iOS 7-Nutzer unzufriedener mit Apps & Bluescreen auf dem iPhone

Applause, ein englischer Analysedienst, hat sich die Bewertungen im App Store vorgenommen und eine kleine Studie vorgestellt.

Apple iOS 7Applause hat in insgesamt 5.500 Apps und dessen Rezensionen durchsucht, die das Stichwort iOS 7 enthalten. Der Dienst hat aus allen Stern-Bewertungen den Durchschnitt ermittelt und ist auf folgendes Ergebnis gekommen: iOS 7-Nutzer sind unzufriedner als iOS 6-Nutzer es zuvor waren.

Der durchschnittliche Wert aller untersuchten Apps unter iOS 6 lag noch bei guten 3,56 Sternen, in den Bewertungen mit dem Stichwort iOS 7 kommt man gerade einmal auf einen Wert von 2,81 Sternen. Wie kommt es zu einer solch großen Abweichung? Sind nicht-angepasste Apps an den schlechten Bewertungen schuld? Oder liegt es vielleicht doch an Apples-Software?

Vermutlich ist es eine Mischung aus beiden Komponenten. Das Betriebssystem iOS 7 ist noch nicht so ausgereift wie sein Vorgänger und wirft immer neue Fehler auf, die Apple hoffentlich nach und nach mit Updates beheben wird. iOS 6 hingegen war nach jahrelanger Arbeit und Fehlerbehebungen ausgereift, so dass hier Fehler unwahrscheinlicher waren. Sicherlich sind auch nicht angepasste Apps für schlechte Rezensionen verantwortlich, seien es Abstürze oder ein gewöhnungsbedürftiges Design unter iOS 7.

Messaging-apps-running-iOS-7

Das „Problem“ lässt sich aber noch weiter voran treiben. Vor allem die Big-Player wie Skype oder WhatsApp sind besonders schlecht bewertet, auch wenn die Ausreißer  im Durchschnitt nicht groß auffallen. Die eingebundene Grafik zeigt zum Beispiel eine Abweichung von 1,7 Sternen bei WhatsApp, bei Skype sind es „nur“ 1,45 Sterne weniger.

Ein weiterer Blickwinkel: Entweder man findet das neue iOS 7-Design toll oder hasst es wie die Pest. Nutzer, die sich mit iOS 7 einfach nicht anfreunden, aber auch nicht mehr downgraden können, lassen ihren Frust gerne in den Rezensionen freien Lauf, bei iOS 6 gab es diese Schreie um die Strukturen und das Layout des mobilen Betriebssystem nicht.

In diesem Zusammenhang gilt es noch den Bluescreen zu erwähnen, der bei einigen Nutzern bei der Verwendung der iWork-Apps für Verwunderung sorgte. Aus unerklärlichen Gründen schmiert das iPhone ab, zeigt einen Bluescreen und startet neu. Einige pfiffige Kommentartoren vermuten sogar, dass Apple Microsoft Geld für den klassischen „Bluescreen of Death“ zahlen muss. Im verlinkten Video (YouTube-Link) könnt ihr den Vorfall im Bewegtbild sehen.

In den Kommentaren könnt ihr gerne weitere Vermutungen anstellen und uns auch gerne mitteilen, ob ihr aufgrund von Probleme unter iOS 7 schlechte Bewertungen im App Store abgegeben habt, obwohl ihr die App unter iOS 6 viel besser in Erinnerung habt.

Kommentare 71 Antworten

  1. Also ich kann den ganzen Aufschrei nicht verstehen. Mir gefällt iOS 7 und letztendlich ist es doch immer noch das gewohnte iOS, ist doch nur ein anderes Layout drauf ^^

    1. In ein paar Wochen oder Monaten jammert da doch eh keiner mehr drüber.
      Das ist nun die Übergangsphase.
      War am Anfang auch nicht so von iOS 7 begeistert aber mittlerweile muss ich sagen es ist definitiv gut. Noch paar Macken hier und da aber optisch frischer und paar nette Neuerungen.

    2. Möchte mal sehen was du sagst, wenn du ein tolles Auto, in deiner Lieblingsfarbe lackiert, besitzt und das plötzlich in einer Farbe lackiert wird, die du absolut nicht ausstehen kannst und das gegen deinen Willen. Danach stellst du fest, das es sich nicht mehr umlackieren lässt und von nun an damit Leben musst. Wenn man nicht gerade jemand ist, für den ein Auto nur ein Fortbewegungsmittel ist, wäre man ziemlich sauer und das zu recht. Ist schließlich alles Geschmacksache und der ist nun mal unterschiedlich ausgeprägt.

        1. Nicht lustig Herr Lustig. Natürlich stand das dort, aber es ist ein Unterschied ob man das auf Bildern sieht oder tatsächlich dann auf seinem Gerät hat und ich bin ja auch davon ausgegangen, das ich es antesten und wieder downgraden kann, wenn es mir nicht gefällt. Da Apple aber viel zu schnell die Signierung aufgehoben hat, komme ich nicht mehr zurück! Das ist die Frechheit, also behalte deine klugscheisserischen Kommentare für dich!

        2. Auch witzig ist, dass der Download einfach automatisch loslegte. Jetzt hat man das Update, sofern noch nicht installiert, als Gigabyte-Müll auf dem iOS-Gerät und bekommt den Speicherplatz nicht mehr frei.

      1. Das alte iOS war doch von Farbe und Design ebenso vorgegeben und konnte nicht verändert werden. Friss oder stirb ist doch Apple’s Devise, oder nicht?
        Genauso ist es beim 7er! Entweder man kommt damit zurecht oder lässt es sein. Im Ganzen gefällt mir das neue iOS ganz gut, nur die Vermischung von alt und neu durch nichtangepasste Apps zB stört mich persönlich doch sehr!

        1. Bisher hatte ich mit Apples Friss oder Stirb aber kein Problem, weil mir ihre Produkte immer gefallen haben. Vielleicht ist Apple ohne Steve Jobs einfach nicht mehr mein Apple, ich werde das wohl oder übel akzeptieren müssen. Irgendwie Schade, habe viele Jahre viel Geld für Appleprodukte ausgegeben, aber alles hat ja irgend wann mal ein Ende. Das Ende einer großen Liebe, leider gibt es keine wirklich guten Alternativen! Wäre mal wieder Zeit, das eine neue innovative Firma das Think Diffrent aufgreift. Apple scheint diese Firma nicht mehr zu sein, ihr ist das besondere abhanden gekommen!

      2. Meine Güte. Dich sieht man nur jammern. Ein, zwei Beta Videos und du hättest ganz genau gewusst, was auf dich zukommt. Ein paar Tage warten und das OS bei einem Freund ausprobieren oder in nem Laden der Apple-Geräte führt und du hättest es sogar bedienen können. Du wusstest ganz genau was auf dich zukommt. Dir hat wochenlang jemand gesagt: Du hast die Wahl, ob ich dein Auto umlackiere. Du hast es getan, also finde dich damit ab.

      3. Naja, es ist ja nicht so als hättest du keine Wahl gehabt! Du wusstest wie die Farbe aussehen würde, dir hat sie nicht gefallen und trotzdem hast du der Lackierung zugestimmt! Daher würde ich sagen, selber schuld!

    3. Was würdest du den jetzt sagen, wenn Apple wegen der vielen Kritik einen Rückzieher machen würde und wieder das alte Design anbietet? Dann wärest du und alle denen das neue Design gefällt sicherlich auch sauer, oder? Also hab mal ein wenig Verständnis für diejenigen, die das alte Design mochten und sich jetzt aufregen!

    4. ganz ehrlich: ich versteh es auch nicht. es ist ein super design und es sind coole und interessante neue features dabei. die bewertung bei whatsapp verstehe ich ist ja auch noch nicht angepasst an das design, aber skype ist klasse in dem design und bietet auch mehr features als je zuvor!

      1. Schon mal gehört, das unterschiedliche Menschen unterschiedliche Geschmäcker haben? Nur weil du z.B. auf Hawaiihemden stehst, muss mir das nicht auch gefallen. Das iOS 7 ein cooles Design hat ist deine persönliche Meinung, viele andere Teilen deine Meinung nicht! Da gibt es nichts zu verstehen, das ist alles nur eine Geschmacksfrage!

  2. Bei mir hängt sich iOS 7 oftmals bei größeren App-Updates auf. Das iPhone friert dann ein und bootet nach einer Weile mit dem Apple-Logo neu. Kann das noch jemand nachvollziehen?

  3. Bei mir halten sich die Probleme mit iOS 7 in Grenzen. Zwar stürzen nun einige Apps nach längerer Benutzung ab, jedoch ändert das nix an der Qualität der App.

    1. Interessant, nach einem Update meiner KfZ-Elektronik bleibt mein Auto ab und an mal stehen obwohl der Tank voll ist, das ändert aber nichts an der Qualität meines Wagens. So, so?! Man muss glaube ich ein ziemlicher Apple-Fanatiker sein um jeden Mist von Apple auch noch schönreden zu können. Das heilige Apple macht ja keine Fehler, wenn irgend was nicht klappt ist das immer die Schuld der User! Man wird ja wohl noch berechtigte Kritik üben dürfen, wo sie angebracht ist, ohne das sich die Apple-Fanatiker gleich auf den Schlips getreten fühlen.

  4. Was ich jahrelang auf keinem i-Device kannte wird anscheinend jetzt alles auf einmal nachgeliefert. Habe das 7 auf iPhone 4 und 5, iPad 4 und Mini und bin definitiv unzufrieden bis enttäuscht. Spiele die zeitweise nur in stop-Motion Qualität laufen (z.b. Subway Surfer oder Real Racing 3) bis hin zu immer wieder abstürzenden Apps ( chrome verabschiedet sich in schöner Regelmäßigkeit genauso wie die Tizi-App). Die Tizi schafft es dabei sogar immer wieder das iPad4 so lahmzulegen das ein kompletter Neustart nötig ist. Das ist definitiv nicht das was ich von meinen Apple Geräten erwarte, da kann ich auch nach Medion gehen!

  5. In Erinnerung?

    Nein, trinke noch Tee und warte bis sich die Stimmung legt, das System rund läuft und die Tools der JB-er auf iOS7 funktionieren. Kein Update kann mir die Vorteile von Veency jemals geben. Nur Apple; die wünschen jedoch so etwas nicht.

    Außerdem vermute ich aus allen Beschreibungen der User heraus das mein Phone wahrscheinlich unnötig verlangsamt wird.

    deswegen: „Never touch a running System“

    1. Jo aktuell sehe ich auch keinen Grund für ein Update. Dank JB auf iOS 6 habe ich schon seit längerem die ganzen netten Spielereien wie direkter Zugang zu Settings und Appswitcher mit Screenshot.

  6. Ich bin heilfroh, endlich die pseudorealistischen Texturen und die aufgesetzten 3D-Effekte und Spiegelungen von iOS6 los zu sein. Das klare, grafisch schöne, flache Design von iOS7 entspricht voll meinem Geschmack. Von den deftigen Icon-Farben mal abgesehen. Den Bluescreen hab ich auch bei den iWork-Apps, aber da gehe ich dann doch davon aus, dass das bald gefixt wird. Mit dann hoffentlich auch iWork-Apps in iOS7-Look.

    1. Ehrlich gesagt ist dein Kommentr lediglich ein Nachgeplapper, von dem, was man überall von iOS7-Verteidigern lesen konnt. Überzeugend ist das nicht. Insbesondere die Inkonsistenz und die Benutzerfeindlichkeit von iOS 7 halte ich für erschreckend. Was die Farben und Icons angeht, siend diese meiner Meinung nach potthässlich, aber das ist Geschmackssache. Was jedoch das Bedienkonzept angeht, war iOS 6 meilenweit voraus.

      Schlimm finde ich auch, dass ausgerechnet appleeigene Apps wie Safari und die Einsetllungen bei meinem neu aufgesetzten 5S oft abstürzen. Da war wahrlich genug zeit dies zu testen. wenn Fremdapps noch abstürzen, sind zunächste einmal die Entwickler dieser Apps gefragt. Unbefriedigend ist dies allemal, zumal auch diese Entwickler genug Zeit hatten, ihre Apps zu testen und anzupassen.

      1. Ehrlich gesagt ist dein Kommentar lediglich ein Nachgeplapper der Phrasen derer, die mit Änderungen nicht klar kommen. Es ist wirklich ermüdend, bei jeder Umstellung auf was Neues – egal in welchem Bereich – das Genörgel derer ertragen zu müssen, die sich am Vergangenen, Gewohnten festklammern. Und die sich nicht vorstellen können, dass es Leute gibt, denen das Neue gefällt und die dem Neuen mindestens ein Update lang Zeit geben, um die Kinderkrankheiten einer jeden Neuerung zu beseitigen.

        1. Wäre alles kein Problem wenn Apple einem endlich mal mehr Möglichkeiten an die Hand geben würde, sein System ein wenig nach den eigenen Bedürfnissen einzurichten und alternative Themes anbieten, dann kann jeder nach seinem Geschmack glücklich werden. So stößt man immer jemanden vor den Kopf, diejenigen die das alte Design lieben, sind jetzt verärgert, würde Apple jetzt zurückrudern, wären all die, denen das neue Design gefällt sauer. Warum nicht bei der Installation eines Updates die Wahl zwischen klassischem und neuen Design lassen? Technisch wäre das ja wohl kein Problem, es ist reine Sturheit von Apple, das immer alle nach deren Pfeife tanzen müssen!

        2. Offenbar hast du von Design und Funktionalität keine Ahnung, sonst hättest du die Inksonistenzen etc. von iOS 7 schon längst selbst bemerkt.
          Es geht auch gar nicht darum, ob etwas neu (so neu ist das „flache“ gar nicht!) ist oder nicht, sondern darum, ob das Neue auch genauso gut oder gar besser ist als das Alte, ansonsten ergibt Neues keinen Sinn.
          Im Übrigen hatte Apple genügend Zeit, das Neue zu testen, zumal ja auf dem alten (ausgereiften und gut durchdachten) System lediglich aufgesetzt wurde, dabei vor lauter „flat design“ aber derartig herumgewütet wurde, dass mehr kaputt ging als nötig.
          Daher ist es eine Unverschämtheit, so ein halbfertiges iOS auf die User loszulassen, das hat absolut keinen Stil, gerade für eine Weltmarke wie Apple. Stell dir vor, Porsche entwickelt einen neuen Motor, der ständig ausgeht und dann kommt so einer wie du daher und sagt, das sind eben Kinderkrankheiten, das wird sich in den nächsten Monaten oder Jahren durch Austausch von Ersatzteilen schon bessern. Den würdest du doch für verrückt erklären.

  7. Fand die Analyse zum selben Zeitpunkt nach Release von ios 6 statt? Oder nahm die zuletzt aktuellste ios 6 Variante zum Vergleich?
    Apple hat das System verbessert, ohne wenn und aber! Selbstredend, dass das Design weiterhin einer Geschmacksfrage entspricht.
    Aber die Funktionalität ist intuitiver und bietet neue Reize. Natürlich wurde das Upgrade parallel zur und für die neue Hardware konzipiert. Will man’s auch auf älteren Plattformen haben, muss man mit Performanceeinbrüchen rechnen. Auf dem 5er allerdings läuft’s sehr stabil

  8. Ich kann das Gemecker echt nicht mehr hören. Klar muss man sich erstmal dran gewöhnen aber iOS 7 ist definitiv ein Schritt nach vorne. Ebenso sollte klar sein, dass nicht alles rund läuft nach der Einführung eines komplett überarbeiteten iOS Systems. Apple wird da wie gewohnt nachbessern. Und immer der Spruch es sei ja Apple und alles müsse perfekt laufen ist sowieso Schwachsinn…. Sei es die Hardware oder Software. Im Endeffekt ist es auch nur ein technisches Gerät was defekt gehen kann oder Bugs mit sich bringt.

    1. Es sollte aber einigermaßen rund laufen und appleeigene Apps sollten nicht zicken. Das kann man von Apple schon erwarten, ansonsten wird das ein Flop wie die Maps letztes Jahr. Mal sehen,w er dieses Mal Apple verlassen muss und wem die Schuld untergeschoben wird.

  9. Ich bin überglücklich, dass ich vor dem iOS7 Update meine SHSH-Blobs sichern konnte.
    Nach gut 2 Wochen iOS7 habe ich einfach den Spaß an meinem iPhone 5 verloren, iOS7 ist einfach häßlich wenn man jeden Tag darauf schauen muss.

    Nun habe ich wieder 6.1.4 drauf und bin überglücklich. Wer nicht zurück kann, wird sich natürlich iOS7 notgedrungen schönreden. Was soll man schon anderes machen..

    1. Es ist für dich schlicht nicht nachvollziehbar, dass es Menschen gibt, die deinen Geschmack nicht teilen, oder? Dir gefällt’s nicht und somit ist für dich klar, dass all,e die’s gut finden, es sich nur schön reden. Geh mal einen Schritt zurück und akzeptiere dass dein Geschmack höchst individuell ist.

    2. was gefällt dir an iOS 6 besser? Die vielen Texturen? Funktional ist iOS 7 doch deutlich weiter?! Also verzichtest du aus optischen Gründen auf die vielen neuen Features? Ich würde NIE wieder auf iOS 6 zurückwollen…

      1. Was habe ich davon, wenn mein Auto zig neue Funktionen hat, es aber von nun an so hässlich ist, das ich nicht mehr damit fahren möchte?! Im übrigen hätte man die neuen Funktionen auch ins alte Design implementieren können. iOS 6 war ausgereift, deswegen war der Schritt alles anders zu machen völlig unnötig.

          1. Die Marke die ich haben will gibt es aber nur noch in hässlichem Rosa. Dann müsste ich ja die Marke wechseln und das will ich eigentlich nicht. Ich hab jetzt also nur noch die Wahl zähneknirschend bei Apple zu bleiben, obwohl mir vom Anblick des neuen Designs übel wird, oder zur Konkurrenz zu wechseln. Bin begeistert. Wir würdet ihr euch fühlen, wenn Apple jetzt plötzlich sagen würde, stop, wir machen wieder das alte Design? Dann wäret ihr doch sauer!

  10. Es gibt aber einen entscheidenden Unterschied: Apple entwickelt nur für Apple! Da kann man schon etwas mehr erwarten, als dieses iOS jetzt! Und an alle beneidenswerten Benutzer, die von all den Fehlern scheinbar verschont werden: Eure Meinung wäre auch eine andere, wenn euer iPhone jeden Tag herum spinnt! Bis jetzt ist iOS 7 einfach schlecht!

    1. Naja, kann ich nachvollziehen. Ich fand iOS6 bis dato das schlechteste iOS und das 7er das Ende einer einjährigen Qual.

      Richtig ist das es hier und da noch hakt. In der Summe jedoch iOS6 um Längen hinter sich lässt. IMHO.

      Schon mal clean installiert?

  11. Seit iOS 7 habe ich zu früher vermehrt App’s die Abstürzen, Wer nun daran schuld ist ob nun Apple oder die App Anbieter kann ich als Laie kaum sagen. Wäre nur schön wenn sich das wieder zum alten Positiven Stand umkehren würde.

  12. Ich bekenne mich schuldig, jeder Entwickler, der einfach nur platt und einfallslos seine App an das iOS 7 Design anpasst, dessen App wird von mir abgewertet!
    Verschont werden nur die, die wenigstens noch ein wenig ihrem eigenen Stil treu bleiben bzw. die Apps deren Entwicklern es gelingt, das Design so anzupassen, wie ein vernünftiges Flatdesign wirklich aussehen müsste! Alle anderen Kriegen 1-2 Sterne entzogen, je nachdem wie grausam das Endergebnis ist! Was nützt es mir schließlich, wenn ich nachher im AppStore 10 Kalenderalternativen habe, die alle genauso aussehen wie die StandardApp von Apple, da kann ich mir den Kauf auch sparen!!! Ich will ja schließlich Alternativen haben und nicht zig mal das gleiche zu unterschiedlichen Preisen! Ich hoffe das ist den Entwicklern klar! Es macht keinen Sinn alles genauso wie Apple zu machen, dann braucht man keine Alternativen Apps!

  13. Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, nicht mehr verwendete Apps komplett zu schliessen. Erstens steht dann wieder mehr Speicher zur Verfügung, zweitens hält die Batterie länger und drittens stürzen die offenen Apps dadurch auch so gu wie nie ab.
    Und mal ehrlich, so ab und zu tut es dem iPhone / iPad auch mal gut, wenn es mal neu gestartet wird (ausschalten, kurze Zeit warten, wieder einschalten).

    1. Das kann ja wohl keine Dauerlösung sein! Hört doch mal auf alles schönzureden, Apple hat Mist gebaut und das sollen sie beheben, Ende der Durchsage!

  14. Die Arroganz in deiner Ausdrucksweise und Darstellung deiner Meinung, die du anscheinend als allgemeingültig siehst, macht sehr deutlich, wie verärgert du bist. Allerdings könntest du mal einen Gang runterfahren – denn alles komplett schlecht zu reden, ist nicht besser, wie alles durch die rosarote Brille als Fanboy zu betrachten. Ich sehe das Ganze recht nüchtern: Bei mir funktioniert alles gut. Braucht man dieses Update? Meiner Meinung nach nicht, da ich keinen Mehrnutzen, aber auch keinen Mindernutzen habe. Ist meine Meinung allgemeingültig? Nein, genauso wenig wie deine.

    1. Schwer zu sehen, auf welchen Post du dich beziehst, dem Inhalt nach bin ich wohl gemeint. Arroganz ist wohl ein wenig übertrieben, verärgert bin ich, das stimmt. Wären diejenigen, denen das neue Design gefällt auch, wenn Apple jetzt nen Rückzieher machen würden. Ich habe ja auch in anderen Postings schon geschrieben, das dies alles Geschmacksache ist und ich gönne es denjenigen ja auch denen es gefällt. Ich verstehe nur nicht warum Apple jetzt einen großen Teil seiner Fans/Stammkunden verärgert obwohl es nicht notwendig war und sie nach dem Motto Friss oder Stirb vor vollendete Tatsachen stellt. Apple würde kein Zacken von der Krone brechen, wenn sie endlich mal mehr Möglichkeiten anbieten würden, das Design nach eigenen Wünschen anpassen zu können! Sie haben doch aus der Jailbreakszene schon so viel übernommen, da können sie ruhig noch etwas über den Schatten springen. Im Moment riskieren die einige langjährige Stammkunden an die Konkurrenz zu verlieren. Mit ein wenig mehr Flexibilität könnte man nicht nur neue Kunden gewinnen, sondern die alten auch noch halten. Ach was solls, ich geb’s auf! Es ist zwar schade und traurig nach den vielen Jahren in denen ich immer gerne Appleprodukte gekauft habe, aber alles hat ja irgendwann mal ein Ende.

      1. Ich nehme an das bezieht sich – Auf alle Posts!
        Meinungsäußerung und Geschmack …. Klar, Ok. Klingt aber ein bisschen nach persönlichem Feldzug, oder?
        Ich glaube dass Sie iOS7 Scheiße finden und statt Apple jetzt lieber Android die Stange halten hat jetzt auch der letzte begriffen

        1. Das Thema habe ich längst abgeharkt, ist schon Geschichte. Ich bin schon einen Schritt weiter, siehe letzten Post von mir. Werde jetzt einfach mal beobachten wie sich alles entwickelt und geplante Neuanschaffungen aufs nächste Jahr verschoben.

  15. Nebenbei bemerkt: Man kann ein Betriebssystem in Verbindung mit nicht weniger komplexer Hardware nicht gerade mit einem PKW vergleichen. Bestenfalls mit einem Bus System oder modernen Board Computer im PKW … und da läuft keinesfalls alles wie geschmiert…
    Was das Design angeht, kann man einfach nicht diskutieren, da dies i.d.T. Geschmacksache ist. Was die Ignoranz mancher Software Hersteller angeht, sehe ich das ähnlich.

  16. Schei* iOS 7. Aber ich verteile kaum schlechte Bewertungen deswegen, nur wenn irgendwelche Hersteller ihre Apps durch Flat mehr als verhunzen, wenn man trotzdem damit klarkommt ist das ja nicht so schlimm.

  17. Ich habe kein Ahnung was mit Apple los ist? Stabilität ist eines der Kaufkriterien des iPhones und dann das. Ich denke, dass sich Apple so etwas nicht (mehr) leisten kann, da die Konkurrenz sehr stark geworden ist und Viele zu Android oder Windows Phone gewechselt sind.

    1. Tja ich verstehe es auch nicht. Da wo es eigentlich schon seit Jahren gut läuft, bei den iPhone Verkäufen, wird plötzlich unnötigerweise eine neue Baustelle aufgemacht und ein funktionierendes System quasi platt gemacht, aber da wo man mal neue Wege begehen sollte, da passiert nichts. Nicht auszuschließen, das iOS 7 Apples Vista wird.

      1. Du kannst doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Oder doch?! Apple ist auf dem falschen Weg, aber ich hoffe immer noch auf Updates…. Damit es wenigstens wieder rund läuft! Wie früher, ach was waren das noch für schöne Zeiten!

  18. Am Beispiel von WhatsApp kann man doch sehen, was die iOS7 Kommentare wert sind…
    Von WhatsApp gibt es kein IOS7 Update. Da gibt es nur negative Bewertung, weil es halt kein Update gibt…

    1. Ich muss ja fairerweise zugeben, das ich nicht alles am iOS 7 Design schlecht finde, die Erinnerungen finde ich z.B. sehr schön gemacht, auch die Einstellungen sind ansprechend und übersichtlich. Aber der Kalender ist wirklich total unübersichtlich, da hast du recht. Auch der Zeitungskiosk gefällt mir überhaupt nicht, mit seinen langweiligen 4 Balken auf denen die Cover liegen. Die Icons innerhalb der Apps ein wenig dicker, das sie nicht so aussehen als würden sie verhungern, Buttons aus reiner Schrift etwas besser vom Inhalt abheben ohne gleich wieder dicke grafische Buttons draus zu machen, hier und da ein wenig Nacharbeit, wo die Übersicht doch wirklich leidet und ich kann mit dem neuen Design durchaus Leben, wir werden zwar wahrscheinlich keine Freunde, aber Waffenstillstand ist im Bereich des möglichen. Da iOS 6 auch nicht mehr genau so aussah wie iOS 1, gehe ich davon aus, das sich nach und nach was ändern wird. Design ist immer ein fließender Prozess, ständig in Bewegung und die Trends ändern sich ja auch öfters mal.

  19. Nach dem Update befand ich mich in einem Meer von Freude und Schock. Das Design gefällt mir schon ganz gut. Frischer Wind bringt Abwechslung. Das Kontrollcenter erinnert mich doch stark an Android wie viele andere Sachen auch. Egal, wenn’s paßt. Der Kalender ist voll daneben. Termine aus einer E-Mail lassen sich auch nicht übertragen. Ja ja, wird alles gefixed. Der Spruch der Bananenprodukttester! Armes Deutschland. Apple wiederholt die Phase, als Steve aus der Firma geschmissen wurde. Mit Apple ging’s bergab. Die zeitnahe Situation ist identisch. Viele verlassen Apple. Die Verkaufszahlen des 5S sind nur Makulatur. Genauso wie die Entfernung der Signaturen von iOS6. Die Statistik muß ja glänzen. „Über 60% nutzen schon iOS7“. Hätten die, die wieder zurück wollten zu iOS6 …..
    Steve Jobs hätte dieses iOS7 nie so freigegeben!
    Schade Apple …. deine Profitgier frißt dich jetzt selber auf.

  20. Ich war anfangs mindestens sehr skeptisch.
    Ob man die Gestaltung jetzt mag oder nicht … Ich vermisse den „Echtholz-Look“ überhaupt nicht, und die Benutzbarkeit (Kontrollzentrum, neue Slider in der Kamera, filigranere Auswahlfelder etc.) finde ich um Längen besser. Auch den Kalender, der genau das zeigt was er soll.
    Und mit der 64Bit-Architektur würde ich im Gegenteil jetzt zu iOS wechseln, wenn ich es nicht schon lgetan hätte.
    Es ist die Verantwortung der Entwickler, ausgereifte Apps zu liefern. Da es die Beta schon seit über 3 Monaten gab, wäre das auch kein Problem gewesen …

    „Steve Jobs“ und „Profitgier“ – weder das eine noch das andere scheint mir Sinn zu machen. Denn ich finde das minimale Design passt hervorragend zur Apple-Philosophie …. (Was hätte wohl … ?) Und: woher kommt denn der Profit, wenn das Update nichts kostet und es (vermeintlich) alle hassen … Scheint so eine Art Sado-Maso-Club zu sein, die Scharen die auf 5s mit iOS7 fliegen ….

  21. Steve Jobs war ein Perfektionist, von dem das iOS7 meilenweit entfernt ist. Unter seiner Regie hätte es sicherlich auch kein 5C gegeben.
    Sein Erfolg gab ihm Recht. Seine Produkte verkauften sich von selbst …. weil sie perfekt funktionierten.
    Ein 5S, Materialwert 150€, Verkaufspreis 699€. Also mich macht das schon nachdenklich, wer da auf der Strecke bleibt und wer den Gewinn einstreicht.
    Jeder kann ja kaufen, was er will. Was ich aber nicht akzeptieren kann, daß mich ein Produkt in eine Richtung schiebt, in die ich aber nicht will.

    1. Ich persönlich finde, im Zusammenspiel mit dem ios7 ist das 5s das benutzerfreundlichste Iphone das es je gab. Größe, Unsability, Sensor, Layout, Integration (Airdrop), mir fehlt im Augenblick eigentlich nichts mehr.
      Und ich bin kein unkritischer Apple-Evangelist …. Aber natürlich nur meine persönliche Meinung.

  22. Es geht doch im Grunde darum, dass ein funktionierendes iOS durch ein fehlerhaftes ersetzt worden ist. Mein „altes“ iPhone ruckelt beim scrollen, davor undenkbar! Der Flow ist weg! Die täglichen Abstürze und Aussetzer, dass ist nicht mehr Apple! Und ich bin kein Power-User. Wacht auf!

    1. Verstehe ich, wenn Du es so erlebst.
      Aber ich hatte bereits seit der Beta 3 keinen einzigen Absturz.
      Und das 5s ist gefühlt doppelt so schnell wie das 5.
      Ich finde, genau das ist Apple (Design, Benutzbarkeit und Innovation. Gerade beim letzten Punkt finde ich dass allein 64bit System- und Softwarearchitektur, Coprozessor, neues Design im iOS und Sensor mehr Innovation sind als andere Anbieter über einen längeren zeitraum hinbekommen.)

  23. Nachdem ich, als Besitzer eines iPhone 4, mal ein wenig mit dem neuen 5s eines Freundes rumgespielt habe, ist mir natürlich klar warum es doch recht viele User gibt, die das neue iOS 7 cool finden und warum es so viele Kritiker gibt, abgesehen mal davon, das es auf einem 4er (und vermutlich auch 4s) im Vergleich zu einem neuen Gerät doch teilweise arg ruckelt und rumziegt, sieht iOS 7 auf einem 5s einfach cool aus mit den ganzen Transparenzeffekten und Bewegungen. In vielen Apps sieht man beim 5s (vermutlich auch beim 5er) den sich bewegenden Hintergrund durchschimmern usw. In iPhoto werden die Bilder cool angeordnet usw! Auf meinem 4er gibt es die meisten dieser Effekte gar nicht, da wo beim 5s (5?) cool der Hintergrund durchschimmert, habe ich bei meinem iPhone 4 teilweise nur langweilige graue farblose Hintergründe. Auf einem 5 s (vermutlich auch 5er) sieht iOS 7 absolut cool aus, muss ich zugeben, auf einem 4er sieht es fade und langweilig aus! Ich vermute mal, das es auf einem 4s auch nicht viel besser aussieht, deswegen sind auch so viele von iOS 7 enttäuscht, weil es vorab auf den Bilder und Videos im Internet natürlich cool aussah und dann bei vielen nach der Installation auf älteren Geräten, die große Ernüchterung eintrat! Um iOS 7 wirklich genießen zu können, muss man sich auf jeden Fall ein leistungsfähigeres Gerät zulegen. Ich vermute mindestens ein 5er. Das 4er, vielleicht auch das 4s, hätte man vom Update auf iOS 7 ausklammern sollen, dann gäbe es jetzt nicht so viele Enttäuschte User wie mich! Im Vergleich zum 5s meines Kumpels sieht iOS 7 nicht nur traurig und langweilig aus, auf dem 5s scheint es auch gefühlte 10 mal so schnell zu laufen! Auf einem iPhone 4 wird man auf Dauer mit iOS 7 nicht glücklich und sich früher oder später ein schnelleres Gerät zulegen müssen. Vielleicht auch mit ein Grund, warum Apple so schnell die Signierung von iOS 6.1.3 aufgehoben hat. Hoffentlich haben sie sich da mal nicht verschätzt. Der ein oder andere wird vor Verärgerung wohl eher zur Konkurrenz wechseln, als sich ein neues iPhone zu kaufen!

  24. Also ich würde gerne auf ios 7 gehen aber Apple hat so entschieden das man nicht auf iPod 4g iPad 2g iphone 3G nicht auf ios Updates kann (auch wenn es Fehler hat ) :{

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de