Live Home 3D: Inneneinrichtungs-App jetzt mit Terrain- und Scan-Feature

Version 4.0 für iOS und macOS erschienen

Das Raumplanungs-Programm Live Home 3D ist für Mac- (Mac App Store-Link) und Windows-Rechner schon seit einigen Jahren erhältlich. Im Jahr 2018 haben die Entwickler von Belight Software dann auch eine Variante für mobile Geräte (App Store-Link) herausgegeben, die sich auf iPhones und iPads herunterladen lässt.

Die Finanzierung von Live Home 3D erfolgt über ein Premium-Modell für die sogenannte „Standard“- oder „Pro“-Variante der Anwendung. Wer weiterführende Funktionen wünscht, kann diese im App-eigenen Store freischalten, darunter unbegrenzte Geschosse, eine Aufrissansicht, angepasste Dachformen, ein polygonbasiertes Bausteinwerkzeug, eine erweiterte Export-Qualität auf Ultra HD und 360 Grad-Panoramabilder, sowie ein Lichteditor, der beim Hinzufügen einer Lichtquelle zu einem importierten Objekt hilft. Standard- und Pro-Features sind sowohl im Abo für 9,99 Euro/Jahr (Standard) bzw. 19,99 Euro/Jahr (Pro), als auch per Einmalkauf für 32,99 Euro (Standard) bzw. 54,99 Euro (Pro) erhältlich.


Ab sofort liegt Live Home 3D in der aktualisierten Fassung in Version 4.0 in den jeweiligen App Stores zum Download vor. Damit haben vor allem zwei große neue Features Einzug gehalten: Eine Möglichkeit, Landschafts-Elemente in die Designs einzubinden, und auf mobilen Geräten einen Raumscanner zu nutzen, um ein 3D-Modell des Raums zu erhalten.

„Die Bearbeitung des Terrains ist eine Funktion, die es dem Benutzer ermöglicht, ein Haus auf einem Hügel zu erstellen, das von Bergen umgeben ist, ein Haus, das auf einer schrägen Fläche gebaut wurde usw. Die Funktion bietet eine Reihe von Instrumenten: Höhenpunkt, Höhenlinie und Höhen-Spline. Mit diesen Instrumenten kann eine Landschaft nachgebildet werden, die mit der Umgebung des Hauses identisch ist. […] Durch die Implementierung des Terrains ist es auch möglich, Ausschnitte, verschiedene Wege und Gruben im Boden für Swimmingpools zu erstellen, so dass die Benutzer jetzt kein 3D-Modell des Pools mehr benötigen und einen Pool in beliebiger Form von Grund auf bauen können. Die Terrain-Bearbeitung ist mit den Pro-Features der App verfügbar.“

So heißt es von den Entwicklern von Belight Software zur neuen Funktion. Für den neuen Raumscanner in Live Home 3D 4.0 macht man von Apples LiDAR-Technologie Gebrauch, die im Jahr 2020 in einige der aktuellen iPhones und iPads integriert wurde. „Diese neue Funktion ermöglicht das Scannen der Raumwände mit einer Genauigkeit von 97 bis 99 Prozent, abhängig von der Beleuchtung und der Größe des Raums“, erklären die Entwickler. „Der Raumscanner erkennt Raumoberflächen und erstellt dann Wände in der App, basierend auf diesen Informationen.“

Weiterhin neu in Live Home 3D sind unter anderem eine überarbeitete Projekt-Galerie, eine neue „Grundstück“-Projektebene, die die Erdgeschoss-Ebene von der Außenebene trennt, ein schnelles Umschalten zwischen Geschossen auf dem 2D-Grundriss, neue physikalisch basierte Eigenschaften für Materialien, ein neuer Wandtyp für nicht bauliche Wände und ein Metal-basiertes Rendering für 3D-Grafiken.

Die Aktualisierung von Live Home 3D auf Version 4.0 steht ab sofort im App Store und Mac App Store allen Nutzern der Anwendung zur Verfügung. Wer Bestandskunde ist, kann das Update kostenlos installieren. Ein kleines YouTube-Video zeigt euch abschließend die Software in Aktion.

‎Live Home 3D - Interior Design
‎Live Home 3D - Interior Design
‎Live Home 3D - Interior Design
‎Live Home 3D - Interior Design

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de