de