Google-Updates: Maps verbessert & News auf der Apple Watch

Die Entwickler von Google waren fleißig: Heute gibt es im App Store gleich zwei Updates.

Google News Apple Watch 2 Google News Apple Watch 3 Google News Apple Watch 4 Google News Apple Watch 1

In Sachen Karten-Apps fällt mir die Entscheidung wirklich schwer. Apples Karten-App ist gut in das System integriert und bietet unter anderem das wirklich schicke Flyover. Google Maps (App Store-Link) ist seit Jahren dabei, hat vielleicht das bessere Kartenmaterial und bietet ständig neue Funktionen und Verbesserungen dank Aktualisierungen der Universal-App.


Auch heute gibt es mal wieder etwas Neues, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. So wurde die Hochladefunktion für Fotos in Google Maps verbessert, damit man die schönsten Aufnahmen von Orten noch einfacher teilen kann. Zudem genießen die Wegbeschreibungen nach Hause und zur Arbeit ab sofort eine höhere Zuverlässigkeit.

Google News auf der Apple Watch noch ausbaufähig

Falls bei euch weniger die Karten, sondern eher Nachrichten und Wetter im Vordergrund stehen, lohnt ein Blick auf Google News & Wetter (App Store-Link). Die ebenfalls kostenlos verfügbare Universal-App ist ab sofort auch auf der Apple Watch zu finden.

Die Ansicht dort ist meiner Meinung nach allerdings sehr rudimentär ausgefallen. Per Fingerwisch kann man die neuesten Schlagzeilen inklusive eines Bilds ansehen und die Artikel per Force-Touch in die Leseliste von Safari übertragen, um sie später auf dem iPhone lesen zu können. Anscheinend kann man noch nicht einmal einstellen, welche News man gerne auf der Apple Watch angezeigt bekommen möchte.

Das bringt uns zu einer einfachen Frage: Wie sollte eine News-App auf der Apple Watch aussehen? Sollte man tatsächlich ganze Artikel lesen können? Sollte es Auszüge der wichtigsten News geben? Oder lediglich personalisierte und zuvor vom Nutzer festgelegte Alarme zu bestimmten Themen? Wir sind auf euer Feedback gespannt.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich habe keine Watch, interessiere mich aber dafür. Vielleicht wird es bei mir ja die W2 oder W3
    Meine Meinung zum Thema; News auf der Watch bräuchte ich gar nicht. Short Notifications sind ok, aber längere Texte lesen? Nee, dann lieber das Phone oder Pad.

    1. Trifft auf die Strecken, die ich so fahre(n muss) nicht zu.
      Da ist Google Maps um einiges aktueller.
      Auch die Zielführung haut 100% hin.
      Von der Verkehrslage und der Möglichkeit, Staus etc. zu umfahren gar nicht zu reden.

      Da hat Apple mit „Karten“ noch einiges zu tun.
      Vielleicht mal diese Punkte abarbeiten, statt irgendwelche „Flyovers“ zu integrieren – die _ICH_ nun wiederum komplett sinnlos finde.

  2. Ich habe die Watch auch von Beginn an und lasse mir keine News o.ä. pushen. Irgendwann fängt es nämlich an lächerlich zu werden/wirken. Ich hab generell viele Pushs deaktiviert, weil es auf Dauer einfach nervt – daher konzentriere ich mich eher auf wesentliche bzw wichtige Dinge und lasse mir nur diese weiterleiten.

    Es sieht einfach dumm aus (und man kommt sich auch so vor) wenn man länger als ein paar Sek auf seine Uhr guckt. Meine Meinung.

    1. Ja, so erging es mir auch mit einen der ersten Smartphones (noch vor iPhone). Das braucht ein bisschen, bis die Umwelt sich an die Evolution eines Alltagsgegenstands gewöhnt hat….

  3. Ihr habt viel zu hohe Erwartungen an die Apple Watch Apps!
    Apple selbst hat den Entwicklern vorgegeben die Interaktionszeit mit den Apps bei maximal(!) 10 Sekunden zu halten – dies hat praktisch keiner eingehalten und deswegen soll es bald weitere Vorgaben geben.

    Die Anwendungen sollen und werden jedoch so wenig Inhalt und Optionen haben wie es nur möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de