Hitman Sniper: Scharfschützen-Spiel zum ersten Mal im Preis reduziert

Das spannende und mit viereinhalb Sternen bewertete Hitman Sniper ist jetzt erstmals günstiger im App Store erhältlich.

Hitman Sniper 3

Square Enix gibt aktuell im App Store richtig Gas. Heute wurde Final Fantasy VII veröffentlicht, in der nächsten Woche wird Lara Croft Go erscheinen. Und wer lieber auf bewährte Kost setzt, wird ebenfalls bedient. Das im Juni gestartete Hitman Sniper (App Store-Link) gibt es erstmals etwas günstiger. Das Scharfschützen-Spiel für iPhone und iPad kostet statt 4,99 Euro aktuell nur 2,99 Euro. Bewertet ist das taktische Action-Spiel aktuell mit viereinhalb Sternen.


In Hitman Sniper schlüpft man erneut in die Rolle von Agent 47 und muss im tiefsten Montenegro von einer festen Position aus Ziele ausschalten. In Hitman Sniper gibt es nur eine einzige Umgebung, die allerdings sehr detailreich gestaltet ist. Zusammen den 150 Missionen wird es daher nicht so schnell langweilig.

Die Missionen sind so abwechslungsreich gestaltet, dass man nicht einfach nur die Zielperson ausschalten kann. Stattdessen muss man oft bestimmte Ziele suchen, kleine Kettenreaktionen auslösen oder auf den richtigen Moment warten. Ein Beispiel gefällig? Die Heizpilze der weitläufigen Villa kann man mit einem gezielten Schuss wunderbar zur Explosion bringen. Je genauer man dabei vorgeht, je mehr Ziele und Wachen man ausschaltet, desto mehr Punkte gibt es am Ende. Gleichzeitig besteht aber auch die Gefahr, entdeckt zu werden.

Hitman Sniper 1

Insgesamt hat Hitman Sniper bei mir das Verlangen ausgelöst, das ich bei Spielen so gerne habe: Eine Runde noch. Wirklich. Dass es dann doch ein paar mehr wurden, spricht definitiv für die Qualität des Spiels. Zwar habe ich die Befürchtung, dass es irgendwann doch ein wenig eintönig werden könnte, da es aktuell keine weiteren Umgebungen gibt, die man erkunden kann. Allerdings gibt es auch aufgrund der tollen Grafik und den vielen Details so viel zu entdecken, dass von Langeweile zunächst einmal jede Spur fehlt.

Die vorhandenen In-App-Käufe könnt ihr übrigens einfach ignorieren. Echtes Geld kann nur für zusätzliche Waffen ausgegeben werden, die man im Laufe der Zeit aber ohnehin freischaltet. Daher ist Hitman Sniper durchaus ein echtes Premium-Spiel.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. macht richtg spaß menschen abzuknallen…….was für eine pervertierte welt,wo man stundenlang rumballert…..und im richtigen leben machen das auch immer mehr amokläufer….wie krank!

    1. Ja, es macht Spaß. Man schießt ja nicht auf Menschen, sondern nur mit Pixeln auf andere Pixel. Und ich glaube kaum, dass irgendjemand sich sein Sniper Gewehr schnappt und Auftragskiller wird, nachdem er dieses Spiel gespielt hat.

      1. das ist ja mal ne putzige rechtfertigung,wenn da nur irgendwelche pixel oder ein scheißhaufen wäre würde das auch spaß machen?
        natürlich wird nicht jeder spieler zum sniper,aber ein paar reichen schon…
        bei festgenommenen tätern findet man doch jedesmal solche spiele auf dem computer
        die menschen in den spielen werden immer realistischer,da ist es nicht mehr weit,bis man aus irgendeinem frust rausgeht und…..

        1. Stimmt…und bei Leuten die im Straßenverkehr rasen findet man auch ganz oft Mariokart zu Haus & Bananen auf dem Rücksitz!?!?!?!
          Deine Argumentation ist so von gestern…es gehört schon etwas mehr, als nen Shooter, dazu zum Amokläufer zu werden!
          Echt armselig wie du hier argumentierst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de