Lil Pics: Kreative Bildbearbeitung für Neugeborenen-Fotos ist derzeit gratis erhältlich

Nach der Geburt eines Kindes möchte man die Fotos des neuen Erdenbürgers stolz an Freunde und Familie weiterleiten. Mit Lil Pics gibt es dazu weitere Möglichkeiten der Verschönerung.

Lil Pics

Lil Pics (App Store-Link) ist eine Universal-App, die bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit steht. Zuletzt musste für die Anwendung ein Preis von 5,49 Euro gezahlt werden – momentan ist der Download gratis. Für die Installation auf iPhone oder iPad sollte man neben 92 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 9.0 mitbringen. An eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler von Moderno Design bereits gedacht.


„Die beste App für Schwangere und frischgebackene Mütter“ – so bezeichnet das Entwickler-Team die eigene Anwendung in der App Store-Beschreibung. Lil Pics ist eine Layout- und Design-App, die prinzipiell anderen Angeboten wie Typorama oder Word Swag ähnelt – allerdings mit dem Unterschied, dass sich die hier integrierten Inhalte primär um Schwangerschaft und Kinder drehen.

In einem großen Archiv, das in einige Unterkategorien wie „Mein Tag“, „Schwangerschaft“, „Familie“ oder „Geburtstag“ eingeteilt ist, finden sich vorgefertigte Schriftarten, Sticker und Layouts, die sich direkt auf das Bild anwenden lassen. Damit kann der Freude nach der Geburt des Kindes Ausdruck verliehen oder die ersten Fortschritte des Kleinkinds auf niedliche Art und Weise dokumentiert werden.

Eigene Texte, Fotofilter und Overlays

In zwei weiteren Bereichen, „Text“ und „Effekte“, kann dann das Bild selbst noch weiter kreativ verschönert werden. In der Text-Kategorie lässt es sich aus verschiedenen Schriftarten auswählen und eigener Text aufs Bild bringen, inklusive einer großen Farbpalette, Transparenz-Regler, Schattierung und Ausrichtung. Die Sektion für Effekte hält darüber hinaus eine kleine Sammlung von Retro- und S/W-Filtern für das Foto sowie zahlreiche Overlays, unter anderem mit geometrischen Formen, Symbolen und Farbverläufen, bereit.

Die fertigen Werke können abschließend vom Nutzer in der Camera Roll des iOS-Gerätes gesichert, oder auch in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook geteilt werden. Bei meinen ersten kleinen Versuchen mit der App machte Lil Pics einen sehr guten Eindruck – solltet ihr demnach Bedarf für die kreative App haben, startet den Download so bald wie möglich. Denn wie immer gilt: Auch wir können nicht vorhersagen, wie lange das Gratis-Angebot der Entwickler noch aktuell ist.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de