Indie-Spiel „Pzzl“ bekommt drei neue Spielmodi & iPhone X-Anpassung

Puzzle-Spiele können euch begeistern? Dann schaut euch auch das aktualisierte Pzzl an.

pzzl

Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung von Pzzl (App Store-Link) gibt es ein großes Update auf Version 2.0. Das spaßiges Puzzle-Spiel, das aktuell 2,29 Euro teuer ist, stammt vom unabhängigen deutschen Entwickler Tobias Werner und ist im Download 43,8 MB groß.

Das neue Update bringt neben einer Displayoptimierung für das iPhone X auch drei neue Spielmodi mit. Im Anfänger-Modus gibt es nun ein 7×7 großes Spielfeld mit mehr Möglichkeiten, im Modus Experte ist das Spielfeld nur noch 5×5 Kacheln groß und ist wirklich sehr schwer. Zudem gibt es fortan tägliche Herausforderungen, also ein gleiches Spielfeld für alle Nutzer für 24 Stunden. Folgende Infos zu den Spielmodi gibt es noch zu wissen.

  • Expert: Wird erst dann freigeschaltet, wenn man 25.000 Punkte im Modus „Extreme“ erreicht hat.
  • Täglich: Wird erst dann freigeschaltet, wenn man 20.000 Punkte im Modus „Classic“ erreicht hat.

Das Update liefert außerdem neue Erfolge und neue Bestenlisten aus, zudem wurden im Hintergrund einige Fehler ausgemerzt.

So funktioniert Pzzl

pzzl

Auf einem Kachel-Spielfeld können verschiedene Charaktere platziert werden. Sobald zwei oder mehr Charaktere nebeneinander stehen, verbinden sie sich zu einem neuen und schaffen so wieder Platz auf dem Spielfeld. Doch der Clou besteht darin, dass neue Figuren nur nach folgenden Regeln platziert werden können: Nach rechts, links, oben und unten müssen immer zwei Felder frei bleiben, diagonal muss es nur ein freies Feld sein. Standardmäßig werden die möglichen Züge immer grün markiert, in den Einstellungen kann diese Hilfe aber deaktiviert werden, um so eigenständiger zu denken.

Pzzl kommt ohne Werbung daher, bietet Errungenschaften, Bestenlisten sowie einen iCloud-Sync. Außerdem profitieren iPhone 7, 8 und X-Nutzer von haptischen Feedback. Mir gefällt Pzzl gut, wer den jungen Entwickler unterstützen möchte, darf gerne den 2,29 Euro teuren Download nötigen. Abschließend gibt es den neuen Trailer zum Update.

Pzzl.
Pzzl.
Entwickler:
Preis: 1,09 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 1 Antwort

  1. Hm,Täglich: Wird erst dann freigeschaltet, wenn man 20.000 Punkte im Modus „Classic“ erreicht hat.
    Den täglich Modus finde ich nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de