Fürs Ausland: Günstige Prepaid-Tarife im Überblick

Mobiles Internet im Ausland? Das kann teuer werden – muss es aber gar nicht.

Selbst wenn man nur ein paar Tage im Ausland unterwegs ist, etwa über Ostern oder im bald anstehenden Sommerurlaub, lohnt sich oft ein Blick auf die landeseigenen Provider. Oft gibt es spezielle Prepaid-Tarife, die vor allem zur mobilen Datennutzung mit iPhone oder iPad sehr praktisch sind. Die Einsatzgebiete reichen Internet surfen, Mails checken, Maps-Nutzung bis hin zum täglichen Blick auf appgefahren.


In England bietet T-Mobile beispielsweise faire Tarife an, bei denen ein Tag Internet mit einer Flatrate für Browser und Mail nur 1 Pfund kostet, das Streaming (zum Beispiel YouTube) ist dabei auf 40 MB beschränkt. Für einen Wochenendtrip kann man sich eigentlich nichts besseres vorstellen. Wichtig: Euer Gerät darf natürlich keinen Net- oder SIM-Lock haben.

Wie man in Großbritannien oder anderen Ländern an entsprechende SIM-Karten kommt und welche Prepaid-Tarife (meistens „Pay as You Go“ genannt) gibt, verrät das „Pay as You Go Sim with Data“-Wiki (Webseiten-Link). Ich habe mir die Seite jedenfalls schon als Lesezeichen angelegt, um mich vor dem nächsten Trip entsprechend zu informieren. Bild: Wikia

Anzeige

Kommentare 32 Antworten

  1. ich bin bei vodafone und bekomme beim netzwechsel beim grenzübertritt meist eine SMS wo ich solche tarife mit einer SMS aktivieren kann 🙂

  2. In Österreich bietet BOB für 9,95€ monatlich kündbares Abo auf seine Prepaid Karte 1000 Frei Minuten EU Weit…1000 Frei SMS österreich weit und 1 GB Datenvolumen

    1. Was aber nur geht, wenn man ein Bankkonto in Österreich besitzt – verrät zumindest die verlinkte Seite, auf der das von dir genannte Angebot auch vermerkt ist 😉

          1. Nutzt du es mit dem iPhone oder iPad? Ich letzteres und die 500 MB gratis habe ich mit dem Download schon überzogen und mit Upload erst recht. Noch immer keine Reduzierung von 3G und schnelles Internet 🙂

    1. Da gab es mal vor einem Jahr eine Aktion. Reise-Flat-data. Kann man aber nicht mehr buchen. Hab ich aber damals gemacht. Gilt für alle Vodafone Netze im Ausland. Ich bin immer in spanien(auch jetzt) und es funktioniert Super. Das Paket was man auch in Deutschland hat gilt überall. Also bei mir 1GB. Da gibt es nix vergleichbar günstiges.

  3. Ich frage mich, ob man bereits Kunde bei Vodaphone sein muß, d.h. einen Vertrag haben muß, um die Option für 6 Euro zubuchen zu können. Ich suche ja einen guten Prepaidanbieter… Aber der müßte ja über den Link auszumachen sein…. In Australien hatte ich zwei Anbieter, wobei dort Vodaphone nur in den großen Städten klappte. Ich suche nun für Spanien. Könnte mir da jemand was empfehlen? Wär nett!

      1. Ich kann für Spanien generell Vodafone Spain empfehlen.
        Super Abdeckung, hab die Karte schon zum zweiten mal verwendet dort im Urlaub.
        Und weiterer Vorteil ist das man sie auch in Deutschland aufladen kann und sie somit nicht verfällt.

  4. Wenn ich überlege was das telefonieren in Thailand mit Prepaid kostet, bekommt man hier das kotzen. Mein Dad konnte sein T-Mobile iPhone dirt nicht nutzen und hat mit Prepaid die 0180 Nummer von Apple angerufen und für 15 min. gerade mal 65 cent bezahlt. Und ins Deutsche Handynetz war es wesentlich billiger…

    1. Da reicht schon der Blick nach Österreich, hab in meinem letzten Urlaub direkt von Tmobile/A1 gesehen:
      1 GB Internet Flat
      1000 Freimin
      1000 Freisms
      für 10€ pro Monat…

      1. Das klingt annehmbar… Aber ich verbrauche hier auch nicht viel mehr, weil ich nur die 10€ internetflat nutze und halt alles über whatsapp, FB und sonstige online sachen erledige. Aber muss mich halt aufs onlinetippen beschränken…

        1. Eben, da kann man absolut nichts gegen sagen. Bei aller Liebe zu Whatsapp und co. ich habe (leider) noch viele Leute in meiner Kontaktliste OHNE Internetflat, geschweige denn Smartphone.
          Ausserdem soll das Handy ja auch zum Telefonieren sein – und das ist in Deutschland richtig teuer.

    1. Deutschlandsim, ist zwar nicht prepaid aber monatlich kündbar. Bietet parallel O2 und D-Netz (und das ist glaube ich Voda).
      Günstigster Tarif für 7,95€ monatlich im D-Netz mit 50 Minuten und 50 SMS frei, Datenflat mit Drosselung ab 200. Der gleiche mit O2 kostet 6,95€.
      Eine Datenflat auf Prepaid habe ich auch noch nicht gefunden.
      Wem das (wie mir) ausreicht, ist gut aufgehoben. Ausland kann ich so aus dem Kopf jetzt leider nicht sagen, geht aber auch.

  5. Vodaphone Spain ist wohl ein guter Tipp: kann man die auch in einem deutschen Vodaphone Shop erwerben? (aufladen wurde ja bereits erwähnt)

  6. In Österreich kann man nehmen: drei.at Karte für 20€ mit 2gb Volumen für ein Jahr. Oder A1 be free Karte für 20€ 1,5 gb Volumen, auch ein Jahr gültig. Aufladbar ist die drei-Karte z.b. mittels Kreditkarte. Die Karte funktioniert zu den gleichen Preisen auch in Italien oder GB.

    Für Italien gibt es im Vodafone-Shop vor Ort Aufladkarten mit 3 gb Volumen für 20€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de