iPhone SE mit 32 GB als Neuware heute für 242 Euro

Wir machen es an dieser Stelle mal schnell: Das iPhone SE gibt es zu einem richtig guten Preis bei eBay.

iphone se cases

Wenn es für euch nicht immer das Neuste vom Neusten sein muss, lohnt sich heute ein Abstecher zu eBay. Dort bekommt ihr das iPhone SE als Neuware mit 32 GB Speicherplatz in den Farben Spacegrau und Roségold für nur 259,99 Euro. Zusätzlich könnt ihr noch einmal 18,20 Euro sparen, wenn ihr bei der Kaufabwicklung den Gutscheincode PREISWERT eingebt. 241,79 Euro können sich im aktuellen Preisvergleich absolut sehen lassen, bei anderen Händlern zahlt man mindestens 280 Euro für das iPhone SE in dieser Konfiguration.


Für wen lohnt sich das iPhone SE? Für alle, die keine brandneue Technik benötigen und lieber ein kompaktes Gerät bevorzugen. Und auch wenn Apple in diesem Jahr ein iPhone SE 2 herausbringen sollte, wird das sicherlich mehr als doppelt so viel kosten. Mein Vater beispielsweise turnt aktuell noch mit einem iPhone 4s durch die Gegend, für ihn wäre das iPhone SE eine tolle Alternative.

Ausgestattet mit der Technik aus dem iPhone 5s und iPhone 6s sollte das iPhone SE wohl auch noch für iOS 12 in Frage kommen, wie es dann im kommenden Jahr aussieht, gilt es abzuwarten. Das iPhone SE wird aber ganz sicher nicht sofort wertlos, selbst wenn ein iOS-Update mal nicht unterstützt werden sollte. Für die Zielgruppe sollte das in diesem Fall wohl ohnehin nicht die höchste Priorität haben.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. Das ist so unfassbarer Quatsch, den Du da in bezug auf iOS Updates schreibst, lieber Fabian, da kann einem schon schlecht werden.
    Apple hat ALLE Probleme und schwerwiegende Sicherheitslücken der letzten 6 Monate AUSSCHLIESSLICH in iOS 11 geschlossen, und du gibts hier eine Empfehlung für ein Gerät, das vermutlich nur noch ein iOS Update erhalten wird, also danach aufgrund offener Sicherheitslücken sehr wahrscheinlich unbenutzbar ist, und das 1,5-2 Jahre nach Kauf.

    1. Lieber Chris,
      mir wird schlecht.

      Solltest Du denn irgendwann, nachdem Du Deinen unfassbaren Quatsch nochmal gelesen hast, dazu kommen, Fabians Text, solange durchzulesen, bis selbst Du ihn verstanden hast, so würde Dir vermutlich noch schlechter werden. Diesesmal verursacht durch Deinen Quatsch.

      Jetzt! beginnt mein Urlaub und ich werde mich nicht über soviel Quatsch aufregen. Einen schönen Tag wünsche ich…

    2. Du textest aber ebenso totalen Müll und ne Menge Schwachsinn Chris…

      Wenn es nämlich danach ginge dürfte niemand mehr auch nur irgendein Smartphone empfehlen da bei ALLEN modernen Smartphone’s immer wieder neue Lücken entdeckt werden selbst dann wenn diese vom Hersteller gar nicht weiter mit Firmware Updates versorgt werden da jedes Gerät irgendwann mal genug am Zahn der Zeit genagt hat! Es gibt kein 100% sicheres und 100% fehlerloses moderneres Smartphone…?

  2. Also unter iOS 11 läuft das SE noch recht gut und flüssig. Sehe wenig Grund, dass das SE nicht auch iOS 13 bekommen sollte. Selbst das 5s geht mit 11 und ist zwei Jahre älter.

  3. Ich hatte bis letztes Jahr noch das 4er ohne S am Start, weil ich mich zu der Zielgruppe der Wenignutzer zähle und hatte absolut kein Problem mit dessen kleinen Speicher oder Performance. Bin dann zum SE gewechselt und denke das Teil hält noch Jahre, weil ich keine Performance hungrigen Apps habe.

    Was die Sicherheitslücken angeht: Glaubt ihr wirklich es sind alle geschlossen? Ich nicht. Zweitweise gibt es dramatische News (auch hier) über Lücken, die irgend eine Softwarebude wieder gefunden hat um damit ihre Produkte zu supporten. Wie aber konnten diese Spezies die seit jahrzehnten offen Lücke bei den Prozis übersehen? Soviel zur Kompetenz der Entwickler.

    Der Preis des SE ist klasse und eine klare Empfehlung für User, die noch die Umwelt wahrnehmen und nicht ständig jeden Schiss knipsen, posten oder googlen müssen.

  4. Zum Thema Sicherheitslücken sollte man auch eines bedenken.
    Eine Sicherheitslücke allein heißt noch nicht viel, es braucht auch jemanden der sie ausnutzt.
    Bei iOS bedeutet dass das es doch recht unrentabel ist alte iOS Versionen per Virus usw. anzugreifen und versuchen dort an irgend etwas zu kommen.

    Warum gibt es für den Mac so wenig, oder sagen wir keine, Viren? Weil es sich einfach nicht lohnt für die paar Geräte aktiv zu werden. Ja ich weis ^^ aber der Mac ist nun mal ein Nischen Produkt.

    Und das ist das iPhone mit einem Marktanteil von weniger als 20% auch. Wenn man jetzt noch bedenkt wieviele tatsächlich noch mit iOS 10 unterwegs sind, ich zum Beispiel ^^, dann dürfte jedem klar sein das dies nicht das rentabelste Geschäftsgebiet ist.
    Wichtig ist das die Lücken in den aktuellen Versionen geschlossen werden, und schon ist die Zahl der tatsächlich noch angreifbaren Geräte drastisch gesunken.

  5. Bin mit dem SE ebenfalls sehr zufrieden allerdings 128GB … was die Unterstützung der künftigen iOS angeht müsste eigentlich noch iOS 13 unterstützt werden …

  6. Habe eins der viel zu günstigen SE heute bekommen und schnell festgestellt, warum es denn so günstig war.

    Es war definitiv nicht original verpackt. Die Displayschutzfolie würde nochmal neu aufgeklebt und hatte starke Schleifspuren, genau wie die Kopfhörer er Packung, das Inlay passte nicht zum Stecker und die OVP war an mehreren Stellen beklebt und beschädigt. Ich vermute, dass es sich weder um Neuware handelt, noch um ausschließlich Originalteile.

    Habe zum Glück mit Paypal und Käuferschutz bezahlt und werde das Gerät nächste Woche mal im Apple Store prüfen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de