Lumos: Smarter Fahrradhelm mit LED-Indikatoren bekommt Apple Watch-Anbindung

Unser Leben wird immer mehr von smarten Geräten bestimmt. Auch auf dem Fahrrad kann man sich mit dem Lumos Fahrradhelm mit einem solchen Gadget umgeben.

Lumos Fahrradhelm

Vor knapp drei Jahren suchten die Produktentwickler des Lumos bei Kickstarter nach Unterstützern für ihr ehrgeiziges Projekt. Mittlerweile ist der smarte Fahrradhelm, der in den Farben Weiß, Kobaltblau und Schwarz erhältlich ist, in Serie gegangen und kann unter anderem im Apple Online Store zum Preis von 179,95 Euro erworben werden.


Im Apple Online Store heißt es dann auch: „Der Lumos Smart Bike Helmet ist der erste Fahrradhelm, der Licht, Abbiege- und Bremssignale, iOS App und Helm zu einem stimmigen Ganzen vereint. Mit seinen superhellen LEDs vorne und hinten bringt der Lumos deine Fahrradbeleuchtung auf eine höhere Ebene, sodass du auf der Straße leichter zu sehen bist.“

Integration von Apple Health und Strava

Passend zum aktuellen Fahrrad-Monat Mai haben die Lumos-Entwickler nun ein weiteres Update für ihren smarten Fahrradhelm auf den Weg gebracht. Mit diesem ist es möglich, Abbiegehinweise über eine Geste am Handgelenk mittels Apple Watch auszulösen. Streckt man den Arm nach links aus, beginnen die linken LEDs des Helms zu blinken. Ein Schütteln des Handgelenks deaktiviert diese Anzeige am Helm wieder. Dazu ist es nur notwendig, die iOS- und Watch-Apps des Lumos zu installieren, das iPhone per Bluetooth mit dem Helm zu koppeln, und abschließend die Armgesten zu kalibrieren.

Ebenfalls neu an Bord ist eine Integration von Apple Health und der Fitness-Anwendung Strava. Mit dieser Option können automatisch Radtouren in iOS aufgezeichnet werden. „Ist dein Helm eingeschaltet, trackt Lumos deine Fahrradfahrten automatisch und lädt sie auf Apple Health oder Strava“, so die Aussage im Apple Online Store. Laut Angaben der Entwickler soll eine Akkuladung des Lumos für etwa drei Stunden an durchgängiger Nutzung reichen, zudem gibt es eine Bremslichtfunktion und ein wetterfestes Chassis. Weitere Infos zum smarten Fahrradhelm Lumos gibt es auf der Website des Herstellers.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Sehr „smart“, denn der einzig rechtlich zulässige Abbiegehinweis beim Fahrradfahren ist das „Handzeichen“ (Arm in die entspr. Richtung ausstrecken), was bei einer Uhr nur in eine Richtung funktioniert. Zwar lässt sich der Helm/die App (das Blinken) offenbar auch für eine weitere Geste in die andere Richtung programmieren, entspricht aber dann nicht der Gesetzeslage. Somit muss doch noch der andere Arm ausgestreckt werden, ohne Blinken. Ein Witz.

        1. Kannst dir deine Pflicht aber in die Haare schmieren wenn du nicht gesehen wirst. Daher ein glasklares Daumen hoch für die tolle Innovation.
          Licht im Dunkeln immer empfehlenswert.

  2. Ich finde die Idee super und der Helm sieht mit den deutlichen Zeichen auch gut aus nur denke ich ein kleines Bedienteil am Lenker welches über Bluetooth mit dem Helm verbunden ist wäre praktischer.

  3. Habe den Helm seit einem halben Jahr. Funktioniert wunderbar. Die Integration der Apple Watch ist gut aber nicht ausgereift. Man muss auf der Watch die App öffnen und dann erst ein Tracking beginnen. Dabei wird jedoch jedes aktive Tracking sofort abgebrochen.
    Wünsche mir hier das die Funktion aktiviert wird, wenn der Helm eingeschaltet wird.
    Links abbiegen reagiert gut. Eine Alternative Geste für rechts auch.
    Ich habe aber das Bedienelement rechts sitzen und somit im dunkeln beide Optionen.
    Das Bremslicht funktioniert auch recht gut, wobei der Sensor manchmal zu arg auf Erschütterungen reagiert.
    Da ich täglich mit dem Rad zur Arbeit fahre und das um 5 Uhr, ist der Helm eine große Bereicherung in punko Sicherheit und Fahrspaß. Denn das Licht vorn hilft ungemein beim erkennen des eingelegten Ganges.

    1. Es entbindet dich nicht von der Pflicht, den rechten Arm auszustrecken beim rechts abbiegen, insofern völlig überflüssiger überteuerter Schnickschnack.
      Setz dir eine Grubenlampe auf, dann siehst du auch morgens um 5 den Gang…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de