Magical Weather: Schicke Wetter-App für das iPad

11 Kommentare zu Magical Weather: Schicke Wetter-App für das iPad

Gestern Nachmittag sind wir auf eine nette Wetter-App gestoßen, die wir euch auf jeden Fall vorstellen wollen.

Magical Weather (App Store-Link) ist am Dienstag für das iPad erschienen und wird momentan zum Einführungspreis von 79 Cent angeboten. Die Wetter-Daten stammen übrigens von der MeteoGroup, was gerade für Europa, Deutschland und kleinere Orte recht praktisch ist.


Wie ihr unten im Video (YouTube-Link) seht, haben die Macher von Magical Weather viel Wert auf die Optik ihrer Applikation gelegt. Uns gefällt die aufgeräumte und schicke Ansicht, die mit 16 verschiedenen Animationen daher kommt. In Sachen Daten vermisst man eigentlich kaum etwas, lediglich eine genauere Vorschau für die nächsten Tage wäre wünschenswert.

Wenn man bedenkt, dass es sich bei Magical Weather noch um Version 1.0 handelt, ist Angebot wirklich sehr ausgereift und zu diesem Preis absolut empfehlenswert.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Jo. Bin von eurer Präsentation auch total begeistert. Sieht echt super aus die App. Übersichtlich, schick und alles drin für eine 1.0 Version.
    ;( Naj leider nicht ganz alles. Ich wohne in Brühl (NRW) und das kennt die Wetterapp leider NOCH nicht. Ich hoffe einfach mal auf das nächste UpDate 🙂

      1. Also kann ich mich jetzt zwischen Köln und Bonn entscheiden 🙁
        Entweder Köln bewölkt 17 Grad oder Bonn blauer Himmel 19 Grad.:)
        In echt ist der Himmel weißblau ( keine Wolken ) mit Sonne. Sieht nach einem super Wettertsg aus :))
        Ab und zu einfach mal aus dem Fenster schauen 😉

  2. Eine nette gratis Wetter-App für’s iPad (ohne Ads!) ist Better Weather. Funktioniert nur im Landscape-Modus und zeigt je nach Wetter und Tageszeit verschiedene Animationen (deren Elemente man am Schirm verschieben und damit anders anordnen kann).

    Wer mag, kann sich dazu noch verschiedene Themen per InApp-Kauf zulegen (muss man aber nicht und ist schon in der Basis-Version hübsch). ;0)

  3. In der Anzeige „Lokales Wetter“, steht kein Ortsname.
    Habe noch extra danach gesucht und er wurde auch gefunden.
    (ist ein kleiner Ort).
    Nun wird mir in beiden Ausschnitten
    jeweils ein anderer Wert angezeigt:
    Lokal= Sonnig und 21 Grad
    Ortsname= Schleierwolken und 22 Grad
    Nah, dann such ich mir halt das bessere Wetter raus, nur ich darf vorher nicht aus dem Fenster schauen 😉
    Sonst ist die App, für gerade mal 79 Cent, sehr schön gestaltet und auch die Animationen sind sehr gut 🙂
    (momentan Regen in New York und Sternschnuppen über San Francisco. :-))

      1. Bei mir stürzt die app immer ab, wenn ich nen artikel in den news gesucht habe und dann auf ticker klicke ( bzw der ticker ist generell SEHR absturz gefährdet)

  4. Ich bevorzuge Meteogram. Ich mag viele Details und man hat ne stundengenaue angabe von grad, wind, wolken usw. Sehr gut gemacht aber auf englisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de