Hooked: Geschichten lesen in häppchenweise präsentiertem Chatverlauf

Gegenwärtig macht sich die App Hooked auf Platz 1 der App Store-Charts breit. Wir haben uns die Anwendung angesehen.

Hooked

Hooked (App Store-Link) ist eine kostenlose App für das iPhone, die sich über ein Abo-Modell finanziert. Die Installation der Anwendung erfordert neben etwa 91 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 oder neuer, und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

„Mit Hooked können Sie fantastische Chat-Geschichten gratis lesen – spannende Thriller, die Sie für Stunden an Ihren Bildschirmen fesseln werden“, so heißt es in der App Store-Beschreibung zur App. „Oder schreiben Sie doch Ihre eigene Geschichte und gewinnen Sie viele Fans. Jede Geschichte auf Hooked wird häppchenweise in Form einer SMS-Unterhaltung präsentiert, als würden Sie jemand anderes’ Chatverlauf lesen.“

Neben der Möglichkeit, zwischen verschiedenen literarischen Genres auszuwählen, darunter Drama, Horror, Fantasy, Thriller oder Science Fiction, besteht auch die Option, selbst aktiv zu werden und eigene Stories zu schreiben. „Mit dem Fantasy Chat-Feature von Hooked können Sie sogar zusammen mit Ihren Freunden Geschichten schreiben“, berichten die Entwickler von Telepathic. „Wählen Sie ein Stichwort, erstellen Sie Ihren Charakter und laden Sie Ihre Freunde zum Mitmachen ein. Es ist wie ein Improv via Chat.“

Ebenfalls möglich ist das Kommentieren von Geschichten, die man gelesen hat, um so dem jeweiligen Autoren Feedback geben zu können. Für diese Option sowie dem Anfertigen von eigenen Stories ist es allerdings notwendig, ein eigenes Nutzerkonto anzulegen, um sich mitteilen zu können.

Wartezeiten von 45 Minuten keine Seltenheit

Soweit so gut. Wer sich jedoch nicht auf ein kostenpflichtiges Abonnement mit wöchentlichen Kosten von 2,99 Euro bzw. 7,99 Euro/Monat belasten will, ist beim Lesen der sich durch Antippen des Screens nach und nach entfaltenden Geschichten schnell eingeschränkt. Bereits nach kurzer Lesezeit von nur wenigen Minuten wird dem Gratis-User mitgeteilt, 45 Minuten warten zu müssen, ehe man weiterlesen kann.

Dauerhaft macht diese Lese-Blockade aber keinen Spaß, vor allem nicht dann, wenn man gerade eine spannende Story liest. In den Rezensionen im App Store berichten zudem viele Hooked-Nutzer von einer falschen zeitlichen Einschränkung – die vorgegebene Wartezeit von 45 Minuten beispielsweise ist auch nach 8 Stunden des Wartens noch immer nicht abgelaufen. Hier scheint es ein Problem mit dem Multitasking von iOS zu geben. Beheben lässt sich dieses Problem aktuell wohl nur, wenn man Hooked nicht komplett schließt, sondern im Hintergrund weiter geöffnet behält.

HOOKED
HOOKED
Entwickler: Telepathic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de